DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 25.05.2020 03:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Feder des Federbeins Farbe, Kennzeichnung und Federrate
BeitragVerfasst: 01.12.2019 12:23 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1131
Hallo,

ich grabe das ältere Thema "Farbe der Feder" nochmal aus, da ich über die Suchfunktion keine zufriedenstellenden Informationen zu Farbe, Federrate und Kennzeichnung gefunden habe.

Evtl. können wir ja hier die Informationen zusammentragen: Kann man die Federrate an Hand der Farbe der Feder zuordnen? Welche Federraten bzw. welche unterschiedlichen Federn gibt es? Unterscheiden sie sich auch in der ungespannten Länge? In welche Modelle waren welche Farben original verbaut?

Folgende Farben bei den Showa-Federbeinen sind bekannt:

weiß:
Verwendung in DR-Z S 2005 (original)

gelb:


rot:
Verwendung in DR-Z S 2003 (evtl. getauscht, da tiefergelegt)


blau?:


schwarz:

evtl. noch lila


Welche sind die weichsten Federn, welche die härtesten?

hart

weiß
gelb
rot

weich


Bitte bei Interesse die Liste kopieren und vervollständigen.


VG
Knacker

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feder des Federbeins Farbe, Kennzeichnung und Federrate
BeitragVerfasst: 02.12.2019 21:23 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011 22:48
Beiträge: 1190
Wohnort: Berlin
Ich gehe mal davon aus, das die Farbgebung der Federn reine Geschmackssache ist. Laut StVZO müssen die Federn gekennzeichnet sein. Die Kennzeichnung setzt sich zusammen aus dem Innendurchmesser, der Federrate und der Federlänge.
Über den Innen und Außendurchmesser(bzw. die Drahtdicke) und die Anzahl der Windungen läßt sich die Federrate auch berechnen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feder des Federbeins Farbe, Kennzeichnung und Federrate
BeitragVerfasst: 04.12.2019 00:05 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1131
Hallo Minimax,

Federn sind (im Neuzustand) gekennzeichnet, mich hat vor einiger Zeit ein Pulverbeschichter darauf hingewiesen, dass nach dem Beschichten die Kennung der Feder nicht mehr vorhanden ist und das Ärger bei TÜV oder Polizeikontrolle geben kann.

Ich habe aber auf den Federn der DR-Z-Federbeine, die ich überholt habe, keine Kennzeichnungen mehr gefunden. Ich nehme an, die sind durch das häufige Reinigen nach Geländeeinsatz abgewaschen worden.

Ich bin davon ausgegangen, dass die Federn der Showa Federbeine ihre Farbe entsprechend der Härte der Feder tragen, kann das aber nur vermuten. Habe leider keine "losen" Federn rumliegen, sonst hätte ich mal geprüft, wie weit die unterschiedlich farbigen Federn unter der selben Last einfedern.

Auf einer amerikanischen Händlerseite finde ich Federn für die DR-Z 400 S Bj. 2005 weiß, gelb und rot. Angaben, wie die Federn sich unterscheiden, gibt es dort nicht. Es stehen Angaben wie "white for NJ9" oder "red for YU1" in der Liste und die Modellbezeichnungen der DR-Z K5, K6, K7 und vermutlich die Länder E3, E33, E28.

Kannst du die Angaben zuordnen?

Ich habe hier ein Federbein aus einer 2003er S, deren Fahrwerk abgesenkt wurde (längere Umlenkknochen, Gabel durchgesteckt). Das Federbein hat eine rote Feder und ist sehr weich, obwohl die Feder relativ weit vorgespannt ist. Daher gehe ich davon aus, dass die rote Feder weicher ist als die weiße und vermutlich nicht original in der S war.

Wäre schön, wenn man hier Klarheit hätte.

Ob Suzuki darüber Informationen liefern kann?

VG
Knacker

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feder des Federbeins Farbe, Kennzeichnung und Federrate
BeitragVerfasst: 04.12.2019 02:29 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011 22:48
Beiträge: 1190
Wohnort: Berlin
Ich kenne mich mit den Showa-Federn nicht aus. Bei Wilbers sind die alle immer gekennzeichnet.
Hier z.B. kannst du dir die Federrate deiner Feder ausrechnen lassen: http://www.hannes-federn.de/federberech ... hnung.html
Die benötigte Federrate kann man auch rechnerisch ermitteln. Bei Twinshock ist das sehr einfach, bei der DRZ leider nicht da man die Umlenkung mit einbeziehen muß.
Ich werde bei Gelegenheit mal nachschauen was für eine Feder in meiner DRZ eingebaut wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feder des Federbeins Farbe, Kennzeichnung und Federrate
BeitragVerfasst: 04.12.2019 22:50 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1131
Hallo minimax,

das ist prima, wenn du rausfinden kannst, welche Feder original eingebaut war.

Evtl. hat ja jemand eine DR-Z 400 S Bj. 2003 mit dem Originalfederbein (Druckstufe 2-fach einstellbar, Einsteller blau eloxiert, Zugstufe 1-fach einstellbar) und kann nachschauen, welche Farbe die Feder hat (weiß vermutlilch)?


Folgende Tragfedern sind bei einem Zubehörhändler für die DR-Z 400 erhältlich:

Federrate:
45 N/mm
48 N/mm
51 N/mm
54 N/mm
57 N/mm
60 N/mm



VG
Knacker

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feder des Federbeins Farbe, Kennzeichnung und Federrate
BeitragVerfasst: 05.12.2019 13:29 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 06.04.2005 22:42
Beiträge: 450
Wohnort: bei Kirchheim/Teck
Hallo Knacker,

meinen Informationen nach müßte bei der 2003er (Zug- und Druckstufe einstellbar = E-Federbein)
eine Feder mit 53 N/mm eingebaut sein. Die Farbe spielt dabei keine Rolle.

Nur die alten Modelle ohne getrennter Zug-/Druckstufe hatten 51 N/mm. Auch hier spielt die Farbe keine Rolle.

Die SM hat m. E. ne Feder mit 55 N/mm (kürzerer Federweg)

Ich hatte damals meine DRZ-E auf 55 N/mm umgerüstet, würde heute aber ne 57 N/mm einbauen.
Ebenso die Gabel wurde die Gabel von org. 4,4 N/mm auf 4,6 N/mm umgerüstet. Auch da würd ich heute ne 4,8 N/mm einbauen. Und das bei knapp über 80kg ohne Klamotten…

Gruß Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feder des Federbeins Farbe, Kennzeichnung und Federrate
BeitragVerfasst: 06.12.2019 19:27 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 06.04.2005 22:42
Beiträge: 450
Wohnort: bei Kirchheim/Teck
Hallo Knacker,

hätte noch ne rote 53N/mm Feder rumliegen...
Falls Du Bedarf hast, einfach melden.

Gruß Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feder des Federbeins Farbe, Kennzeichnung und Federrate
BeitragVerfasst: 07.12.2019 17:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6300
Wohnort: südlich Frankfurt
ich habe hier noch meine originales Federbein der E liegen,
2002er Model - Druckstufe hat High- und Lowspeed Einstellung , Zugstufe - alles zigfach einstellbar.

ist käuflich zu erwerben - VHS

Federfarbe ROT = Serie
OHNE jeglichen Aufdruck zur Härte* auch auf der Auflage ist nichts zu sehen
Länge 260 mm entspannt
sollte 64/66 Innendurchmesser sein - Angabe ist zu prüfen.

*Aus irgendwelchen Quellen habe ich im Kopf, das Serie 54N ist, (das könnte aber auch 53N sein, wie oben beschrieben)
Fürs Supermoto hatte ich ein geändertes Federbein mit 58er Feder und geändertem Setting

Gruß jdi

_________________
- cya Supermoto IDM 2020 ? - Ü40-Cup #8 - nur, die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt Grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feder des Federbeins Farbe, Kennzeichnung und Federrate
BeitragVerfasst: 07.12.2019 22:33 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2007 23:47
Beiträge: 935
Wohnort: Hessen, da wo regiert wird
Hallo,

falls das etwas hilft, kann ich Euch mitteilen, daß unsere SM K6 eine rote und unsere SM K7 eine weiße Feder hat. Laut Händleraussage beim damaligen Kauf meiner K7, soll diese eine etwas härtere Feder haben.

Gruß Schmiermaxe :prost:







Noch 264 Tage bis zum Treffen Do :biken: :prost:

_________________
Ich öle gern. (alle acht!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feder des Federbeins Farbe, Kennzeichnung und Federrate
BeitragVerfasst: 08.12.2019 12:52 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1131
Hi und danke für die Beteiligung.

Da sind ja schon einige Informationen zusammengekommen zu Federhärten, Einstellmöglichkeiten und Federabmessungen. Daraus soll eine Auflistung entstehen, d.h., ich werde jede Feder, die mir in die Finger kommt, vermessen.

Mir leuchtet aber immer noch nicht ein, nach welchen Gesichtspunkten die Farbe der Federn von Suzuki gewählt wurde.

Einige sagen "ist beliebig, ist keine Zurodnung zu Eigenschaften" - aber warum sollte der Hersteller dann verschiedenfarbige Federn herstellen und die Lagerhaltung / Logistik unnötig verkomplizieren? Aus gestalterischen Gründen sicher nicht, denn eine gelbe Feder passt nicht zuz einer blauen DR-Z usw.

Da muss es einen Grund dafür geben!

VG
Knacker

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feder des Federbeins Farbe, Kennzeichnung und Federrate
BeitragVerfasst: 28.01.2020 03:35 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1131
Hallo,

habe in den letzten Tagen drei Federn (gelb, rot und weiß) in meiner Werkstatt vermessen, muss das allerdings nochmal in Ruhe machen, da ich nicht alle Werte erfassen konnte, da die Federn zum Teil noch in Federbeinen eingebaut waren. Dadurch kann man den Außendurchmesser und die entspannte Länge nicht ermitteln - braucht diese aber für die Berechnung der Federrate.

Sicher ist nach meinem aktuellen Stand, dass die Farbe die Feder kennzeichnet. Rote, gelbe und weiße Federn haben einen unterschiedlichen Drahtdurchmesser und unterschiedliche Windungszahlen, damit auch unterschiedliche Steigungen und eine andere Federrate.


Es würde mich freuen, wenn ihr bei Gelegenheit und Interesse die verschiedenen Federn messen könntet.

Folgende Maße sind wichtig:
Länge entspannt (geht nur bei ausgebauter Feder, mit zunehmender Nutzungsdauer und harter Nutzung setzt sich eine Feder, da gehen auch mal 10 mm Länge verloren).
Drahtdurchmesser (kann man auch bei eingebautem Federbein messen).
Außendurchmesser der Feder (idealerweise bei ausgebauter Feder, geht aber auch eingebaut).
Windungszahl (der Einfachheit halber die beiden angelegten und geschliffenen Federenden als ganze Windungen mitzählen, die Enden des Federdrahts liegen sich fast gegenüber, das erleichtert die einheitliche Zählung).


Würde mich freuen, wenn einige Daten zusammen kämen.


VG
Knacker

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Feder des Federbeins Farbe, Kennzeichnung und Federrate
BeitragVerfasst: 30.01.2020 20:55 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011 22:48
Beiträge: 1190
Wohnort: Berlin
Ich hatte versucht den Drahtdurchmesser mit einem Meßschieber im eingebautem Zustand(im Fahrzeug) zu messen, hatte aber nicht ausreichend Platz den Meßschieber so zu halten daß die Meßschenkel auch richtig anliegen.
Für die Federrate spielt die Länge der Feder keine Rolle. Der Innendurchmesser der Feder ist durch die Bauform des Federbeins vorgegeben somit hängt der Außendurchmesser von der Drahtdicke ab. Dann bleiben nur noch die Anzahl der Windungen und der Drahtdurchmesser für die Veränderung der Federrate übrig.

Ich habe noch ein ausgebautes Federbein mit roter Feder. Die Drahtdicke beträgt 11,5mm. Die Feder hat 8,25 Windungen. Ich bin mir aber nicht sicher ob der abgeflachte Teil der Feder als Windung voll mit gezählt wird oder irgendwie verrechnet wird.

In meinem Motorrad DRZ400S Bj.2000 ist eine gelbe Feder eingebaut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de