DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 04.04.2020 09:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der DRZ E das Maul stopfen
BeitragVerfasst: 22.03.2020 12:13 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 10.02.2020 01:43
Beiträge: 12
Moin,
gibt es eine einigermaßen einfache möglichkeit den Auspuff der E leise zu machen?
Habe schon Dämmwolle drin aber trotzdem ist die Z noch relativ laut (und noch nicht zugelassen aber TÜV habe ich mittlerweile). Naja TÜV hin oder her ich mache mir nichts aus dem Lärm also für mich perfekt wäre ein günstiger Umbau oÄ des Serienendtopfs am besten ohne spürbaren Leistungsverlust. Hat das schon einer gemacht? Im besten Fall wird die so leise wie meine DR 350 aber ich denke das ist unrealistisch.

_________________
DRZ 400 E / DR 350 SHC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der DRZ E das Maul stopfen
BeitragVerfasst: 22.03.2020 15:11 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2005 09:53
Beiträge: 140
es gab mal eine andere Endkappe zum nachrüsten, im Prinzip ein Deckel mit eingeschweistem gebogenem Rohr mit kleinerem Durchmesser (liegt im Außenlager, komm ich gerade nicht ran, sonst hätte ich mal ein Bild eingestellt - im Netz hab ich auf die Schnelle nichts gefunden). Damit wird der Orginaltopf schon relativ leise aber mit ohne Leistungsverlust geht das wahrscheinlich nicht einher.
Ich hab mir die vor 19 Jahren für meine Y zugetan aber da ich den Orginaltopf sowieso nicht fahre ist die Erinnerung auch etwas verblasst.
Ich hab (ab 04 auf meiner E) einen modifizierten SPES bei dem für mich Leistung /Lautstärke passt (wurde auch schon mal im Rahmen einer polizeilichen Maßnahme :aerger: bei der Dekra gemessen und war unter dem Wert der im Schein angegeben ist :aplaus: ). Der war bei der Y drauf und ich hab noch ein bischen nachgearbeitet.
Einen TL 1000 Topf hab ich auch noch, ist mir aber zu schwer u.a. weil ich damals beim Bau des Verbindungsrohrs deutlich zu massives Material (mangels Beschaffungsalternativen) nehmen musste.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der DRZ E das Maul stopfen
BeitragVerfasst: 22.03.2020 19:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6269
Wohnort: südlich Frankfurt
gibt Bilder dazu.
http://www.forum.drz400s.de/portal/viewtopic.php?f=1&t=2226
Bilder im letzten Beitrag..

Wenn du nur das Teesieb hast ist die mega laut,
mit dem langen Siebrohr (mit den Parkscheiben drinnen) und Watte geht es.

Info, keine Watte mit dem Teesieb zusammen verwenden.
Das presst dir die Watte nach hinten und du bekommst thermische Probleme!

Andernfalls hilft nur der Umbau auf eine anderen Auspuff.
dazu gleich die Info - den Leo gibt es nur noch in der SM Version.
Da ist ein Umbau / Anpassung an den dickeren Krümmer der E nötig.

Gruß jdi

_________________
- cya Supermoto IDM 2020 ? - Ü40-Cup #8 - nur, die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt Grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der DRZ E das Maul stopfen
BeitragVerfasst: 22.03.2020 23:35 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 10.02.2020 01:43
Beiträge: 12
Im Moment habe ich dieses lange Siebrohr (ca 30 cm lang) mit Dämmwolle umwickelt. Die Unterlegscheiben sind da schräg eingeschweißt oder? Selbstverständlich fehlen die dank Vorbesitzer. Für die Eintragung der offenen Leistung wäre wenig Lärm bestimmt von Vorteil. Naja erstmal hat das noch etwas Zeit dank geschlossener Zulassungsstelle.

_________________
DRZ 400 E / DR 350 SHC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der DRZ E das Maul stopfen
BeitragVerfasst: 24.03.2020 21:22 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6269
Wohnort: südlich Frankfurt
richtig, die Scheiben sind schräg eingeschweißt. Das macht in dB schon einiges aus. :opa:
Und, der TÜV sieht es halt gerne wenn man den Zollstock nicht bis zum Ventil schieben kann .... :mrgreen:

try ´n error - ist eh von Prüfer zu Prüfer unterschiedlich ob die 36kw eingetragen werden.

just do it :daumen:

_________________
- cya Supermoto IDM 2020 ? - Ü40-Cup #8 - nur, die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt Grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der DRZ E das Maul stopfen
BeitragVerfasst: 24.03.2020 23:58 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 10.02.2020 01:43
Beiträge: 12
Macht bestimmt Sinn, ich habe wegen dem offenen Siebrohr auch schon an dem Sinn der Dämmwolle gezweifelt. Bei gelegenheit werde ich mal 2-3 U-Scheiben da reinsetzen oder müssen das mehr sein? Bei meiner sind nichtmal Reste von Schweißpunkten vorhanden, scheinbar waren da nie Scheiben drin. Waren die Teil von diesem total tauglichen Zulassungskit? Von diesem Kit war an meiner nicht mehr viel vorhanden.

_________________
DRZ 400 E / DR 350 SHC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der DRZ E das Maul stopfen
BeitragVerfasst: 25.03.2020 15:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6269
Wohnort: südlich Frankfurt
ja, das Siebrohr ist essentieller Bestandteil des Kits plus die andere, dazu passende Endkappe.
3 Scheiben sollte reichen um das erträglich zu gestalten. original sind es glaube ich 5
Ich hatte eine ganz am Anfang recht flach gedrückt, so ca. 25°
nach 5cm < eine weitere ca 30°
und ca 10 cm vorm Ende mit ca. 40°

Original stehe die alle so in etwa 40° und mit den Winkeln gegeneinander versetzt.
Die sind auch nur mit einem Punkt geheftet. Von daher geht ausprobieren.


Eine offene Kappe habe ich noch rumliegen falls jemand basteln mag - neuwertig - ohne Watte zu fahren und weit über 100db LAUT :crazy:

_________________
- cya Supermoto IDM 2020 ? - Ü40-Cup #8 - nur, die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt Grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der DRZ E das Maul stopfen
BeitragVerfasst: 26.03.2020 13:33 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 10.02.2020 01:43
Beiträge: 12
Habe jetzt auch 3 Scheiben drin und das hat auf jeden Fall was gebracht, vernünftig messen kann ich das nicht aber es ist um einiges leiser. Zur Leistung kann ich nichts sagen weil ich es nicht im Straßenverkehr testen kann aber es wird genug sein. Für die Straße wird wohl früher oder später das 13er Ritzel gegen ein 15er getauscht um die Drehzahl etwas zu senken. Bei der DR350 habe ich ab 100 km/h schon ein schlechtes Gewissen wegen der Drehzahl in dem kleinen Motor.

_________________
DRZ 400 E / DR 350 SHC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der DRZ E das Maul stopfen
BeitragVerfasst: 26.03.2020 20:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6269
Wohnort: südlich Frankfurt
jessas, 13er....... :shock:
Serie sind 14/47 mit dem 15er und 44er absolut Straßentauglich brauchst halt evtl ne zweite Kette, oder kürzen.

Ich selbst bin Enduro mit 15/47 gefahren

Zur Übersetzung gibt es aber einige threads :kaffee:

_________________
- cya Supermoto IDM 2020 ? - Ü40-Cup #8 - nur, die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt Grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der DRZ E das Maul stopfen
BeitragVerfasst: 26.03.2020 23:11 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1080
Hi,

aus technischer Sicht ist ein Ritzel kleiner als 14 Zähne nicht zu empfehlen. Es bekommt dem Kettentrieb nicht.
Solltest du - warum auch immer - trotzdem ein 13er Ritzel fahren wollen, kontrolliere regelmäßig den Zustand der Kettenschleifschiene an der Schwinge.

Sonst endet deine Schwinge so:

Bild


Du hast eine E mit knapp 50 PS, schon bei der S mit 40 PS liegt bei einer Übersetzung des Sekundärtriebs von 14/47 ausreichend Drehmoment an, um im Gelände gut Spaß zu haben. : )

Die Kettenlänge bei 14/47 beträgt 112 Glieder, das ist auch noch passend, wenn man für die Straße 15/45 fahren will. Bedeutet, dass du nur einen Kettensatz für jeden Einsatzzweck brauchst. Bei 13/47 oder kürzer muss die Kette weniger als 112 Glieder haben.

Wenn dir das Drehmoment und damit die gefühlte Beschleunigung der DR-Z nicht ausreicht, würde ich auf ein anderes Motorrad umsteigen, z.B. auf einen Zweitakter aus Österreich. Eine Drehzahlorgie für mehr Beschleunigung tut dem Slipperkolben der DR-Z sicher nicht lange gut.


VG
Knacker

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der DRZ E das Maul stopfen
BeitragVerfasst: 27.03.2020 00:18 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 10.02.2020 01:43
Beiträge: 12
Oha, ein Grund mehr auf ein größeres Ritzel zu gehen. Der Vorbesitzer ist mit der E nur Cross gefahren daher wohl das kleine Ritzel. Hinten ist wenn mich nicht alles täuscht ein 44er verbaut. Meine Idee war eigentlich 15/44 zu fahren ich denke die Beschleunigung reicht trotzdem, die DR 350 reicht ja auch aber es war jetzt an der Zeit an einer DRZ zu basteln. Aus der E soll eine S werden aber natürlich mit dem Motor der E. Wenn der offene Eintrag klappt ist dann auch alles so wie es sein soll. Ein riesiger Unterschied zur 350 ist es auf jeden Fall.

_________________
DRZ 400 E / DR 350 SHC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der DRZ E das Maul stopfen
BeitragVerfasst: 27.03.2020 14:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6269
Wohnort: südlich Frankfurt
hm, da hatte der Vorgänger aber keine Ahnung was er tut :opa: -
vorne ein Zahn weniger hebt nämlich hinten die 3 weniger auf = d.h. es ändert sich gar nix .... :klatsch:

_________________
- cya Supermoto IDM 2020 ? - Ü40-Cup #8 - nur, die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt Grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de