DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 18.11.2017 00:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: paaschburg wunderlich gleichrichter
BeitragVerfasst: 23.11.2011 17:15 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 26.02.2011 22:52
Beiträge: 98
Wohnort: Niebüll
Moin Moin,
weiß einer von euch welcher Gleichrichter der Firma Paaschburg &Wunderlich bei einer SM passt? Die Jungs von Polo waren leider etwas überfragt :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: paaschburg wunderlich gleichrichter
BeitragVerfasst: 23.11.2011 18:38 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2010 22:45
Beiträge: 955
Wohnort: Oberfranken
Mach mal ein Foto von dem Teil das du brauchst. Ich hab son Elektroteil noch daheim weiß aber nicht ob es der Gleichrichter ist.

_________________
Team DEATH-ROW-RACING


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: paaschburg wunderlich gleichrichter
BeitragVerfasst: 23.11.2011 18:47 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 22.08.2008 19:44
Beiträge: 2324
Wohnort: Regensburg
SirIsaac hat geschrieben:
Mach mal ein Foto von dem Teil das du brauchst. Ich hab son Elektroteil noch daheim weiß aber nicht ob es der Gleichrichter ist.


dieses dings da mit den kühlrippen, oder?

wenn isaac es ned hat müssts bei mir rumliegen

_________________
-------------------------------------------------------------
>>Für mein Motorrad mache ich die Beine breit<<
-------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: paaschburg wunderlich gleichrichter
BeitragVerfasst: 23.11.2011 19:01 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 26.02.2011 22:52
Beiträge: 98
Wohnort: Niebüll
ja genau das teil mit den rippen und den 2 Kabel

So ähnlich wie der hier...
Bild
Ist aber nur eine Beispielabbildung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: paaschburg wunderlich gleichrichter
BeitragVerfasst: 23.11.2011 19:30 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2010 22:45
Beiträge: 955
Wohnort: Oberfranken
Jo das hab ich noch.

_________________
Team DEATH-ROW-RACING


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: paaschburg wunderlich gleichrichter
BeitragVerfasst: 24.11.2011 08:42 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 06.11.2011 18:21
Beiträge: 32
Theoretisch müsste es funktionieren... im Grunde tun alle Gleichrichter das selbe, bei jeder Maschine.

Nur ob sie an die alten Verschraubungen passt, wage ich zu bezweifeln. Ich habe einen Universalregler, und habe mir eine Adapterplatte selbst gebaut.

Ansonsten, z.b wie bei der Abbildung, die 3 Kabel die von der Lima hochkommen, mit den 3 gelben vom Stecker des Reglers verbinden, dann ein Kabel von Rot an die Batterie + legen, und einmal Schwarz zu Batterie - !

Dann testen, ankommen an der Batterie sollten konstante 14,5 V ! + - 0,5

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: paaschburg wunderlich gleichrichter
BeitragVerfasst: 10.12.2011 19:34 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 26.02.2011 22:52
Beiträge: 98
Wohnort: Niebüll
Falls es jemand interessiert, der Regler/Gleichrichter einer Suzuki GN 125 passt auch. Man muss nur die Käbels umlöten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: paaschburg wunderlich gleichrichter
BeitragVerfasst: 10.12.2011 19:51 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2009 22:57
Beiträge: 1201
Wohnort: nähe Offenbach a. Main
Zitat:
Falls es jemand interessiert, der Regler/Gleichrichter einer Suzuki GN 125 passt auch. Man muss nur die Käbels umlöten


Solche Tipps sind immer Gold wert! :daumen:

_________________
Der Frühling ist da! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: paaschburg wunderlich gleichrichter
BeitragVerfasst: 10.12.2011 20:14 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2011 10:48
Beiträge: 566
Wohnort: Wetzlar
Das wollte ich schon immer mal wissen,
WAS IST DAS?! Es nervt beim schrauben! Dieses Ding sieht aus, als könnte man es auch getrost weg lassen. :mecker:
Was ist seine Aufgabe, und warum brauch man überhaupt sowas? :aerger:
Ich breche mir jedes mal fast die Finger, wenn ich an dem Sauding rumschraube! :aua:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: paaschburg wunderlich gleichrichter
BeitragVerfasst: 10.12.2011 23:04 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 26.02.2011 22:52
Beiträge: 98
Wohnort: Niebüll
Hustenzwerg hat geschrieben:
Das wollte ich schon immer mal wissen,
WAS IST DAS?! Es nervt beim schrauben! Dieses Ding sieht aus, als könnte man es auch getrost weg lassen. :mecker:
Was ist seine Aufgabe, und warum brauch man überhaupt sowas? :aerger:
Ich breche mir jedes mal fast die Finger, wenn ich an dem Sauding rumschraube! :aua:


Du meinst den Gleichrichter?
Die Lichtmaschine erzeugt aufgrund ihrer Drehbewegung einen Dreiphasenwechselstrom (daher auch die drei gelben Kabel). Damit kann das Bordnetz aber nichts anfangen. Somit bringt der Gleichrichter den erzeugten Wechselstrom auf Gleichstrom.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: paaschburg wunderlich gleichrichter
BeitragVerfasst: 11.12.2011 11:35 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2011 10:48
Beiträge: 566
Wohnort: Wetzlar
Ach so. :idee:
Das war mir nicht klar, aber jetzt wo Du's sagst macht es Sinn.
Mir ist dieses Ding an meinen Motorrädern nie aufgefallen, bei der Zette habe ich es zu ersten mal gesehen.
Ich danke Dir, jetzt weiß ich wenigstens wozu es taugt, außer mich manchmal zur Weißglut zu treiben. ^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: paaschburg wunderlich gleichrichter
BeitragVerfasst: 26.06.2015 10:25 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012

Registriert: 02.07.2007 14:39
Beiträge: 309
Wohnort: Berlin/Finowfurt
Hallo

Ich habe da auch mal eine frage zum gleichrichter. Bei mir ist das probleme das meine 400Y zwar anspringt und fährt jedoch funktioniert keine licht blinker bremslicht usw. .... also vermute ich das der gleichrichter keine spg. mehr ausgibt.

Kann das der fall sein bzw. kann die drz auch mit def. gleichrichter anspringen?

werd gleich mal versuchen die dioden durchzumessen wie es in einem andere fred beschrieben wurde.

_________________
www.nepalmotorcycletours.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de