DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 18.10.2018 08:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mikuni TM36 Einstellung
BeitragVerfasst: 12.06.2012 21:52 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 06.11.2011 18:21
Beiträge: 32
Hallo,

habe aus bestimmten Gründen meine DRZ 400 SM auf Standart Vergaßer etc... zurückgebaut. Ist jetzt eine Zeit lang her und Anleitungen hat mir der Vorbesitzer nicht mitgegeben.

Habe nun den Vergaßer wieder herausgeholt, leider habe ich Grünspan und Ablagerungen drin, will ihn daher Ultraschallreinigen, bräuchte deshalb mal die Grundeinstellwerte für Leerluftschraube, Standgasschraube etc... hat dort jemand was?

Anleitung ist ja hier im Forum, oder gibt es da was von ABP was jemand mal einscannen könnte?

Hatte bei vollem Gasaufreißen auch immer ein Leistungsloch, was ich nicht wegbekommen habe, Beschleunigerpumpe versucht einzustellen etc... Hauptdüse ist eine 130, Leerlaufdüse 20

Passt vielleicht die Hauptdüse nicht? Damals wie gesagt, sehr ruppig in der Beschleunigung und 1 Sek. Verzögerung bei vollem Gasaufreißen.
Löcher waren damals 3 Stück im Seitenteil, will diesmal den 10x10 Mod unter die Sitzbank bauen!

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mikuni TM36 Einstellung
BeitragVerfasst: 17.06.2012 22:36 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011 22:48
Beiträge: 1119
Wohnort: Berlin
Das klingt nach einer zu mageren Abstimmung. Um dich zu vergewissern kannst du die Löcher zu kleben, wenn es besser wird ist das Gemisch zu mager. Um das Beschleunigungsloch weg zu bekommen reicht es wahrscheinlich einfach die Teillastnadel höher zu hängen. Für den Vollastbereich kannst du es mit einer 132'iger HD versuchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mikuni TM36 Einstellung
BeitragVerfasst: 17.06.2012 22:48 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2005 22:10
Beiträge: 2252
Wohnort: Hameln
Meiner hat ne 135er HD drin und ist noch zu mager. (Offene Airbox, K&N, ABP Krümmer+Leo).
Ich werde mal eine 137,5 bzw. 140er testen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mikuni TM36 Einstellung
BeitragVerfasst: 09.08.2012 21:35 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007 16:17
Beiträge: 336
Wohnort: Kusterdingen
Moin zusammen,

ich habe nun meine DRZ 400 SM auch mit einem TM36 bestückt, der über Umwege zu mir gefunden hat. Da keine Anbauanleitung dabei war, habe ich noch eine Frage zu zwei Anschlüssen am Vergaser:
Dateianhang:
DRZ1.jpg

Was passiert mit dem originalen SLS-Schlauch, der beim Original-Vergaser direkt an diesen angeschlossen wurde? Schlauch dicht machen? SLS abbauen? Andere Lösung?


Dateianhang:
DRZ2.jpg

Und was kommt beim TM 36 auf den "großen in Fahrtrichtung rechts" liegenden Anschluss? Der SLS-Schaluch wie beim Original? Gar nichts? Anschluss verschließen?

Freu mich über Tipps und Ratschläge,

viele Grüße, Jens.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
DR-Z 400 SM, Bj. 05, GELB!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mikuni TM36 Einstellung
BeitragVerfasst: 10.08.2012 22:43 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 18.07.2009 19:54
Beiträge: 491
Wohnort: Partenstein Unterfranken
Habe den Mikuni bisher nie in der Hand gehabt. Sieht aber aus wie ein Unterdruckanschluss. Entlüftung scheints nich zu sein, das wissen hier andere im Forum sich besser, die den selbst verbaut haben.
Das SLS selber kannste auch wegbauen, der Sinn und Zweck is ja einzig für die Abgaswerte. Braucht man aber nicht wirklich.

Wenn du den Unterdruckbenzin am Tank hast, schließ erstmal den an, is wichtiger :D
Ansonsten sind am Stutzen zum Zylinderkopf noch 2 Gewinde vorgesehen, für Hohlschrauben. Da kannste dann auch noch fürn Unterdruck Anschlüsse herzaubern.

Die Hohlschrauben bekommste beim guten Till, jedem Suzuki-Händler, und sicher auch in andern Geschäften. Kosten 3 - 8 Euro, je nachdem.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mikuni TM36 Einstellung
BeitragVerfasst: 13.08.2012 09:52 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2007 16:17
Beiträge: 336
Wohnort: Kusterdingen
Hey FFB David,

danke für die Hinweise. Hat vielleicht ergänzend noch jemand einen Tipp, der den TM 36 in seiner DRZ auch verbaut hat?

Besten Dank und viele Grüße,
Jens Möller.

_________________
DR-Z 400 SM, Bj. 05, GELB!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mikuni TM36 Einstellung
BeitragVerfasst: 12.03.2018 11:04 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 27.05.2016 20:54
Beiträge: 10
Moin! Ich krame hier in dem Thema nochmal rum, da ich gerne mal eure Einstellungen vom TM36 wissen würde. Zu mir hat nun auch einer auf Umwegen gefunden und ich würde gern erstmal eine solide Grundeinstellung vornehmen. Eventuell hat hier jemand ein ähnliches Setup: offener Lufi-Kasten(ca. 9x9cm) und Akrapovic-Komplettanlage. Mir geht es um eure Erfahrungen, welche Düsen ihr verbaut habt und um die Einstellwerte(Anfang und Ende) der Beschleunigerpumpe.
Würde mich freuen, wenn es da den ein oder anderen gibt der mir was dazu sagen kann, dann fange ich nicht ganz bei null an.
Lieber Gruß

_________________
DRZ 400 SM '05, Akrapovic Komplettanlage, 3×3 Mod


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mikuni TM36 Einstellung
BeitragVerfasst: 19.03.2018 09:54 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 28.12.2005 17:47
Beiträge: 291
Wohnort: olching
Hallo Dirtrider,

hab hier im Forum ne Einbau-Anleitung eingestellt speziell für den TM36. Aktuallisiere auch immer mal wenn ich was Neues raus finde... hast du bestimmt gelesen.
Ich würde einfach mal mit dem Standard-Setting anfangen und über die Gemisch-Regulier-Schraube den Leerlauf einstellen. Hauptdüse aktuell 127,5. Schraube 2,5 Umdrehungen raus, angefangen hab ich mit etwa 1,5 Umdrehungen.
Hab ne große Öffnung im Filterkasten, aber Original-Auspuff. Leerlaufdüse ist etwa passend zwischen 17,0 und 12,5 - manche Sachen muss man bischen ausprobieren. Bin anfangs auch mit Luftfilterkasten ohne Seitendeckel (riesige Öffnung) gefahren um zu sehen wie sie da läuft - Leistung war deutlich höher - also Deckel wieder zu und die Gewissheit, dass sie damit leicht überfettet läuft und der Motor so hoffentlich ewig hält...
Später hab ich dann die Leerlauf-Düse verkleinert, weil die Abgaswerte im Stand zu hoch waren.
Denke dass bei deiner Akrapovic-Anlage das Gemisch etwas fetter sein darf, deshalb unbedingt das Kerzenbild kontrollieren, damit sie nicht zu mager läuft, sonst wird der Motor zu heiß und... is klar, oder?

Grüße Bob


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mikuni TM36 Einstellung
BeitragVerfasst: 09.04.2018 23:11 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 27.05.2016 20:54
Beiträge: 10
Hi. Danke für Deine ausführliche Antwort. Hat mir geholfen und somit werde ich mich in meiner Urlaubswoche dranmachen. Danke Dir :-)

_________________
DRZ 400 SM '05, Akrapovic Komplettanlage, 3×3 Mod


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de