DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 15.08.2018 11:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fahrwerk - Grundeinstellung wiederherstellen - DR-Z 400 SM
BeitragVerfasst: 09.05.2014 19:22 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 10.03.2009 21:48
Beiträge: 247
Wohnort: Lichtenau
Hallo Leute,

ich hab endlich wieder ne Zette! :crazyfreude: Leider hat der Vorbesitzer, wie mir die zerkauten Einstellschrauben an der Gabel verraten, nicht viel Ahnung gehabt, dafür umso mehr Aktionismus. ;-)
Hinten scheint es zu passen, aber die Gabel vorn ist total "verfrimelt". Knochen hart und bei >120 km/h Flattert die Karre ohne ende. :klatsch:
Daher möchte ich zunächst einmal die Grundeinstellung bzw. Werkseinstellung der Gabel wiederherstellen. Von dem Punkt aus passe ich es dann Stück für Stück an meine Bedürfnisse an.
Das hier hab ich an Information dazu gefunden im Forum:

Zitat:
Werkseinstelungen lt. Handbuch für ne SM
Gabel vorne
Einferderungskraft-Einsteller (oben an Teleskopgabel)
Zum Einstellern der Dämpfungskraft drehen SIe den Einsteller
erst hinein und dann 13 Klicks heraus.
Ausferdungskraft-Einsteller (unten an Teleskopgabel)
erst hinein und dann 17 Klicks heraus

Hinteres Federelement
Hochgeschwindigkeitskraft-Einsteller (äußere schraube)
Zuerst ganz rein drehen (härteste Dämpfung) dann
1 -1/8 Drehungen heraus
Niedergeschindigkeits-Dämpfungskrafteinsteller (Schraube innen)
ganz hinein und dann 10 Klicks raus
Ausferderdämpfungskraft-Einsteller (unten an der Hebelage zwischen Dämpfer und Gabel)
ganz rein drehen und dann 14 Klicks raus

Quelle: Handbuch Seite 2-25 bis 2-28


Daraus ergeben sich für mich folgende Fragen:

1.) Nomalerweise kenn ich die Begriffe Zug- und Druckstufe, aber was ist hier was? :?:

2.) Oben an der Gabel sind pro Seite 2 Schrauben, was hat es damit aufsich? Welche von beiden ist der Dämpfungseinsteller und wie ist die andere einzustellen? (Sind beide verdreht) :?:

Ich hoffe ihr könnt mir helfen! MfG P!P


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk - Grundeinstellung wiederherstellen - DR-Z 400 SM
BeitragVerfasst: 10.05.2014 11:11 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2007 23:47
Beiträge: 845
Wohnort: Wiesbaden
Hallo pip,

erst mal Glückwunsch zum Comeback zur Zette! :biken:

Im Handbuch ist nicht vom "Einferderungskraft-Einsteller" die Rede sondern vom "Einfederdämpfungskraft-Einsteller" bzw. nicht vom "Ausferdungskraft-Einsteller" sondern vom "Ausfederdämfungskraft-Einsteller".

Oben an der Gabel befindet sich der Einfederdämpfungskraft-Einsteller zum Einstellen der Druckstufe. Das ist die Schraube in der Mitte. Die andere Schraube daneben ist die Entlüftungsschraube des Gabelholms. Zum Entlüften die Zette vorn anheben damit das Vorderrad in der Luft schwebt und die Gabel komplett entlastet ist. Dann die beiden Entlüftungsschrauben zum Luftdruckausgleich herausdrehen und wieder einschrauben.
Der Ausfederdämfungskraft-Einsteller ist unten an der Gabel (Zugstufe).

Gruß Achim :prost:

_________________
Ich öle gern. (alle acht!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk - Grundeinstellung wiederherstellen - DR-Z 400 SM
BeitragVerfasst: 10.05.2014 16:11 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 10.03.2009 21:48
Beiträge: 247
Wohnort: Lichtenau
Vielen Dank, das waren genau die Infos die ich gebraucht hab... :prost:

Jetzt nur noch auf besseres Wetter hoffen zum testen. :biken:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk - Grundeinstellung wiederherstellen - DR-Z 400
BeitragVerfasst: 09.04.2018 23:18 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 21.09.2017 01:23
Beiträge: 23
Wohnort: Muldestausee
Hallo, ich hole das Thema mal hoch und hoffe hier richtig zu sein.

Meine Frage bezieht sich auf das Entlüften der Gabel. Habe die DRZ SM im Sep. gekauft. mir kommt die Gabel jedoch recht hart vor. Nun habe ich heute laut Bedienungsanleitung geprüft, ob die Einstellung auf Standart sind,... sind sie. Oben 13 unten 17 Klicks. Da es ja laut diversen Aussagen durch Luft in der Gabel vorkommen kann, dass sie zu hart ist wollte ich sie entlüften.

Nun zur eigentlichen Frage. Auf der Rechten Seite der Gabel ist die Entlüftungsschraube, wenn man von oben in Fahrtrichtung drauf schaut vor dem Lenker und gut zugänglich. Auf der linken Seite jedoch, ist die Schraube unter dem Lenker, quasi Spiegelverkehrt. Daher die Frage: Ist das so korrekt? Wenn ja, wäre es konstruktiv für die Wartung nicht förderlich. Wenn nein, wie kann ich Abhilfe schaffen. Macht doch keinen Sinn immer den Lenker lösen zu müssen.

Mfg
Sebastian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk - Grundeinstellung wiederherstellen - DR-Z 400
BeitragVerfasst: 11.04.2018 22:23 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2007 23:47
Beiträge: 845
Wohnort: Wiesbaden
Hallo Sebastian,

erst mal ein herzliches "Willkommen" in unserem Forum! :daumen:

Zu Deiner Frage:
Die Gabelrohre sind bei Deiner Zette wohl nur etwas "verdreht" eingebaut worden, so dass Du die Entlüftungsschrauben nicht mehr optimal Auf- oder Zuschrauben kannst.

Eine brauchbare Einstellung der Gabelrohre sieht z.B. so aus:
Dateianhang:
08_Klemme neu.jpg

Beide Entlüftungsschrauben zeigen nach vorn.
Um diese Position zu erreichen, muß evtl. ein oder beide Gabelrohre in den beiden Gabelbrücken gelöst und entsprechend verdreht werden.
Danach sind beide Entlüftungsschrauben besser zugänglich ohne den Lenker lösen zu müssen. :opa:

Gruß Schmiermaxe :prost:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Ich öle gern. (alle acht!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk - Grundeinstellung wiederherstellen - DR-Z 400
BeitragVerfasst: 12.04.2018 18:08 
Offline
DRZ-Goldmember

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 825
Hi,

wie Schmiermaxe geschrieben hat:
Sowohl bei den Upside-Down- als auch bei den konventionellen Gabeln einfach die Klemmung der Standrohre in den beiden Gabelbrücken lösen, Standrohr in gewünschte Position drehen, Klemmung wieder festziehen (Drehmoment beachten). Auf gleichen Überstand beider Holme achten.

Gabel auf Leichtgängigkeit prüfen, evtl. bei Schwergängigkeit Verspannung lösen (Anleitung müsste hier auch zu finden sein).

VG
Knacker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk - Grundeinstellung wiederherstellen - DR-Z 400
BeitragVerfasst: 12.04.2018 21:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6167
Wohnort: südlich Frankfurt
Tipp: bei einer hakenden Gabel oder Arbeiten an derGabel auch unbedingt die NM Angaben der Gabelbrücken beachten.
Wenn die Gabel verspannt, wie schon gesagt, gibt es weitere Probleme...
und zu guter Letzt, wann wurde denn ein Gabelölwechsel gemacht?

Du siehst, nur die Klicks oder entlüften helfen nicht unbedingt weiter.

Gruß j.

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2018 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk - Grundeinstellung wiederherstellen - DR-Z 400
BeitragVerfasst: 13.04.2018 13:07 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 21.09.2017 01:23
Beiträge: 23
Wohnort: Muldestausee
Hallo Leute, vieleb Dank für die Antworten. Die Drz hat ca. 3500 Km gelaufen. Sie hat jedesjahr eine Durchsicht beim Händler bekommen wo sie auch den Winter über vom Vorbesitzer eingelagert war. Ich gehe davon aus, dass sie noch keinen Gabelservice o.ä bekommen hat, sonst wäre es den Fachman sicherlich aufgefallen, das die Gabel verdreht ist.

Jetzt die Frage, ob man den Gabelholm einfach so drehen kann? Es gibt ja auch Gabeln (DDR) in denen sich etwas lösen kann bzw. Bei denen Man die Vorspannung durch verdrehen äbdert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk - Grundeinstellung wiederherstellen - DR-Z 400
BeitragVerfasst: 13.04.2018 13:29 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 25.05.2016 18:30
Beiträge: 167
Ja, das geht. Einfach erst den einen an beiden Klemmungen lösen, in Position drehen und dann die Klemmung wieder anziehen. Dann erst den zweiten Holm lösen und drehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk - Grundeinstellung wiederherstellen - DR-Z 400
BeitragVerfasst: 13.04.2018 15:54 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 21.09.2017 01:23
Beiträge: 23
Wohnort: Muldestausee
Ok, super. Der rechte ist richtig, so dass ich nur den linken drehen müsste.

Wann sollte denn das Gabelöl gewechselt werden? Sie ist EZ. 08 mit 3500 Km. Die Gabel ist auch dicht und die Simmerringe ziehen kein Öl.

Noch eine Frage: wie hoch ist das Anzugsdrehmoment der Gabelbrücke? Steht sicherlich nicht in der Bedienungsanleitung, oder doch?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk - Grundeinstellung wiederherstellen - DR-Z 400
BeitragVerfasst: 13.04.2018 19:02 
Offline
DRZ-Goldmember

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 825
Hallo,

sollte die Laufleistung mit extrem wenigen 3500 km richtig angegeben sein (die Maschine ist bei Bj. 2008 ja auch schon 10 Jahre alt, da hätte der / die Vorbesitzer theoretisch ja nur 1 - 2 Tage / Jahr fahren können, um auf 3500 km Gesamtlaufleistung zu kommen! Hmmmm, ob das wohl stimmen kann?), ist das Gabelöl mechanisch sicher nicht verschlissen.

Nachdem du aber vermutlich keine Angaben hast, wann und ob das Öl jemals gewechselt wurde, würde ich einen Wechsel durchführen.
Dann kannst du sicher sein, den richtigen Ölfüllstand zu haben (wichtig für das Fahrverhalten oder als Ausgangspunkt für Modifikation), die richtige Ölsorte zu haben und dass die Gabel innen sauber ist (Zustand kann man am abgelassenen Öl erkennen).

Drehmoment der Klemmschrauben der Gabelrohre an den Gabelbrücken: 23 Nm bei der SM (alle anderen Modelle weichen ab).

Falls du das gemeint hast. Du hast nach dem Anzugsdrehmoment der Gabelbrücke gefragt, das wären dann die Werte der Einstell- und der Kontermutter der Steuerkopfachse?

VG
Knacker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrwerk - Grundeinstellung wiederherstellen - DR-Z 400
BeitragVerfasst: 13.04.2018 23:24 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 21.09.2017 01:23
Beiträge: 23
Wohnort: Muldestausee
Schon korrekt, ich meine die Klemmschrauben. Danke.

Der Km-Stand ist über das Checkheft belegt und an Hand der Optik, denke ich auch verlässlich. Klar ich weiß Stempeln kann jeder und unterm Strich ist es nur ein Blatt Papier.

Die DRZ stand jahrelang beim Händler (Erstbesitzer) in der Sammlung. Sie ist mit dem Bodykit ausgestattet und sieht auch fast aus wie aus dem Laden.

Der zweite besitzer war ein langjähriger Kunde der eigentlich GSXR gefahren ist. Als der Händler seine Sammlung verkleinerte, hat er sie direkt gekauft, ist damit aber nur mal zur Eisdiele gefahren.

Als ich sie besichtigt habe, musste ich sie kaufen. Ich mache die Tage mal ein paar Bilder um das unerklärliche zu untermalen.

Bis hierhin erstmal vielen Dank für die Hilfreichen Tipps. Ich melde mich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de