DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 24.09.2017 10:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kettenradschrauben lassen sich nicht lösen
BeitragVerfasst: 16.04.2017 17:17 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 02.07.2006 22:00
Beiträge: 15
Wohnort: Bordesholm
Hallo,

die Kettenradschrauben lassen sich nicht lösen. Der Inbusschlüssel als auch der 12er Gabelschlüssen gnubbeln über. Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht oder eine Lösung dafür? Roströter und Hammerschläge haben nichts gebracht. Ist überhaupt der 12er Schlüssel der richtige?

Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenradschrauben lassen sich nicht lösen
BeitragVerfasst: 16.04.2017 22:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6020
Wohnort: südlich Frankfurt
jap, der 12er stimmt..... sicherlich reichlich Schraubensicherung verbaut.

Da hilft am schnellsten nur die Heißluftpistole oder Brenner um das zu lösen. Das macht das "Loctite" weich.
Das Imbus und die Muttern schon zerknadelt sind, ist trotz Hitze leider wenig hilfreich... :roll:
Generell: Immer die Muttern drehen :opa: der Imbus ist nur zum kontern - aber nicht zum lösen geeignet.

Gruß und viel Erfolg :wink:

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2017 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenradschrauben lassen sich nicht lösen
BeitragVerfasst: 17.04.2017 09:16 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 03.03.2017 18:41
Beiträge: 20
Mußte wahrscheinlich rausbohren und neu rein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenradschrauben lassen sich nicht lösen
BeitragVerfasst: 17.04.2017 09:23 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3081
Wohnort: Biggesee
Versuche erstmal ob du einen guten Ringschlüssel ansetzen kannst.

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenradschrauben lassen sich nicht lösen
BeitragVerfasst: 17.04.2017 09:32 
Offline
DRZ-Goldmember

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 623
Hallo Thomas,

besorg dir eine 3/8- oder 1/2-Zoll TORX-Nuss in guter Qualität, die von der Größe passt, um sie mit einem mittelschweren Hammer in den vernudelten Inbus-Kopf einzuschlagen. Die Schrauben sind sehr weich, das funktioniert für einmal gegenhalten.

Dann eine mittelgroße Gripzange (auch nur gute Qualität verwenden, nicht den Dreck aus dem "Baumarktkasten 140 Teile für 31 Euro"). Die Verwendung von minderwertigem oder abgenutztem Werkzeug ist si cher die Ursache für die meisten Preobleme beim Lösen fester Inbusschrauben! Mit der Gripzange die Muttern lösen.

Sollte klappen.

Wenn du nicht mit der Gripzange arbeiten kannst (Platzmangel), dann evtl. mit einer guten Wasserpumpenzange mit scharfen Zähnen und natürlich richtig herum angesetzt, so dass sie sich unter Zug fester zieht.

Gezielte Hitze mit dem Gasbrenner auf die Mutter wirkt auch Wunder.

Viel Glück und Ergebnis berichten!

Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenradschrauben lassen sich nicht lösen
BeitragVerfasst: 17.04.2017 20:28 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 02.07.2006 22:00
Beiträge: 15
Wohnort: Bordesholm
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Tipps.
Kommendes Wochenende und das darauf werde ich mit dem Kettenblatt noch fahren.
Danach werde ich versuchen mit den Vorschlägen hoffentlich erfolgreich das Kettenblatt zu wechseln.

Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenradschrauben lassen sich nicht lösen
BeitragVerfasst: 17.04.2017 22:27 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2005 21:38
Beiträge: 1177
Wohnort: Baden-Württemberg
Das erste Mal Kettenrad wechseln ging bei mir auch nicht.
Hab mir dann damals extra einen einzelnen teuren Ringschlüssel geholt. (ist immer noch top heute)
Erst mit einer Verlängerung auf dem Ringschlüssel gingen die Muttern dann auf.

Grüße
M@tt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenradschrauben lassen sich nicht lösen
BeitragVerfasst: 18.04.2017 07:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6020
Wohnort: südlich Frankfurt
gutes Werkzeug PLUS Heißluftpistole / Hitze... dann klappt das 100%

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2017 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenradschrauben lassen sich nicht lösen
BeitragVerfasst: 18.04.2017 13:13 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2015 14:08
Beiträge: 184
Das selbe hatten wir neulich auch. Die unteren Muttern mit nem gescheiten Ringschlüssel + Verlängerung öffnen ggf. ein Hämmerlein benutzen oder erhitzen. Alles andere ist suboptimal. Die Schrauben haben einen Sicherungsring in der Mutter, deswegen sind die so biestig (zumindest SM K7).

_________________
Rechtschreibungslegastheniker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenradschrauben lassen sich nicht lösen
BeitragVerfasst: 18.04.2017 17:54 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 19.09.2006 09:55
Beiträge: 452
Wohnort: Wien
Hatte das selbe Problem vor einem Jahr.
Da waren schlussendlich nur TORX Bit (mit Hammerunterstützung) und GRIP Zange die
richtige Wahl.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenradschrauben lassen sich nicht lösen
BeitragVerfasst: 18.04.2017 22:03 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011 22:48
Beiträge: 1091
Wohnort: Berlin
Außensechskant Steckschlüssel bzw. Stecknuß plus Schlagschrauber so wie bei der Formel eins, dann geht das ganz fix.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], dirtriderCC, Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de