DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 21.10.2018 20:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Unruhiger Motorlauf
BeitragVerfasst: 23.05.2018 10:13 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 31.01.2018 00:48
Beiträge: 31
Vor ein paar Wochen ca. Bin mir auch eigentlich ziemlich sicher, dass jedenfalls alles sauber ist.

Zitat:
Ich habe im unteren Teil des Vergasers (die Seite mit der Schwimmerkammer) eine Schraube raus- und wieder reingedreht, von der ich irrtümlicherweise dachte, dass sie das Luft-Benzin-Gemisch einstellt. Die Schraube lag neben den Düsen beim Schwimmer, weiß jemand wofür die gut ist oder hat eine Vermutung?


Wie gesagt, an der Schraube habe ich noch gedreht, weiß aber leider nicht, wofür die da ist... :?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unruhiger Motorlauf
BeitragVerfasst: 23.05.2018 10:26 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 19.12.2014 08:41
Beiträge: 106
schau mal bitte, ob der kleine O-Ring (plus Scheibe und Feder) noch unter der Leerlaufgemischregulierungsschraube ist.
und wenn du die Schraube so weit raus drehen musst, dann klingt es nach veränderten Düsen (oder gar aufgeriebenen).
Vielleicht hat sogar mal jemand die Leerlaufgemischregulierungsschraube so weit rein gewürgt, dass die Spitze ab ist.

Irgendwie klingt es aber auch nach einem viel zu mageren Gemischt. Also nach Falschluft prüfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unruhiger Motorlauf
BeitragVerfasst: 23.05.2018 10:32 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 31.01.2018 00:48
Beiträge: 31
Komikus hat geschrieben:
schau mal bitte, ob der kleine O-Ring (plus Scheibe und Feder) noch unter der Leerlaufgemischregulierungsschraube ist.


O-Ring ist glaube ich ein guter Hinweis, glaube tatsächlich dass da keiner war... Wo krieg ich die Feder und den Ring denn dann her, falls die fehlen sollten?

Zitat:
und wenn du die Schraube so weit raus drehen musst, dann klingt es nach veränderten Düsen (oder gar aufgeriebenen).
Vielleicht hat sogar mal jemand die Leerlaufgemischregulierungsschraube so weit rein gewürgt, dass die Spitze ab ist.

Irgendwie klingt es aber auch nach einem viel zu mageren Gemischt. Also nach Falschluft prüfen.


Die Schraube ist jetzt wieder reingedreht bei ca. 2 1/2 Umdrehungen, da habe ich jetzt so den besten Punkt "ausbalanciert". Aber ich drehe die Schraube nachher mal raus und gucke mir die nochmal an, danke für den Hinweis! Krieg ich so eine denn im Zweifelsfall auch gekauft?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unruhiger Motorlauf
BeitragVerfasst: 23.05.2018 10:47 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 19.12.2014 08:41
Beiträge: 106
das bekommst Du alle bei Suzuki.
Da ich gerade nicht weiss welches Modell du hast kann ich dir gerade nichts empfehlen.
Bestell es bei Suzuki und setzt dich vorher hin... besonders wenn du nach dem Preis für den O-Ring fragst.


ach doch was gefunden:
https://www.suzuki-motorrad-ersatzteile ... KI13983928
Positionen 33-36
liegt zusammen bei ca. 20 €
dort siehst Du auch, ob es die richtige Schraube ist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unruhiger Motorlauf
BeitragVerfasst: 23.05.2018 11:05 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 31.01.2018 00:48
Beiträge: 31
Komikus hat geschrieben:
das bekommst Du alle bei Suzuki.
Da ich gerade nicht weiss welches Modell du hast kann ich dir gerade nichts empfehlen.
Bestell es bei Suzuki und setzt dich vorher hin... besonders wenn du nach dem Preis für den O-Ring fragst.


ach doch was gefunden:
https://www.suzuki-motorrad-ersatzteile ... KI13983928
Positionen 33-36
liegt zusammen bei ca. 20 €
dort siehst Du auch, ob es die richtige Schraube ist


Dein Link hat nicht funktioniert, habs mir aber selbst rausgesucht. Danke aber für die Mühe! Werde nachher mal nachschauen, wie die Schraube aussieht und ob O-Ring und Feder tatsächlich fehlen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unruhiger Motorlauf
BeitragVerfasst: 23.05.2018 12:22 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 25.05.2016 18:30
Beiträge: 167
Ich würde dafür den Vergaser mal ausbauen. Der kleine Dichtring bleibt gern mal drin wenn man die Schraube und Scheibe entfernt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unruhiger Motorlauf
BeitragVerfasst: 24.05.2018 17:49 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 31.01.2018 00:48
Beiträge: 31
Habe die Schraube jetzt mal rausgedreht und tatsächlich fehlen Feder und Scheibe. Der O-Ring befindet sich tatsächlich noch in der Öffnung, den bekomme ich wohl, ohne den Vergaser auszubauen, auch nicht raus. Feder und Scheibe werde ich jetzt wohl mal nachbestellen, bei der Schraube bin ich mir nicht ganz sicher, meiner Meinung nach sieht diese (hier) noch in Ordnung aus. Mal sehen, ob es Scheibe und Feder alleine schon besser machen.

Die Frage ist nur, ob ich den O-Ring drin lassen sollte oder den mitbestellen und austauschen sollte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unruhiger Motorlauf
BeitragVerfasst: 24.05.2018 21:38 
Offline
DRZ-Goldmember

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 843
Hi,

Feder und Scheibe wirken sich nicht auf die Gemischzusammensetzung aus, sie sollen nur sicherstellen, dass sich die Schraube nicht ungewollt verstellt oder gar rausfällt.

Bestell den O-Ring auf jeden Fall mit - oder willst du wieder eine Unsicherheit eingebaut lassen? Der O-Ring stellt die Abdichtung zum Vergasergehäuse her, sollte er rissig sein, zieht an der Stelle Falschluft und du hast deine Gemischabmagerung und die Probleme beim Justieren.
Den alten O-Ring kannst du mit einem dünnen Stahldraht rausfummeln.

Die Einstellschraube hat zumindest noch eine Spitze, ob die gearde ist und wirklich noch die ursprüngliche Form hat, kann ich nicht erkennen. Im Zweifelsfall neu bestellen!

VG
Knacker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unruhiger Motorlauf
BeitragVerfasst: 25.05.2018 07:52 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 25.05.2016 18:30
Beiträge: 167
Mach die Schraube auch neu. Im Normalfall sind die richtig spitz und nicht so abgeflacht wie Deine.
Sieht aus als wenn die Spitze abgebrochen noch drin steckt.
Ich würde gleich Nägel mit Köpfen machen und den Vergaser neu aufbauen. Das ist gar nicht mal teuer
Raus muss er eh..... Klick mal auf das kleine Bild. Da siehst Du wie die Schraube aussehen soll.
http://www.enduroshop.de/product_info.php?info=p5567_MOOSE-Vergaser-Reparatursatz--DRZ-400S-00-.html&XTCsid=4482051553eae417ab4dfc3c0aa28d42


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unruhiger Motorlauf
BeitragVerfasst: 25.05.2018 09:34 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 31.01.2018 00:48
Beiträge: 31
Habe gerade mal den O-Ring rausgefummelt und tatsächlich ist dieser ein bisschen angerissen..

wedotherest hat geschrieben:
Mach die Schraube auch neu. Im Normalfall sind die richtig spitz und nicht so abgeflacht wie Deine.
Sieht aus als wenn die Spitze abgebrochen noch drin steckt.
Ich würde gleich Nägel mit Köpfen machen und den Vergaser neu aufbauen. Das ist gar nicht mal teuer
Raus muss er eh..... Klick mal auf das kleine Bild. Da siehst Du wie die Schraube aussehen soll.
http://www.enduroshop.de/product_info.php?info=p5567_MOOSE-Vergaser-Reparatursatz--DRZ-400S-00-.html&XTCsid=4482051553eae417ab4dfc3c0aa28d42


Danke für den Hinweis! Aber ist die Schraube von deinem Link nicht die falsche? Vom Gewinde und Kopf her ist die ja anders als meine :?:
Wenn es die richtige sein sollte, könnte ich ja direkt dieses Kit bestellen, wenn ich die 4 Sachen einzelnd bei Suzuki bestelle (nur die Schraube + Feder etc), komme ich ja auch schon auf 20€. Da habe ich für 30€ gleich lieber mehr in der Hinterhand.

Muss es dann eigentlich der OEM Ring sein, oder reicht einer aus dem Sortiment? Finde 4 über 4€ bei Suzuki für einen kleinen O-Ring schon hart.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unruhiger Motorlauf
BeitragVerfasst: 25.05.2018 09:38 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 25.05.2016 18:30
Beiträge: 167
Wenn die Bezeichnung für Deine DRZ richtig ist sollte das alles passen. Was für eine hast Du denn genau?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unruhiger Motorlauf
BeitragVerfasst: 25.05.2018 10:49 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 31.01.2018 00:48
Beiträge: 31
wedotherest hat geschrieben:
Wenn die Bezeichnung für Deine DRZ richtig ist sollte das alles passen. Was für eine hast Du denn genau?


DRZ 400 SM 05 (BJ 2005)

Das vergaserkit ist ja anscheinend nur für die S, oder? Oder sind die gleichen Vergaser verbaut?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de