DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 14.12.2017 19:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.09.2006 13:23 
Offline
DRZ-Junior
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2005 16:34
Beiträge: 49
Wohnort: Passau
Wollte mir eigentlich nen Mikuni TM 36 zulegen, hab mich aber dann doch nochmal im Forum schlau gemacht.....

Also was ich da so rauslese ist der Vorteil des TM 36 - wie er ja von ABP vorgeschlagen wird - lediglich in der spontaneren Gasannahme und bei dem problemlosen Betrieb im Offroad-Betrieb zu sehen. Die Leistungssteigerung ist eher minimal.

Da ich meinen Original Vergaser bereits anders bedüst habe (Umbau durch Sattler) und somit die Leistungssteigerung des TM 36 wettgemacht habe, sehe ich keinen Grund, viel Geld für den Flachschieber auszugeben.

Einige hier im Forom haben ja die E-Nocken in Verbindung mit dem TM 36 verbaut und die Motoren laufen angeblich tadellos.

Also müsste doch, wenn ich total falsch liege das ganze mit dem original Mikuni BSR36 hinzukriegen sein.

_________________
Viele Grüsse aus dem "bayrischem Venedig"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.09.2006 15:13 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2005 18:04
Beiträge: 1308
Wohnort: Hassloch
Stimmt. Das bringt nix.
Dann schau dich lieber nach einem FCR um.
Dann hast du dass Teil fast auf "E" Stand.


D.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.09.2006 17:41 
Offline
DRZ-Junior
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2005 16:34
Beiträge: 49
Wohnort: Passau
... und schon wieder meinereiner :oops: :oops: Mann ich bin ja so eine Dumpfbacke :oops: :oops:

Hab das Problem erkannt und niedergemetzelt

Ich hab beim ersten mal den Kettenspanner nur mit den beiden Imbusschrauben gelockert und kurz vorm rausfallen hängen lassen. Nach dem Wechsel der Nocken hab ich den Kettenspanner so wie er war mittels Imbusschrauben wieder festgezogen.
Durch den fehlenden Gegendruck der Kette ist der Spanner ausgefahren und dann auch so geblieben!
Nach dem Zusammenbau presste sich der Spanner dann dermaßen gegen die Steuerkette, dass dem Motor einfach die Kraft fehlte im Leerlauf rund zu laufen. (zum Glück bin ich nur ne kleine Runde gefahren, sonst wären mir womöglich irgendwann sämtliche Lager um die Ohren geflogen) :shock:

hätte eigentlich gleich draufkommen können - hab ja sogar extra bei den Bildern darauf hingewiesen - naja, wie gesagt Dumpfbacke eben :aua:

Auf jeden Fall läuft sie jetzt einwandfrei :lol:

_________________
Viele Grüsse aus dem "bayrischem Venedig"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.09.2006 21:35 
Offline
DRZ-Goldmember

Registriert: 05.08.2006 23:03
Beiträge: 544
Wohnort: 77704
solche Fehler macht man einmal, also hast wieder was gelernt :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.04.2007 00:57 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2006 04:01
Beiträge: 2447
Wohnort: St. Ingbert / Saarland
und wie machen sie die e nocken? deutlich besser? was hast du bezahlt? braucht man sonst nix? andere ventilfedern, oder was weiß ich...
wie geht sie untenraus?

_________________
"Der Saarländer unter Fremden, also zum Beispiel in der Pfalz, hat ein Problem, weil ihn keine Sau versteht..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2007 14:13 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2006 04:01
Beiträge: 2447
Wohnort: St. Ingbert / Saarland
*Aufgrund unbeantworteter Fragen hochschieb*

_________________
"Der Saarländer unter Fremden, also zum Beispiel in der Pfalz, hat ein Problem, weil ihn keine Sau versteht..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2007 16:12 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 19.09.2006 09:55
Beiträge: 452
Wohnort: Wien
...ja, wo sind sie die SMler mit E-Nockenwelle, TM36 und und und?
Würd´ mich auch schwer interessieren, wie die SM dann von der dann läuft! Überall mehr Bums, oder nur oben raus mehr Power, oder was?

lg clemente


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2007 20:30 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2007 15:20
Beiträge: 240
Wohnort: Nähe RC (V)
Mahlzeit!

Ventilfedern soll man noch mit wechseln. Wenn noch die dünne Fußdichtung eingebaut wird, brauch man noch ne neue Kopfdichtung.

Zur Leistung: Ein Kürbis wird es deswegen nicht. Leistungszuwachs ist bei mir mehr untenrum bis zwei Drittel. Obenrum hat sich nicht viel getan, da ja das max Drehmoment irgendwo bei 6000 Umdrehungen liegen soll.

(Ein großer Gaser ist selbstverständlich, dazu dicker Krümmer und ein offener Auspuff)

_________________
DR-Z 400 SM K7 schwarz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wechsel der Nockenwellen
BeitragVerfasst: 09.07.2012 22:33 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 12.07.2011 20:54
Beiträge: 10
Kann mir bitte jemad sagen wo man die E Kurbelwellen kaufen kann ??
Mfg Jonny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wechsel der Nockenwellen
BeitragVerfasst: 09.07.2012 22:52 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2010 22:45
Beiträge: 955
Wohnort: Oberfranken
E=S=SM Kurbelwelle.

_________________
Team DEATH-ROW-RACING


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wechsel der Nockenwellen
BeitragVerfasst: 10.07.2012 05:59 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 12.07.2011 20:54
Beiträge: 10
Warum schreib ich Kurbelwelle :aua: sry!
Mein natürlich die beiden E Nockenwellen !
Mfg jonny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wechsel der Nockenwellen
BeitragVerfasst: 19.01.2013 14:31 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 03.11.2012 20:12
Beiträge: 42
Hey,

ich habe die ABP-Nockenwellen eingebaut und zur Zeit noch den TM36 Vergaser.
Könnte ich den normalen Vergaser wieder einbauen? Oder würde sie dann nicht mehr richtig laufen?
Ich würde die Leistung für den Anfang lieber ein bischen runterschrauben, da ich mich erstmal an das Motorrad gewöhnen will.
Danke, Robin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de