DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 15.10.2019 08:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SM gestohlen und nun wieder da - was nun
BeitragVerfasst: 05.09.2019 21:37 
Offline
DRZ-Frischling

Registriert: 20.11.2017 22:48
Beiträge: 5
Wohnort: Dresden
Wunderschönen Guten Tag an euch Alle,

diesen Mai wurde meine geliebte SM gestohlen, aber auf unvorstellbare Art und Weise schon einige Wochen später wenige Kilometer entfernt wieder aufgegabelt. :crazyfreude:

Nach ewigen hin und her mit der Versicherung (Ahoi Sommer) habe ich nun endlich ein paar Zahlen zum Wert und Schaden in der Hand.

Wiederbeschaffungswert: 3800 :?:
Schaden: wirtschaftlicher Totalschaden (Rahmen- und Motornummer herausgeschliffen, Lenkerschloss zerrammelt)
Restwert: 850

Der Wiederbeschaffungswert ist meines Erachtens zu niedrig (2005, 16000km, unfallfrei), aber auch nicht viel zu wenig. Außerdem bin ich nicht so einer der sich ewig rumstreiten will, das hat schon von allein genug gedauert.

Vielmehr geht es mir jetzt um den Restwert / Zukunft der Drz.

Ich habe diesen Schicksalsschlag für mich als Startpunkt für etwas Neues beschlossen, das steht auch schon vor der Haustür.

Aber komplett abschließen kann und will ich eigentlich auch noch nicht so ganz, vorallem nicht für 850 einfach von irgendjemand holen lassen.

Aber genau deswegen brauche ich eure Ratschläge:

-850 sind viel zu wenig, trotz Schaden an Motor und Rahmen richtig? Oder soll ich die 850 nehmen?

-Sollte ich die Maschine nehmen und Schlachten?

-oder lieber die Maschine nehmen und reparieren? Rahmen ist glaube ich unbrauchbar, Motornummer müsste man neu einstanzen, ist das finanziell sinnvoll?

-oder sie so als rennkuh herrichten?

Fragt gerne falls ihr mehr Infos braucht oder sagt falls ihr sogar Interesse haben solltet.

Ich freue mich über alle Antworten und hütet eure Schätze sogut ihr es könnt!

P.S.: Dies ist mein erster Beitrag und ich war auch nur gelegentlicher Mitleser, also bitte seid gnädig mit mir :nut:

Oli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SM gestohlen und nun wieder da - was nun
BeitragVerfasst: 05.09.2019 23:56 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3512
Wohnort: Biggesee
Hallo und Willkommen im Forum!

Was ist denn sonst noch kaputt?

Entweder die Rahmennummer neu einschlagen oder einen gebrauchten Rahmen mit Brief kaufen, neu lackieren oder pulverbeschichten, die gebrauchten Teile einbauen bzw. durch Neuteile ersetzen und ab zur HU, falls erforderlich.

Wenn du ca. 3.000 € bekommen hast, hast du ein gutes Geschäft gemacht.

Die 3.800 € Wiederbeschaffungswert halte ich keinesfalls für zu niedrig, aber der Restwert ist zu niedrig. Für so ein Mopped würde ich ungesehen 1.000 € zahlen.

Gruss
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SM gestohlen und nun wieder da - was nun
BeitragVerfasst: 08.10.2019 21:07 
Offline
DRZ-Frischling

Registriert: 20.11.2017 22:48
Beiträge: 5
Wohnort: Dresden
Grüß dich Frido!

Danke für die flotte Antwort und entschuldige die Verzögerung meinerseits. Wollte die gute erstmal selber sehen bevor ich mich wieder melde und dann war bei mir grad auch Prüfungsphase. Das ist jetzt zum Glück beides endlich abgehakt.

Sie steht jetzt bei mir im Keller und Versicherung hat auch gezahlt.

Also was ist sonst noch kaputt.

Zu den herausgeschliffenen Nummern kommt ein entferntes Zündschloss und ein aufgebohrter Tankdeckel. Außerdem ist ein faustgroßes Loch im Kühlflüssigkeitsüberlaufbehälter wofür ich keinen Zweck oder Grund erahnen kann.
Lenkerschloss ist sogar noch in Takt.

Zwecks neu einschlagen der Rahmen und Motornummer, wer ist da meine Anlaufstelle?

Wiegesagt, beschweren will ich mich auf keinen Fall wegen des Geldes. Aber dennoch bekommt man so mal eben spontan keine für 3800 wie ich finde.

Grüße Oli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SM gestohlen und nun wieder da - was nun
BeitragVerfasst: 09.10.2019 08:02 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 25.05.2016 18:30
Beiträge: 194
Dafür ist der TÜV zuständig. geh da hin und schildere den Fall.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SM gestohlen und nun wieder da - was nun
BeitragVerfasst: 09.10.2019 10:28 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3512
Wohnort: Biggesee
Hallo,

die Kühlflüssigkeitsbehälter werden mit der Zeit spröde und können dann brechen.

Gruss
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SM gestohlen und nun wieder da - was nun
BeitragVerfasst: 10.10.2019 11:25 
Offline
DRZ-Goldmember

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 971
Hi Oli,

die defekten Teile sind ersetzbar. Tankdeckel mit Schloss kann man besorgen, dann sind die Schlösser aber nicht mehr gleichschließend (oder Komplettset bei Suzuki kaufen).

Wie Frido schon geschrieben hat, verspröden die Ausgleichsbehälter durch Alter und UV-Strahlung. Wenn man dann z.B. das Motorrad aufstellen will und mit dem Knie ungünstig auf den Behälter drückt, bricht er durch und du hast dein Loch. Ist mir vor ein paar Jahren in Rumänien passiert. Das Loch hat also bichts mit dem eigentlichen Diebstahl zu tun. Die Behälter gibt es z.T. günstig in China, habe selber einen solchen bestellt und eingebaut, Qualität sehr gut.

Zur Wiederherstellung der Rahmennummer würde ich auch den ofizziellen Weg über den TÜV und die Zulassungsstelle gehen. Evtl. wird der TÜV wegen der Schleifstellen eine verminderte Rahmenfestigkeit bemängeln, dann musst du eh einen Ersatzrahmen auftreiben (oder eine vermutlich nicht legale Reparatur durchführen).

Berichte bitte mal weiter.

Viel Erfolg

Peter

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SM gestohlen und nun wieder da - was nun
BeitragVerfasst: 10.10.2019 14:22 
Offline
DRZ-Frischling

Registriert: 20.11.2017 22:48
Beiträge: 5
Wohnort: Dresden
Danke für die zahlreichen Rückmeldungen!

Dann Klingel ich mal bei den lokalen Anlaufstellen durch und begebe mich auf Teilesuche!

Wenn sich ein paar nennenswerte Informationen gesammelt haben melde ich mich spätestens wieder!
Und wenn alles funktionieren wird steht sie dann auch zum Verkauf!

Grüße in die Runde

Oli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SM gestohlen und nun wieder da - was nun
BeitragVerfasst: 12.10.2019 20:24 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2005 00:38
Beiträge: 1230
Wohnort: Minden
Viel Erfolg! Mich würde vor allem interessieren wie das Thema Rahmennummer ausgeht - wäre ja echt Schade wenn man bei nachweisbarer Geschichte den Rahmen tauschen müsste.

_________________
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja Jeder! Enduro, 4x4, Reisen und mehr
http://www.Thales-Welt.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de