DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 25.01.2020 05:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mist gebaut!
BeitragVerfasst: 29.12.2017 00:31 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1030
Hi,

um die düstere Winterpause hier ein wenig zu erhellen, stelle ich ein neues Thema "Mist gebaut!" ein.

Ich beginne mit einem Beitrag von heute Abend und hoffe auf weitere ehrliche Beiträge über Dinge, die schlecht gelaufen sind, die man einfach mit "Scheiße" bezeichnen würde. Also raus mit allen Dingen, die ihr beim Schrauben, Fahren, ... verbockt habt. Harhar, das könnte interessant werden!

:crazy:

VG
Knacker

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mist gebaut!
BeitragVerfasst: 29.12.2017 00:56 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1030
Also los:

>>So lernt man Reifen wechseln<<

Die Reifen an der Enduro montiere ich von Hand. Warum? Weil man es im Gelände auch machen muss und es daher gut ist, die Montage immer wieder mal in der Werkstatt durchzuführen, man ist dann im Notfall im Gelände schneller.

Ich habe mir beim Endurofahren in Istrien einen Dorn in den Vorderreifen gefahren, der einen schleichenden Platten verursacht hat. Also heute Abend mühsam den alten Reifen runtergepellt, den kaum sichtbaren Dorn rausgeporkelt, das alte Felgenband weggeworfen und die Felge innen und außen gründlich gewaschen und die klebrigen Gummireste entfernt (wir hatten in Istrien viele Flussdurchfahrten und genug Schlamm, da sammelt sich eine Menge Schlammm und Gummiabrieb in der Felge, das Zeug muss raus). Ein neues Felgenband und einen Schlauch hatte ich als Vorrat in der Werkstatt, den Reifen kann ich wiederverwenden, habe nur die Laufrichtung gedreht, dann hat man für die nächsten Kilometer wieder ein etwas schärferes Profil.

Beim Zusammenbau den Reifen mit Talkum ausgepudert, eine Seite auf die Felge montiert, Reifenhalter eingebaut, Ventileinzieher durch die Ventilbohrung gefädelt und den neuen Schlauch montiert. Dann mit den Montiereisen die zweite Seite montiert. Ventil eingeschraubt, aufgepumpt (mit der kleinen Handpumpe, die ich immer im Rucksack mit habe, den lauten Kompressor wollte ich nicht mehr anwerfen). Das Ventil stand gerade, der Reifenhalter saß auch gut, also nur noch das Rad einbauen.

Beim Einbau des Vorderrads habe ich im Augenwinkel die kleine Tüte mit dem neuen Felgenband erblickt - Scheiße! Vergessen, das neue Felgenband einzubauen. Aaaargh! Ohne Felgenband will ich Schlauchreifen nicht fahren ...

Also alles nochmal: Reifen abziehen, dazu Reifenhalter ausbauen, Schlauch raus, neues Felgenband montieren, Reifen incl. Reifenhalter wieder drauf, Schlauch rein und fertig montieren. Das ging jetzt natürlich deutlich schneller, war ja alles schon schön sauber und mit Montagepaste eingepinselt. Aufpumpen von Hand und Rad endgültig einbauen.

So lernt man die Reifenmontage!

Sch...e!

Bild


VG
Knacker

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mist gebaut!
BeitragVerfasst: 29.12.2017 18:32 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 25.05.2016 18:30
Beiträge: 198
Vor vielen Jahren....... MZ TS 250/1 Betterie leer. Na, egal..... hat ja Magnetzündung.
Also anschieben. Gesagt, getan. Geschoben wie ein Ochse...... nix passiert.
Beim schieben ist mir aufgefallen dass der Zündschlüssel nicht in der korrekten Stellung für Magnetzündung war. Flugs während dem schieben umgeschaltet....und....... weg war die MZ. :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mist gebaut!
BeitragVerfasst: 30.12.2017 14:36 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2007 23:47
Beiträge: 922
Wohnort: Hessen, da wo regiert wird
Ich hätte da gleich zwei Beispiele.

Das erste passend zur Reifenmontage:

Vor 7 Jahren habe ich hier von einem Forumsmitglied ein gebrauchtes Reifenmontiergerät erworben und seit dem an unseren diversen Bikes ca. 90 mal einen Reifen damit gewechselt.
So auch vor zwei Jahren, kurz vor einem Inspektionstermin, den Hinterradreifen an einem unserer Fremdfabrikatbikes. Bei der Übergabe an die Werkstatt bemerkte ein Mechaniker bereits nach wenigen Sekunden, daß der Hinterreifen falschrum aufgezogen war. :klatsch:
Also, nach dem Termin den Reifen wieder runter und richtig herum montiert. Seit dem kontrolliere ich Laufrichtung drei mal mehr. :crazy:

Das zweite Beispiel passierte mir beim Ventilspieleinstellen und das habe ich damals bereit hier im Forum beschrieben: --> viewtopic.php?f=1&t=10843&start=34

Gruß Schmiermaxe :prost:

_________________
Ich öle gern. (alle acht!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mist gebaut!
BeitragVerfasst: 30.12.2017 20:38 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1030
Hi,

jawoll, das sind Momente, da könnte man den 24er Schlüssel auffressen! :aua:

Ein Freund von mir hat vor einigen Jahren einen Motor einer Yammie XS 650 überholt und komplett neu aufgebaut. Als der frische Motor schon wieder fertig im Rahmen eingebaut war, ist ihm in den Steuerschacht eine Beilagscheibe gefallen ...

Leider konnte er die nicht mehr herausziehen, wie du es mit dem langen Magnetheber geschafft hast.


VG
Peter

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mist gebaut!
BeitragVerfasst: 30.12.2017 22:36 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2008 20:51
Beiträge: 135
Wohnort: Hückelhoven
Sowas habe ich auch schon hinbekommen, beim Aufsetzen eines Ventildeckels, ist mir eine Passhülse
in den Steuerkettenschacht gefallen. Nach zwei h Angeln mit Magnethebern , den Kopf demontiert, dann
kam ich drann.
Oder beim Reifenwechsel bei der Montage den Schlauch killen, geht völlig problemlos. :roll:
Gruß Guido

_________________
Seit 10/17 ,DRZ 400 S Bj 2005 Blau, 4300 Km, Yoshimura Auspuff,E Krümmer ,CRD Rahmen/Motorschutz,
TM 40 Inotec Gabelbrücke, 28mm Magur Lenker. China Dreifingerhebel, Braking 270mm Bemse.
Unnabiker Kühlerschutz , Garmin 276c


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de