DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 11.12.2017 04:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


ACHTUNG: In diesem Bereich bitte keine technischen Fragen sondern nur fertige UMBAUANLEITUNGEN posten!

Technische Fragen können im Bereich "Technik" gestellt werden.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kunststoff einfärben
BeitragVerfasst: 19.06.2009 19:43 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2006 18:00
Beiträge: 387
Wohnort: 95236 Stammbach
Hallöle für alle die mal einen Farbwechsel brauchen hab ich etwas Interesantes im DR-BIG Forum gefunden.

Zitat:
...Wir verwenden ein Wäschefärbemittel aus den USA mit der Bezeichnung Rit Dye. Diese Suppe ist soweit uns bekannt ist die einzige Farbe mit der man Gewebe aus 100% Kunstfaser einfärben kann. Das Zeug welches man hier in Old Germany kaufen kann schafft da leider nur Gewebe die zu maximal 50% aus Kunstfaser bestehen.
Macht erst gar keine Versuche es klappt nicht – die Tunke taugt wirklich nichts – habe ich selber versucht. ...


Link: http://www.dr-big.de/forum/viewtopic.ph ... rben#p3383


Zuletzt geändert von Olli am 28.12.2009 12:47, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitate sind nicht erlaubt. Habe nur einen Teil zitiert und den Link zum Thema korrigiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoff einfärben
BeitragVerfasst: 19.06.2009 19:52 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2009 17:43
Beiträge: 1460
Wohnort: aachen
also bin kunststoff schlosser udn weiss dass die drz plastics aus PolyProylen ( PP ) bestehen! dieses zeug ist so ziemlich gegen alles resistent, säuren, öle und lösungsmittel haben keine chance die oberfläche des pp zu beschädigen oder einzudringen! wie das granulat eingefärbt wird, aus dem dann die teile im spritzguss verfahren hergestellt werden, kann ich auch leider nicht sagen, da ich es nur verarbeite wenn es fertig hergestellt ist, also als rohr, platte oder welche form auch immer!

_________________
ein motor kann gar nicht einzylindrig und viertaktig genug sein!!

Ich mag die Otten sehr gerne!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoff einfärben
BeitragVerfasst: 19.06.2009 20:14 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2006 18:00
Beiträge: 387
Wohnort: 95236 Stammbach
Ja das Problem haben die Big-Fahrer auch wenn die ihren Motorschutz fachgerecht Lackieren hält die Farbe nicht wirklich lang.
Ob der Motorschutz bei denen aus dem selben Material ist :?:


Wenn du den Link benutzt siehst du auch das die damit sogar Kettenführungen und Acerbis Handschützer umgefärbt haben.



Aber einen Versuch ist es wert :!:

Wer wills als Erster ausprobieren :?:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoff einfärben
BeitragVerfasst: 19.06.2009 20:27 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2009 17:43
Beiträge: 1460
Wohnort: aachen
ja kann sein dass der motorschutz ein anderer kunststoff ist als PP. also habe mit methylenchlorid schon PP abgewaschen bevor das zeug verboten wurde! das hat der oberfläche NIX getan! und methylenchlorid is echt ein scharfes zeug! aber wenn es funzt wäre ja nich verkehrt! aber meine plastics sind noch so neu, da brauch ich noch nix zu färben! wäre aber sehr interressiert ob das echt funzt!

_________________
ein motor kann gar nicht einzylindrig und viertaktig genug sein!!

Ich mag die Otten sehr gerne!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoff einfärben
BeitragVerfasst: 19.06.2009 20:59 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.01.2009 12:14
Beiträge: 1067
Wohnort: Schweiz
Hört sich interessant an. Momentan gefällt mir aber meine Weisse Fee.

_________________
Friedrich Nietzsche:
Wer sich stets zu viel geschont hat, der kränkelt zuletzt an seiner vielen Schonung. Gelobt sei, was hart macht!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoff einfärben
BeitragVerfasst: 28.12.2009 00:32 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 02.08.2008 21:55
Beiträge: 1935
Nur mit Rit Dye möglich oder gibt es auch andere möglichkeiten? wie ich sehe ist dort leider kein Weiß dabei.
Ich denke da es ja zu 100% deckt gilt dies auch für das Tankmaterial oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoff einfärben
BeitragVerfasst: 28.12.2009 13:06 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2005 12:32
Beiträge: 4573
Wohnort: Brokstedt
Hi,

ich glaube nicht, dass man dunkle Teile damit hell färben kann... :roll:


Gruß

Olli

_________________
An guten Tagen, werfe ich Pfandflaschen ins Altglas...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoff einfärben
BeitragVerfasst: 28.12.2009 19:57 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2009 20:29
Beiträge: 100
Wohnort: Pfaffenhofen / Ilm
Aus meiner Zeit als Modellbauer hab ich SIMPLICOL ( Textilfarbe ) in Erinnerung um Kunststoff zu Färben. Vielleicht nen Versuch wert weil das Zeug überall zu bekommen ist und billig ist.

Gruss

_________________
Aprilia RXV 4.5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoff einfärben
BeitragVerfasst: 28.12.2009 22:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6079
Wohnort: südlich Frankfurt
:roll: ... was soll schon an einer gelben DRZ besser werden.... :mussweg:

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2018 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoff einfärben
BeitragVerfasst: 28.12.2009 23:49 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 02.08.2008 21:55
Beiträge: 1935
das modrige alte gelb in eine modernes helles vielleicht :prost: oder doch schwarz harr harr,
@steff paf danke für den Tipp, ich schau mich mal um.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoff einfärben
BeitragVerfasst: 21.09.2010 17:14 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2010 21:54
Beiträge: 468
Wohnort: Viersen - Süchteln
Ich frisch das Thema mal wieder auf.
Hat das mittlerweile jemand hier aus dem Forum getestet ?
Hab jetzt mal http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=200451637397&ssPageName=STRK:MEWAX:IT
das raus gesucht und wollte mal fragen ob ihr meint das ich das nehmen kann, oder muss ich etwas spezielles nehmen?
Will nämlich die Verkleidungsteile meiner DT neu machen.

_________________
Yamaha YZ450f Bj 2004

Yamaha DT 50 R - Bj. 1995 - Typ 3MN


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoff einfärben
BeitragVerfasst: 03.11.2013 15:54 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2005 21:38
Beiträge: 1177
Wohnort: Baden-Württemberg
Überlege gerade weisse Verkleidungsteile schwarz zu färben da es keine auf dem Markt gibt. Fünf Flaschen aus USA kosten mit Versand 22 Euro.
Hab jetzt noch keinen gefunden der es mit den Verkleidungsteilen ausprobiert hat.
Wird das funktionieren oder ist das Material zu glatt und hat zu wenig Poren?

Gruß
M@tt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de