DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 12.12.2017 14:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


ACHTUNG: In diesem Bereich bitte keine technischen Fragen sondern nur fertige UMBAUANLEITUNGEN posten!

Technische Fragen können im Bereich "Technik" gestellt werden.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abdeckung für PAIR-Anschluss am Zylinderkopf
BeitragVerfasst: 10.02.2006 00:05 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 07.10.2005 21:31
Beiträge: 119
Hallo,
habe mir für den Pair-Anschluss am Zylinderkopf aus Aluminium eine simple Abdeckung gebastelt, wodurch ich den Beitrag zum Entfernen des PAIR-Systems komplettieren möchte. Die Abdeckung nachzubasteln ist sehr einfach.
Man benötigt:

- kleine Menge an ca. 2mm starkem Alublech
- Auspuff-Montagepaste
- 2 x M6x15mm-20mm Schrauben oder originale Schrauben weiterverwenden
- 2 x Muttern M6

- Handsenker (oder eben zum Einspannen in die Maschine)
- Reißnadel
- Körner
- Bohrer, Bohrmaschine
- Laubsäge mit Metallsägeblatt (oder ähnliches, wie Dekupiersäge etc.)
- Metallfeilen (rund, halbrund, flach, grob, fein, Schlüsselfeilen sind auch hilfreich)

Zu allererst reißt man auf dem Alublech mit der Reißnadel leicht eine gerade Linie an. Nun wird im Abstand von genau 30mm das Alublech kräftig angekörnt. An den Körnerpunkten bohrt man dann Löcher mit 6,5mm Durchmesser, wobei man mit zwei bis drei kleineren Bohrern in entsprechenden Stufen vorbohren sollte, da beim Bohren von Aluminium ohne vorzubohren quasie eckige Löcher entstehen (bei Bedarf einfach mal ausprobieren). Die gebohrten Löcher mit dem Senker entgraten. Nun wird der Anschluss des PAIR-Systems, der eigentlich auf den Zylinderkopf geschraubt wird, mittels der gebohrten Locher im Alublech mit zwei Schrauben M6 und entsprechenden Muttern auf das Alublech geschraubt. Da die Löcher im Anschluss -bei mir zumindest- nicht sehr symmetrisch waren und außerdem 7,5mm Durchmesser haben (und das für M6 Schrauben, die müssen Toleranzen haben :roll: ) musste bei mir der Anschluss vor dem Fixieren noch ausgerichtet werden, was anhand der angerissenen Linie ganz easy ist.
Jetzt wird rund um den, auf dem Alublech gespannten, Anschluß mit der Reißnadel das Alublech gut angerissen, der Anschluß dient nur als Schablone.
Nun löst man den Anschluß wieder vom Alublech und sägt das Alublech entlang der angerissenen Linie mit geeigneter Säge aus. Man sollte darauf achten, so nah wie möglich an der angerissene Linie zu sägen aber eben nicht darüber hinaus. Man kann zur Sicherheit ruhig auch etwas Abstand halten, dann hat man später eben etwas mehr zu feilen. Das wäre dann auch der nächste Schritt, das Aluplättchen mit den Feilen fein nachzuarbeiten um die gewünschte, angerissene Form herauszuarbeiten.

Nun ist es auch schon fertig! Ich habe mein Abdeckplättchen noch etwas poliert um es vor Korrosion zu schützen.

Da alle mir bekannten Flächendichtmassen nicht so hitzefest sind, wie es an der Stelle nötig ist, habe ich die Abdeckung mit Auspuffmontagepaste montiert. Denke so sollte es auf jeden Fall dicht halten. Sobald die Testphase um ist, werde ich das nochmal bestätigen.
Aus Gründen der Optik, Korrosion habe ich die Abdeckung mit zwei Edelstahl-Linsenkopfschrauben befestigt. Natürlich kann man auch die beiden originalen Schrauben weiterverwenden!

Nun noch zwei Bilder:

Bild
Bild

Bei Fragen, Anregungen, Verbesserungsvorschlägen, gerne melden!

Viel Spaß beim Basteln!

Gruß, Felix


Auspuffmontagepaste, was isn das?
Bekommt man in Tuben, in den meisten Baumärkten mit Auto-Ecke oder eben im Auto- und oder Motorradzubehör.
Beispiel: http://www.quadshopper.com/catalog/images/1035570346.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2006 20:51 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 07.10.2005 21:31
Beiträge: 119
Hallo,
nach nun ca. 500km ist nach wie vor alles dicht!
Kann die Bastelei also uneingeschränkt empfehlen!
Gruß, Felix


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2006 22:07 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2005 22:23
Beiträge: 4254
Wohnort: Oyten
Hi,

danke für deinen Beitrag, daran werden sich einige orientieren können..

Gib mal weiter deine Erfahrungsberichte...

Bis denn und Gruß
Rainer

_________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2006 17:49 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012

Registriert: 24.01.2005 12:32
Beiträge: 1787
Wohnort: Kirchheim Teck
Habs genau so gemacht, nur das ich keine Dichtmasse genommen habe sondern ein ganz dünnes Kupferblech als Dichtung - bisher funktionierts.

_________________
CCM404DS 2008 - wäre schön wenn die Engländer das Wort "Verabeitungsqualität" kennen würden...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2006 19:04 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 06.06.2005 20:36
Beiträge: 80
Femi hat geschrieben:
Kann die Bastelei also uneingeschränkt empfehlen!
Kannst Du mal erklären, was das bringt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2006 21:12 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 07.10.2005 21:31
Beiträge: 119
An den anderen Hans:
Das ist ganz einfach. Wenn man das -recht überflüssige- Abgasrückführungssystem (PAIR) entfernt, bleiben Öffnungen über, die es zu schließen gilt. Wie eben diese am Auslass des Zylinderkopfes. Das Aluplättchen verhindert das Austreten von Abgasen und eindringen von Fremdkörpern. Das war´s :!:
Gruß, Felix


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2006 07:22 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 06.06.2005 20:36
Beiträge: 80
Femi hat geschrieben:
Das Aluplättchen verhindert das Austreten von Abgasen und eindringen von Fremdkörpern.
Das konnte ich mir schon vorstellen.
Mir geht es eher darum, warum das PAIR-System entfernt wird. Welchen Vorteil - außer der Gewichtsersparnis oder optischen Vorteilen - bringt das?
Und in Bezug auf die AU bei der nächsten HU: werden die vorgegebenen Werte auch nach der Entfernung des PAIR eingehalten? Das Gerödel vor jeder HU wieder anzuschrauben kann's ja wohl nicht sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2006 12:47 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 07.10.2005 21:31
Beiträge: 119
Auf eine blöde Frage gibt es eine blöde Antwort :P

Habe gelesen, dass über das PAIR schlecht gefilterte Luft angesaugt wird. Außerdem mag ich so überflüssiges Gedöns nicht und mit dem TM36, den ich verbaut habe, ist es außerdem nicht so leicht kompatibel. Also raus mit dem Dreck!

Mit der AU gibt es eher keine Probleme, denn die Grenzwerte sind so hoch angesiedelt, dass die DRZ nur dann durchfallen kann, wenn wirklich was am Vergaser/Motor/Zündung/Abgassystem richtig defekt ist. Denke da braucht man sich keine Sorgen machen, auch ohne PAIR.
Bei mir in der BMW-Motorradwerkstatt sind bisher noch alle durch gekommen, durchweg weit weit unter dem Grenzwert!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2006 18:12 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 06.06.2005 20:36
Beiträge: 80
Femi hat geschrieben:
Auf eine blöde Frage gibt es eine blöde Antwort
Danke für die Blumen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.05.2006 19:24 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 07.10.2005 21:31
Beiträge: 119
Nicht das wir uns falsch verstehen. Die Frage an sich ist ja berechtigt aber wie du sie gestellt hast war etwas verwirrend! Es geht im Thread nunmal um diese Abdeckung und du fragst was es bringt. Da wusste ich nicht so recht was du nun willst, also hab ich mal ganz stur darauf geantwortet.
Aber regal. :strauss:
Gruß, Felix


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.05.2006 23:40 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 17.05.2005 22:37
Beiträge: 98
Wohnort: Meerbusch
Mein Erfahrungsbericht mit solch einem Umbau:

Ist dicht!

Ist leichter!

Kein PAIR sammelt keinen Dreck mehr im Gelände!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2006 09:52 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 27.05.2006 13:01
Beiträge: 2780
Wohnort: Mittelhessen
klingt plausibel also im zuge der mikuni montage weg mit dem gerödel.im anderen beitrag wurde auch bemerkt das daß patschennegativen einfluss auf esd dämmwolle hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de