DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 19.07.2018 21:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


ACHTUNG: In diesem Bereich bitte keine technischen Fragen sondern nur fertige UMBAUANLEITUNGEN posten!

Technische Fragen können im Bereich "Technik" gestellt werden.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ESD kürzen Bespiel anhand des Leovince x3
BeitragVerfasst: 15.06.2010 18:22 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2009 22:57
Beiträge: 1206
Wohnort: nähe Offenbach a. Main
Ich wurde gefragt ob ich eine kleine Anleitung zum Thema
''Kürzen des Leovince x3 ESD's''
schreiben kann.

Mach ich...

Standart:
Nach so einem Umbau ist der ESD nur noch zu Rennzwecken zu gebrauchen, außerdem ist jeder für den Umbau selbstverantwortlich. Mit denken, ist falls ich etwas vergessen habe, erwünscht.

Ab jetzt:

1. Alte Tücher und Lappen zurecht legen.

2. Abbau des ESD's.

3. Säubern des kompletten Teils um besser und gründlicher arbeiten zu können.
___Kratz freies lagern auf Lappen (Auch whärend dem Arbeiten, dabei immer wieder die Lappen von Metallspänen befreien, um wiederum Kratzer zu vermeiden)

4.Werkzeuge parat legen am besten in Reih und Glied
___benötigt wird:

-Bohrer
-Bohrmaschine
-Cutter(Teppichmesser)
-Dremel mit kleiner Trennscheibe/ Kneifzange(Seitenschneider)
-Edding dünn
-Feile grob/fein
-Geduld
-Hammer
-Imbus
-Klebeband
-Messschieber_Schieblehre
-Nieten(Aluminum)
-Nietzange
-Polierpaste
-Säge
-Schere
-Schleifpapier(nass)
-Wärmequelle
-Wasserwaage

5. Kappe und DB-Eater komplett entfernen.

6. Nieten am Einlass(Krümmer-->Endschalldämpfer ) des ESD's aufbohren. Vorsicht nicht zu tief bohren immer in kleinen Schritten und mit wenig Drehzahl um die Kappe und das Aluband nicht zu beschädigen.

7. Wenn der Kopf der Niete weg ist das restliche Stück der zurückgebliebenen Niete mit etwas dünnem(Körner, Schraubenzieher etc.) in das innere des Auspuffs treiben, keine Angst holen wir später wieder raus.

8. Die Kappe ist an den Körper des Potts geklebt, hier hilft nur eine Wärmequelle und etwas Krafteinsatz.
Kleberreste nach dem abziehen gründlich entfernen.

Nun erhalten wir zum erstenmal einen Einblick in das Innere des Schalldämpfers und erkennen das die Wundertüte reichlich gefüllt ist.
Nach Bedarf könnt Ihr ihn neu Stopfen.

9. Die Kappe besitzt ein Metalhäubchen das mit Schweißpunkten fixiert ist. Einfach dort absägen wo das Innere Kappenrohr endet.

10. Nun muss so sorgfälltig wie nur irgend möglich gearbeitet werden, denn wir kommen zum Makieren der Schnittfläche.
Legt den Messschieber am Ende der offenen Kante an und makiert mit einem möglichst dünnen Punkt euer Wunschmaß das weg soll.
Nun rutscht Ihr drei vier Zentimeter nach rechts und makiert wieder mit einem Punkt und das nun Reih um.
Danach werden die Punkte mit Klebeband verbunden.
Wenn Ihr sorgfälltig gearbeitet habt entsteht später eine Plane-Fläche.

11. Sägen, mit Gefühl und Gründlichkeit die gesamte Länge der Säge nutzen.
Hier bietet es sich an eine zweite Person hinzu zu bitten die das Alugebilde hält.
Gern genutzt die Partnerin!

12. Nun kleinere unebenheiten sauber raus Feilen was etwas hilft den Auspuff hinzustellen und mit einer Wasserwaage die Fläche prüfen.

13. Kanten glätten und entgraden.

14. Nun mit dem Dremel und der Trennscheibe das gelochte Metalrohr im Inneren des Dämpfers kürzen, so viel das die Kappe mit dem Körper gut abschließt.

15. Gleichzeitig das Dämmaterial am Rand etwas rausschneiden um Platz für die Kante der Kappe zu machen.

16. Passt alles?! Nochmal überprüfen.

17. Kappe anhalten Löcher für die Nieten makieren.

18. Bohren.

19. Kappe drauf, vorher sicherstellen das sich keinerlei Fremdkörper mehr im ESD befinden!

20. Metallband umlegen.

21. ALLE Nieten locker in Ihre Löcher setzten.

22. Band straffziehen

23. Nieten, die erste Niete dort setzen wo beide Enden des Bandes aufeinander treffen.

Falls Kratzer entstanden sein sollten nass wegschleifen etwas nachpolieren und wirklich keiner sieht das dort eine kleine Macke war.

24. ESD säubern

25. ESD wieder am Motorrad befestigen, Feder (Krümmer-ESD) nicht vergessen

26. Kappe und DB-Fresser wieder einsetzen

27. Anlassen

28. genießen....


Zitat:
Was bei meinem Umbau nicht so geklappt hat, möchte ich euch nicht vorenthalten, vll. hilft es euch ein wenig weiter:

-Die Plane Fläche nach dem Sägen hat viel Zeit gekostet, ich war nachlässig beim Anzeichen und musste so aller Hand nacharbeiten.

-Die Nieten verlangen starken Druck auf das Werkstück sonst setzen Sie sich nicht dicht auf.
Ihr habt nur eine Chance die Niete richtig zu setzen. Wenn Ihr Sie wieder aufbohrt habt Ihr Sie im ESD und dann rasselt das Teil da drinne rum.

-Ich hatte kein Dremel und musste mit der Kneifzange ran(gelochtes Rohr in mitten der Dämmwolle), geht auch allerdings nimmt es wesentlich mehr Zeit in Anspruch und kostet ne Menge Nerven.



Zum kürzen war eine bis zwei Stunden eingeplant, fünf wurden darauß, trotzdem finde ich für mich das es sich gelohnt hat.

Bild
_______________________________________________________________________________
Bild

Liebe Grüße an euch
Johannes

_________________
Der Frühling ist da! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ESD kürzen Bespiel anhand des Leovince x3
BeitragVerfasst: 15.06.2010 20:54 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008 00:01
Beiträge: 472
Wohnort: köln
optisch ok ,aber wie veränder der leo seinen klang .
heller ,dumpfer ?!?.

_________________
DRZ Y (Kicker) Leider Verkauft,bereuen tue ich es aber meine neue ist jünger schlanker und attraktiver ;)
GASGAS EC 300 ,carbon birnenschutz,leoX3,geänderter kupplungskorb,carbon belägen,unterfahrschutz,diverse anpassungen am motor und fahrwerk;).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ESD kürzen Bespiel anhand des Leovince x3
BeitragVerfasst: 15.06.2010 21:00 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2010 14:31
Beiträge: 120
Wohnort: Lauenburg
hammer geil Bild
das ist mal was für richtige männer Bild

_________________
„Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ESD kürzen Bespiel anhand des Leovince x3
BeitragVerfasst: 15.06.2010 22:24 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2009 22:57
Beiträge: 1206
Wohnort: nähe Offenbach a. Main
Zitat:
optisch ok ,aber wie veränder der leo seinen klang .
heller ,dumpfer ?!?.


Ich kann dazu noch nicht viel sagen, weil die kleine erstmal in die Werkstatt muss hatte Sie nur mal kurz um die Ecken gefahren, etwas kerniger und lauter ist alles was ich sagen kann, hatte den EU-Konformen Eater drinne.

_________________
Der Frühling ist da! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ESD kürzen Bespiel anhand des Leovince x3
BeitragVerfasst: 15.10.2010 00:20 
Offline
DRZ-Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2010 11:56
Beiträge: 64
Natürlich ist der jetz nich mehr Straßen tauglich...aber wie siehts denn mit der Lautstärke aus?? so extrem das auch ahnungslose Blau-Weiße sofort mistrauisch werden??

_________________
K-lemmt T-äglich M-ehrmals :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ESD kürzen Bespiel anhand des Leovince x3
BeitragVerfasst: 11.05.2013 20:22 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2007 11:37
Beiträge: 852
Wohnort: wien/1160
Up ;-)!

Würde mich sehr interessieren ob das Ding soo laut wird dass es im Strassenbetrieb nicht mehr fahrbar ist oder so halbwegs geht.
Vielleicht gibts ja auch von anderer Front Erfahrungen dazu. Hab aber in diversen anderen Foren gelesen, dass beim kürzen die
Lautstärke extrem!!! zunimmt.

Haut rein :-)

_________________
Don't dream your life, live your dreams!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ESD kürzen Bespiel anhand des Leovince x3
BeitragVerfasst: 09.02.2014 21:10 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2009 22:57
Beiträge: 1206
Wohnort: nähe Offenbach a. Main
Der Leo arbeitet ja nach dem Mehrkammerprinzip!
Ich habe keine Kammer durchstoßen, oder gar weggekürzt.
Somit sind nur ein paar Zentimeter der hinteren Resokammer weggefallen... die Lautstärke regelt Ihr nach wie vor über die DB-Einsätze so wie Ihr es für angenehm empfindet.

Grüße :wink:

_________________
Der Frühling ist da! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ESD kürzen Bespiel anhand des Leovince x3
BeitragVerfasst: 18.04.2014 15:27 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 23.01.2014 23:02
Beiträge: 39
Wohnort: 58762 Altena
Ist denn im unteren Bereich kein kein Resonanzkörper vorhanden bei Leo Vince das man das Stück einfach kürzen kann ? Würde es bei mir auch gerne machen weil das wirklich das einzige ist was mir an der Zette absolut gegen den Strich geht ^^

Wäre cool wenn du mal nen Bild von deinem fertig gekürzten reinstellen kannst die anderen lassen sich nicht mehr öffnen ;)

MfG Tuffi :mussweg:

_________________
Wo ich bin ist hinten !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ESD kürzen Bespiel anhand des Leovince x3
BeitragVerfasst: 19.04.2014 19:03 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2009 22:57
Beiträge: 1206
Wohnort: nähe Offenbach a. Main
Ja das Thema ist ja aschon einige Zeit alt,- mein alter Bilderhochladportaler.... hat geschlossen somit sind alle Bilder weg.
Aufem Rechner hab ich glaube ich noch welche.... oder mom,-
....Bilder folgen gleich :mussweg:


Zitat:
Würde es bei mir auch gerne machen

Dann mach es ;)





Bilder :wink: :
Bild
Bild

Grüße Hannes :)

_________________
Der Frühling ist da! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ESD kürzen Bespiel anhand des Leovince x3
BeitragVerfasst: 19.04.2014 20:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6161
Wohnort: südlich Frankfurt
der X3 ist imho ein Absorptionsdämpfer im Mehrkammerprinzip - kein Resonanzdämpfer

allgemein gilt:
# 3836 ist der SM / S mit 39 mm Verjüngung passend für SM/S Krümmer
# 3834 (wird nicht mehr gebaut) war der für die E mit 42mm Anschluß zum Krümmer
und meines Wissens etwas anderem Innenaufbau als der ..36er

hier mal ein paar Details für euch...
Quelle Leovince.de > http://www.leovince.de/main_x3_sdtypen.html
dort kommt man über das Home>Menü auch zu den Zeichnungen mit Maßangaben und PDF /ABE der Dämpfer

:!: beachtet je nach Typ den unterschiedlichen Aufbau in der mittleren Prallwand!!!!!

aktuelle Modelle sehen so aus:
Bild
ABE jedoch nur mit dem langen Einsatz



Auslaufmodelle bis 2004

EG Klassisches Dreikammersystem, daß die Leistungsentfaltung gerade im unteren und mittleren Drehzahlbereich deutlich verbessert.
Bild


NEW FIM 92 dB
- Sportschalldämpfer mit abschraubbarer Endkappe, die je nach den Anforderungen des jeweiligen Reglements auf 92dB bzw. 98 dB umgebaut werden kann.
Bild

mit anderem Einsatz = FIM 98 dB
Bild




im Vergleich dazu ein X3 Sportdämpfer klassisch mit Siebrohr und Watte
Bild

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2018 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ESD kürzen Bespiel anhand des Leovince x3
BeitragVerfasst: 16.06.2014 20:13 
Offline
DRZ-Junior
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2014 20:44
Beiträge: 22
also vorausgesetzt der NEW FIM 92 dB mit dem langen Killer ist mir etwas zu leise und der kurze Einsatz zu laut - wie viel kürze ich nur den Killer, um es etwas kürzer zu machen und die Strömung nicht völlig zu vermurksen? :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ESD kürzen Bespiel anhand des Leovince x3
BeitragVerfasst: 17.06.2014 08:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6161
Wohnort: südlich Frankfurt
zu leise..... :roll: des gehört so :opa:

nagut, bevor du wild loswerkelst.
Pimp den Einsatz und bohr paar 8mm Löcher in den Bereich zwischen der Platte und dem Knick - schau vorher von wo der Abgasstrahl im Topf kommt. Da bohrst du.......... nur rummurksen würd ich nicht, das fällt jedem Zolipisten mit ner Lampe auf....also schön nach Schema bohren :hihi:
btw- Das bohrt sich echt zäh!!! also Obacht, gute Bohrer und das Rohr einspannen.

Aber du weist auch; dann hast du im Fall der Fälle einer Nachkontrolle keinen leisen Einsatz zu Hand. :wink:

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2018 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de