DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 19.07.2018 15:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


ACHTUNG: In diesem Bereich bitte keine technischen Fragen sondern nur fertige UMBAUANLEITUNGEN posten!

Technische Fragen können im Bereich "Technik" gestellt werden.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nachbau Neimann Lenkschloss für E und Y
BeitragVerfasst: 06.03.2014 15:34 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 30.03.2009 11:39
Beiträge: 141
Wohnort: 79877 Friedenweiler/Rötenbach
Bei der letzten TÜV Abnahme hat der Prüfer verlangt die im Schein eingetragene "Diebstahlsich. vorn an unt. Gabelbrücke, Herst. Neimann" zu sehen. Sprich das Lenkschloss, welches dem STVO Kit der E und Y beigelegen hat. Das hab ich natürlich nicht beim Gebrauchtkauf mitbekommen.

Jetzt gibt es natürlich die Möglichkeit sich einen anderen Prüfer zu suchen, und nochmal die TÜV Gebühr zu zahlen. Oder versuchen, sich eine Diebstahlsicherung als loses Zubehör eintragen zu lassen, was dann auch wieder Kohle kostet und ein Gerenne mit Eintragen etc. nach sich zieht.

Oder eben man begibt sich auf die Suche nach einem Gebrauchtteil... Leider erfolglos...

Immerhin bekam ich von einem Verkäufer bei ebay Kleinanzeigen ein Foto wie das Teil aussieht. Also hab ich es mir selber gebaut. Hier mal ein paar Fotos, falls jemand vor dem gleichen Problem steht.

Benötigt wird:

1 St. Neimann Lenkschloss ca. 15,-
1 St. Schlossgehäuse ca. 10,-
1 St. Eisen (5x10cm, ca. 5mm dick) aus der Restekiste vom örtlichen Schlosser 0,-
je nach Bedarf etwas Farbe

Flex
Bohrmaschine mit Bohrer und evtl. eine Lochsäge
Schweissgerät
und ca. 2,5h Zeit

Hier zu sehen das Eisenstück mit den benötigten Löchern, die zwei kleinen sind zum anschrauben an der Gabelbrücke. Das große für das Schlossgehäuse. Dieses habe ich mit der Bi-Metal Lochsäge vom Aldi hergestellt, ging einwandfrei.

1826
1826


Ganz grob mal die Maße der Löcher zueinander.

1827
1827


Nach drei Flexschnitten und ein paar Feilenzügen sah es dann so aus:

1830
1830

Danach wurde die Grundplatte an der Gabelbrücke montiert und das Lenkschloss so positioniert das es im abgesperrten Zustand am Lenkanschlag ansteht und im nicht abgesperrten Zustand berührungslos vorbei gleitet, dann mit einem Schweißpunkt fixieren.

Auf den folgenden zwei Bildern ist das Schloss und das Gehäuse zu sehen. Zur Funktion: das Schloss steckt lose im Gehäuse und wird nur über den kleinen Zapfen ca. mittig des Messingteils gehalten. Mit dem Schlüssel kann der Zapfen in Längsrichtung mittig gestellt werden und damit das Schloss dann in Längsrichtung bewegt werden.

1828
1828
1829
1829


Nach dem Fixieren mit dem Schweißpunkt, die Grundplatte wieder lösen und mit ein ordentlichen Schweißnaht (je nach Können) das Gehäuse und die Grundplatte fest miteinander verbinden. Je nach Können fällt dann auch der Aufwand beim Ausschleifen der Naht aus...

Dann noch etwas Farbe drüber jauchen und gut ist.

1831
1831
1832
1832


Das gesamte Gebilde wird an diesen zwei Löchern befestigt (Danke an DRZ-Tobi hier aus dem Forum für das Foto), normalerweise mit zwei sogenannten Abreisschrauben, mein Prüfer war mit den zwei normalen M6 Schrauben zufrieden.

1825
1825


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachbau Neimann Lenkschloss für E und Y
BeitragVerfasst: 10.03.2014 00:02 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 10.12.2013 01:34
Beiträge: 18
wo hast du das schloss gekauft ?
ich finde das nirgentwo im internet ...
bei meiner e steht auch bald der tüv an :?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachbau Neimann Lenkschloss für E und Y
BeitragVerfasst: 11.03.2014 17:15 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 30.03.2009 11:39
Beiträge: 141
Wohnort: 79877 Friedenweiler/Rötenbach
Ich hab bei Google Neimann Lenkschloss eingegeben und dann aus 5 Webshops den günstigsten rausgesucht, der sowohl Schlossgehäuse als auch das Schloss liefern konnte. Bei Ebay gibt die auch, z.B. hier http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p2050601.m570.l1313&_nkw=neimann+lenkschloss&_sacat=0&_from=R40


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachbau Neimann Lenkschloss für E und Y
BeitragVerfasst: 11.03.2014 17:32 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 17.10.2009 10:48
Beiträge: 176
Wohnort: Schwagstorf
Also im notfall bekommt man das nackte Schloss auch bei Louis... einfach Lenkschloss eingeben dann hat mans direkt.
Nur halt ohne Gehäuse...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de