DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 15.08.2018 11:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


ACHTUNG: In diesem Bereich bitte keine technischen Fragen sondern nur fertige UMBAUANLEITUNGEN posten!

Technische Fragen können im Bereich "Technik" gestellt werden.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: scharfe Nockenwellen
BeitragVerfasst: 22.02.2018 19:47 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 07.08.2016 23:03
Beiträge: 16
guten Abend in die Runde,

da meine Suche nach E Nockenwellen bislang leider erfolglos geblieben ist läuft es wohl doch auf eine Investition in Neuteile raus.
Da ich aber bei den Hotcams Bezeichnungen nicht mehr durchblicke möchte ich in diesem Zusammenhang um Rat fragen.

Teile Nummern
- 2249-1IN als Einlass
- 2250 1E als Auslass

sind meiner Recherche nach die Stufe 1 .
Liege ich da richtig?

Haben diese Wellen variable Nockenwellen Räder ? ( was ich auf jeden Fall vermeiden möchte, da ich mir das Einstellen nicht zutraue)

Yoshimura sind mir zu teuer und auch originale neue von Suzuki sind mir eigentlich zu teuer.
Was verkauft ABP ? Eigenes Produkt oder sind das dann auch Hotcams ( so wie Götz ) ?

In einigen deutschen und amerikanischen Foren habe ich davon gelesen, dass Leute wohl nur EINE Welle tauschen, WENN, dann wechsel ich aber beide.

Ich möchte Leistungssteigerung erreichen, es ist aber nach wie vor ein Straßenmotorrad ( SM )
Was nun verbauen?

Danke für jegliche Hinweise!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: scharfe Nockenwellen
BeitragVerfasst: 22.02.2018 22:26 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3306
Wohnort: Biggesee
Hallo,

sh. z.B. http://forum.drz400s.de/portal/viewtopic.php?f=1&t=22667&p=194032&hilit=Bvz#p194032

Du weißt, dass nur der Tausch der NW nicht reicht?

Gruß
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: scharfe Nockenwellen
BeitragVerfasst: 23.02.2018 08:40 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 07.08.2016 23:03
Beiträge: 16
FCR und E CDI kommen dann auch.

Ich suche Rat hinsichtlich der Nockenwellen.
Deinen Thread kannte ich bereits, hilft mir aber leider nicht wirklich weiter.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: scharfe Nockenwellen
BeitragVerfasst: 02.03.2018 18:28 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 07.08.2016 23:03
Beiträge: 16
Liege ich denn mit diesen Teilenummern richtig?

" - 2249-1IN als Einlass
- 2250 1E als Auslass

sind meiner Recherche nach die Stufe 1 "

oder was gibt es für Alternativen?
Weiss den niemand was ??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: scharfe Nockenwellen
BeitragVerfasst: 03.03.2018 15:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6167
Wohnort: südlich Frankfurt
https://www.motorsportgoetz.com/Nockenwelle-Suzuki-DRZ-400-Einlass-Hotcams-Stage-1
Details http://forum.drz400s.de/portal/viewtopic.php?f=1&t=20125

oder E Nocke....

Gruß

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2018 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: scharfe Nockenwellen
BeitragVerfasst: 03.03.2018 17:59 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 07.08.2016 23:03
Beiträge: 16
Ok, danke Dir.

E Nocken wären mir am liebsten, scheint es aber gebraucht nicht mehr zu geben, außer beim Händler....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: scharfe Nockenwellen
BeitragVerfasst: 03.03.2018 22:09 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6167
Wohnort: südlich Frankfurt
Nuja, gebraucht nur wenn die sauber vermessen und protokolliert wurden.
Ja, auch die Nockenwelle hat ein Verschleißmaß. :wink:
Bei dem Preis oben, neu kaufen.
justdoit

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2018 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: scharfe Nockenwellen
BeitragVerfasst: 04.03.2018 04:30 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3306
Wohnort: Biggesee
Hi,

ich unterstelle mal, dass die wenigsten NW im Rahmen einer Inspektion mal vermessen werden, solange kein Pitting zu sehen ist geht man davon aus, dass die i.O. sind und eingebaut werden können.

Gebrauchte E-NW sind gelegentlich zu bekommen aber auch begehrt, mit 250 € muss man da schon rechnen.

Evtl. findest du hier etwas:

https://www.ebay.co.uk/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2499334.m570.l1313.TR6.TRC0.A0.H0.Xdrz+camshaft.TRS0&_nkw=drz+camshaft&_sacat=0

Unbedingt vor dem Kauf Versandkosten, Zoll + MWSt abklären sonst drohen teure Überraschungen!

NW + FCR + passende Stutzen + CDI + dickeren Krümmer + Endschalldämpfer + Fuss-/Kopfdichtung + Abstimmung, da kommen schnell 1.000 € und mehr zusammen, da sollte man schon überlegen ob diese Investition Sinn macht oder der Umstieg auf ein anderes Mopped, z.B. 690er Kürbis, vernünftiger ist.

Gruß
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: scharfe Nockenwellen
BeitragVerfasst: 04.03.2018 11:27 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2005 00:50
Beiträge: 1859
Wohnort: in der berglosen Heidesteppe
Frido hat geschrieben:
........da sollte man schon überlegen ob diese Investition Sinn macht oder der Umstieg auf ein anderes Mopped, z.B. 690er Kürbis, vernünftiger ist.

Gruß
Frido



Was sind denn das hier für Töne?

Kürbiswerbung im DR-Z Forum?

Bild

Ich muß doch sehr bitten!

:wink:

_________________
......2002er DR-Z 400 E

++Ist das Moped gesund, freut sich der Mensch++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: scharfe Nockenwellen
BeitragVerfasst: 04.03.2018 14:42 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3306
Wohnort: Biggesee
Hi,

mal ausnahmsweise ernsthaft, wenn ich eine Eintopf für Teer suchen würde, würde ich den Kürbis eindeutig der Zette vorziehen, erst recht wenn der Preis sich kaum unterscheidet.

Gruss
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: scharfe Nockenwellen
BeitragVerfasst: 04.03.2018 21:39 
Offline
DRZ-Goldmember

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 825
Hi,

Frido spricht mir aus der Seele!

Ich konnte den geplanten Einsatzzweck der Maschine nicht erkennen. Sollte es um Leistung auf Straße / SuMo-Rennstrecke gehen, ist es sicher einfacher, eine (gebrauchte) Maschine mit Serienleistung 60 PS + zu kaufen. Da ist die Leistung eingetragen, kein Problem mit irgendwelchen Umbauten.

Für einen Einsatz im Bereich Enduro / Endurowandern halte ich nach den Erfahrungen der letzten Jahre eine Leistung von 60 PS und mehr für unnötig - oder um es besser auszudrücken, für viel zu hoch! Explosive Höchstleistung jenseits der 60 PS hilft auf den Strecken, die beim Endurowandern zu absolvieren sind, keinen Millimeter weiter. Die Teilnehmer, die solche Mopeds hatten, standen die meiste Zeit quer und haben die ganze Gruppe immer wieder aufgehalten. Fahrer von Maschinen mit "bescheidenen" 40 PS und einer ausgewogenen Drehmomentkurve sind nasse Hänge und ausgewaschene Feldwege immer besser gefahren, als die Hochleistungs-Karren.

Auf den Einsatzzweck kommt es an.

VG
Knacker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: scharfe Nockenwellen
BeitragVerfasst: 07.03.2018 10:22 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 07.08.2016 23:03
Beiträge: 16
Vielen Dank für eure Beteiligungen!

Hinsichtlich Einsatzzweck: es ist eine SM die aber nur auf der Straße bewegt wird ( als 2.Motorrad )

60 PS strebe ich nicht.
Der FCR Vergaser liegt bereits hier.
Einen Devil ESD mit dickem Edelstahlkrümmer habe ich schon angebaut und auf den Umbau der flachen Fußdichtung werde ich verzichten.


Zuletzt geändert von ully am 07.03.2018 20:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de