DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 12.12.2017 06:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Felgen eintragen lassen sowie 160er Reifen
BeitragVerfasst: 15.01.2017 16:04 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 10.11.2016 21:44
Beiträge: 13
Moin,

Ich habe von dem lieben Igel400 die Supermoto-Felgen gekauft für meine SM die vom Vorbesitzer nur mit Enduro-Felgen bestückt war.
Es ist vorne eine 3.5 und hinten eine 5 Zoll Felge. Muss ich die Felgen an sich eintragen lassen? Weil im Fahrzeugschein stehen an sich keine Felgengrößen, bis auf die von den Enduro Felgen.
Dann habe ich hinten den 160er ContiattackSM drauf gezogen. Ich habe bei Conti keine 160er Freigabe gefunden...
Hat jemand den schon eintragen lassen und könnte mir seinen Fahrzeugschein kopieren?

Oder muss ich noch anderes beachten? Habe leider bis dato keine Erfahrung in dem Bereich und die anderen Threads haben mich auch nicht weiter gebracht..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Felgen eintragen lassen sowie 160er Reifen
BeitragVerfasst: 16.01.2017 08:10 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 18.07.2009 19:54
Beiträge: 489
Wohnort: Partenstein Unterfranken
Hallo,

die originale Felgengröße hinten der SM ist mit 4,5 Zoll kleiner als die deine beschriebene Felge.
Wenn du aber eine SM hast, müsste die originale Reifengröße ja eingetragen sein.
Wenn nur die Endurofelgen eingetragen sind, darfst du auch nur diese Größe fahren. Wobei es mich verwundert, trägt man doch keine Reifengrößen aus dem Schein raus.
Ohne Traglastgutachten o.Ä. wirds schwierig mit der Eintragung. Reifen ohne Markenbindung eintragen zu lassen ist da das geringere Übel. Habe selber diese Eintragung von 160 / 60 ZR 17 im Schein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Felgen eintragen lassen sowie 160er Reifen
BeitragVerfasst: 16.01.2017 09:21 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 10.11.2016 21:44
Beiträge: 13
Also die Standardreifengröße wurde bei mir im schein geändert...
vorne 90/90-21
hinten 140/80-18

Das heißt ich muss die Sumo Felgen auch eintragen lassen? Brauche ich da unbedingt ein Gutachten für?
Hat jemand eine 3.5 und 5 zoll felge eingetragen? mit einer solchen Kopie könnte es doch z.B bei der DEKRA klappen oder geht das nur ausschließlich mit der Einzelabnahme?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Felgen eintragen lassen sowie 160er Reifen
BeitragVerfasst: 16.01.2017 15:30 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 18.07.2009 19:54
Beiträge: 489
Wohnort: Partenstein Unterfranken
Seltsames Vorgehen....
Es sollte jetzt, wenn du wirklich eine SM hast, kein Problem sein die originale Größe eintragen zu lassen.
Wenn du weiter keine Unterlagen hast, wie den Prüfbericht von der Umtragung, kannst du dir ein original Datenblatt direkt beim TÜV / DEKRA / GTÜ ausdrucken lassen. Die haben jede Möglichkeit dazu übers KBA.

Geld extra kosten wird es auf jeden Fall, deshalb versteh ich nicht warum das so damals abgelaufen ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Felgen eintragen lassen sowie 160er Reifen
BeitragVerfasst: 16.01.2017 18:12 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 10.11.2016 21:44
Beiträge: 13
Also wenn ich die Standardgrößen wieder eintragen lasse sprich:
120/70
140/70

kann ich dann den 160er einfach eintragen lassen und die 5 zoll felge untern tisch fallen lassen? oder ist das nicht zu empfehlen? Wenn ja dann müsste ich doch auch nur hinten eintragen lassen, da vorne mit 3.5 ja Standard ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Felgen eintragen lassen sowie 160er Reifen
BeitragVerfasst: 18.01.2017 08:44 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 18.07.2009 19:54
Beiträge: 489
Wohnort: Partenstein Unterfranken
Ohne irgendein Gutachten oder Datenblatt zur Felge wird dir höchstwahrscheinlich kein Prüfingineur etwas eintragen.
Ich weiß ja nichtmal, um welche Marke der Felge es sicht handelt (Behr, Excel,....)
Vom Reifen die Daten zu kriegen ist kein Thema, bei der Felge ist es schwieriger.
Ob du die 5 Zoll Felge angibst oder nicht, ist rein deine Sache. Du trägst die Verantwortung und die Folgen. Raten wird dir das niemand.

Und um nochmal Klarheit zu schaffen, wenns dir eh nicht um die originale Größe der Reifen und Felgen geht, lass die Enduroräder eingetragen und die neuen Reifen/Felgen zusätzlich eintragen.

Obs klappt liegt allein an der Vorbereitung, der Gutachten und ABE`s, und letztendlich im Ermessen des Prüfingineurs.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Felgen eintragen lassen sowie 160er Reifen
BeitragVerfasst: 18.01.2017 10:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6081
Wohnort: südlich Frankfurt
korrekt; David hat die Kernpunkte klar gestellt. 5" uhps... Eigentor, da die DRZ nur 4,5 Serie hat. 4,5" mit 150er ist eh das beste Handling m.M.
JEDER gescheite Tüver verweigert wegen dieser Abweichung den TüV; und ein Eintrag 5" ist halt Glückssache.
Reifen in 160 ist dagegen das geringste Thema.

Auf jeden Fall, egal was geändert wird, die vorhandenen Einträge übernehmen. Nie austragen lassen. :opa:
Ich verstehe eh nicht wie man die Serienanangaben beim TüV austragen kann,
Wobei ich eher vermute das beim ausfertigen des Scheins der Fehler passiert ist. I.d.R. sind ja nur die Ergänzungen auf dem TÜV-Blatt.

So oder so, das gibt Lauferei.

Gruß justdoit

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2018 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Felgen eintragen lassen sowie 160er Reifen
BeitragVerfasst: 21.02.2017 18:47 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 10.11.2016 21:44
Beiträge: 13
Sooooo .... ich habe Neuigkeiten :opa:

Ich war heute mit allen Unterlagen bei der Zulassungsstelle, nachdem mich der TÜV dorthin geschickt hat.
Ich habe es mir einfach gemacht und den Beamten gesagt, dass ich meine DRZ in den Originalzustand zurück gebaut habe. Die 5 Zoll Felge habe ich demnach als 4,5 verkauft. Da nix drauf steht merkt das sowieso keiner. :D

Meine Rettung war ein TÜV Bericht des 1. Besitzers. Dieser hatte für die SM felgen einen 120er und 160er eingetragen gehabt. Dank diesem TÜV Berichts konnte ich genau diese Reifengrößen zusätzlich eintragen lassen. Der Rest ist so geblieben.

Also: Die Endurofelgen und Reifengrößen sind drin geblieben. Dadurch dass Original SM Felgen drauf gehören ( Das geht aus irgendeiner langen nummer im Fahrzeugschein hervor) musste ich nur die Reifengrößen aus dem TÜV Bericht eintragen lassen.

SOmit ist alles drin und ich bin happy :biken: und ich musste nichtmal meine DRZ irgendwo vorzeigen :prost:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Felgen eintragen lassen sowie 160er Reifen
BeitragVerfasst: 24.02.2017 17:06 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2011 18:29
Beiträge: 316
Wohnort: 67319 Wattenheim
Sauber, gratuliere..... :daumen:

_________________
Professionelles Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de