DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 23.09.2018 16:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vergaser läuft nach dem Tanken über
BeitragVerfasst: 25.03.2016 10:49 
Offline
DRZ-Frischling

Registriert: 12.02.2014 14:29
Beiträge: 6
Hi,

meine Freundin hat sich eine DRZ 400 SM K5 gekauft. Diese stand den letzten Winter. Das erste Mal bewegt haben wir sie nur für ein paar km Ende Januar. Tank war nicht ganz voll. denke so 3-4 Liter werden drin gewesen sein.
Dann sind wir insgesamt vllt 50km gefahren bis vor ein paar tagen.

haben die gute betankt aus nem kanister. diesmal das erste mal voll.

Seit dem läuft das benzin aus 2 überlaufschläuchen.

Hier mal die Bilder:
einmal unten:
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... k4aq5u.jpg
und einmal aus einem schlauch oben wo ich auch keine ahnung habe, wo der enden soll. für einen überlaufschlauch doch etwas klein?!
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... z0mivk.jpg


Ich wollte jetzt nicht sinnlos drauf los schrauben und den vergaser rausholen, da ich an der drz bisher auch nicht viel gemacht habe. Schraube eher an meiner exc...gott bewahre .. :mussweg:

also hoffe ich, dass eventuell schonmal jemand gleiches problem hatte.

es war tatsächlich erst direkt nach dem tanken. Könnte das vllt eine Dichtung sein die bei 3-4 litern im tank noch standhielt und bei bald dreifacher fülle den geist aufgibt?

MfG
Ossi :biken:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser läuft nach dem Tanken über
BeitragVerfasst: 25.03.2016 14:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6183
Wohnort: südlich Frankfurt
Moin Ossi.
So sollte die Saison nicht losgehen... :?

Als erstes ein Tipp: beim Überwintern den Tank voll machen. So kann sich im Tank kein Kondensat bilden.
Das sammelt sich dann unten im Tank... und Wasser zündet nicht so gut, Rost wäre nach langer Standzeit auch ein Thema.

Fürs erste würde ich versuchen die Schwimmerkammer zu spülen, Dichtung /Schwimmernadel reinigen.
weil: tanken aus dem Kanister, und sicher direkt losgefahren... da kann sich schonmal was aufwirbeln an feinem Zeug...
das könnte für das Sieb zu klein sein, aber trotzdem das Schwimmerventil blockieren...

So, du sagst die stand lange... dann könnte sich u.U. Schmodder im Gaser gebildet haben und den Sitz der Schwimmernadel blockieren,
oder die Dichtung ist spröde. Bei beidem hilft leider nur den Gaser / Schwimmerkammer zu öffnen;
reinigen, gegebenenfalls Dichtung oder Nadel/und Dichtung tauschen.

Beides kein riesen Ding- aber trotzdem fummelig > ansonsten der Tipp: Suchfunktion und "Vergaser tropft" eingeben...

Viel Erfolg beim Schrauben und justdoit :biker:

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2018 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser läuft nach dem Tanken über
BeitragVerfasst: 25.03.2016 15:04 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 27.12.2014 16:49
Beiträge: 112
Moin,

Die Vorgehensweise mit Vollem Tank einlagern ist etwas veraltet und nur sinnvoll bei "verbleitem Sprit".

Bleifreies Benzin ist (auch u.a. wegen der Bioplörre) hygroskopisch und zieht Wasser an. Das ist kein Effekt der innerhalb von Stunden auftritt, bei mehreren Monaten Standzeit macht sich das aber meistens bemerkbar. Vor allem bei Motorrädern die längere Zeit stehen kann man dann schön den Rost am Benzinhahn sehen, weil sich das Wasser an der tiefsten Stelle sammelt.

Wer sein Moped für lange Zeit stehen lassen möchte sollte am besten vor Saisonende den Tank restlos leer fahren, trocknen und das Fahrzeug trocken lagern. Bestensfalls sogar mit offenem Tankdeckel. Gegen den Geruch hilft Erfahrungsgemäß ein Lappen.

Bei meiner Zündapp spüle ich sogar zusätzlich noch den Tank mit Diesel und lagere das Motorrad dann logischerweise auch mit offenem Tank.


Mit allem anderen hat Jens übrigens recht.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser läuft nach dem Tanken über
BeitragVerfasst: 25.03.2016 15:46 
Offline
DRZ-Frischling

Registriert: 12.02.2014 14:29
Beiträge: 6
justdoit hat geschrieben:
weil: tanken aus dem Kanister, und sicher direkt losgefahren... da kann sich schonmal was aufwirbeln an feinem Zeug...
das könnte für das Sieb zu klein sein, aber trotzdem das Schwimmerventil blockieren...


Wir haben die Maschinen aus der garage geschoben. anschließend haben wir da die batterie tot war mit dem auto überbrückt. nach einer minute ging sie aber ganz plötzlich aus.

dann haben wir getankt. bevor ich mit dem tanken fertig war, lief unten alles aus .. :|


Bei meiner Kiste muss ich den Vergaser komplett ausbauen, um wirklich was dran machen zu können.. gibts möglichkeiten, den vergaser im eingebauten zustand anzugehen? andernfalls: wie hole ich ihn am besten raus? einfach drehen und die flansche lösen?
Oder alle züge ab und ihn aus den flanschen zum zylinder und luftfiltergehäuse nehmen?

Danke für die 2 antworten. :)
Setze mich morgen ran.

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser läuft nach dem Tanken über
BeitragVerfasst: 25.03.2016 20:09 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3356
Wohnort: Biggesee
Hallo,

versuche mal ddie Schellen von der linken Seite aus zu lösen und den Vergaser etwas zu drehen, mit etwas Glück kriegst du den Deckel der Schwimmerkammer runter und kannst das Schwimmernadelventil rausnehmen und reinigen.

Gruss
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser läuft nach dem Tanken über
BeitragVerfasst: 25.03.2016 23:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6183
Wohnort: südlich Frankfurt
stimmt... E10 Sprit... hygroskopisch und Dichtungen
den hatte ich garnicht auf dem Radar :oops: denn, sowas kommt mir nicht ins Gerät :mrgreen:

btw. meine E ist von 2002, immer Sprit drinnen und der Gaser war noch NIE auf und läuft immer noch :wink:

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2018 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser läuft nach dem Tanken über
BeitragVerfasst: 26.03.2016 20:46 
Offline
DRZ-Frischling

Registriert: 12.02.2014 14:29
Beiträge: 6
Habe heute mal den gaser ausgebaut.

beim vergaser war ich bisher nicht beim innenleben.
sicher kann jemand eventuell von den bildern beurteilen, ob etwas unstimmig ist oder mir bescchreiben, wo ich suchen soll, bzw welche nadel/düse/schraube ich rausdrehen muss, um etwas wichtiges zu säubern? :nut:

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/ ... jup2it.jpg
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/ ... xqf456.jpg
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/ ... czyn5x.jpg
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/ ... lsaboq.jpg

vergaser ging eigentlich ganz easy raus. stutzen zum zylinder ab und dann einfach rausgedreht. gaszug natürlich vorher noch ab.

wenn ich nochmal erinnern darf. problem ist halt, dass es nicht nur aus dem schwimmerkammerüberlauf kommt sondern auch aus dem oberen schlauch .. :klatsch:

zudem heute neue batterie eingebaut und nur ein summen vom starterrelais. direkt nen neuen anlasser bestellt :aerger:


mfg
ossi

frohes osterfest :crazy: :biken:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser läuft nach dem Tanken über
BeitragVerfasst: 27.03.2016 09:58 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 18.07.2009 19:54
Beiträge: 491
Wohnort: Partenstein Unterfranken
Naja, alle Düsen raus, schauen dass sie frei von Dreck sind. Gegen das Licht halten und die Bohrung begutachten. Die Halteschraube für den Steg des Schwimmers rausdrehen, Schwimmer mit Nadel abheben, und von den einzelnen Teile eventuell noch Fotos hochladen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser läuft nach dem Tanken über
BeitragVerfasst: 27.03.2016 10:04 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3356
Wohnort: Biggesee
Hallo,

bist du ganz sicher, dass der Anlasser kaputt ist?

Hast du die neue Batterie voor dem Einbau aufgeladen oder mal mit einer Atuobatterie überbrückt? Kannst du das Anlasserrelais als Fehlerquelle ausschliessen?

Gruss
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser läuft nach dem Tanken über
BeitragVerfasst: 27.03.2016 15:21 
Offline
DRZ-Frischling

Registriert: 12.02.2014 14:29
Beiträge: 6
FFB David hat geschrieben:
Naja, alle Düsen raus, schauen dass sie frei von Dreck sind. Gegen das Licht halten und die Bohrung begutachten. Die Halteschraube für den Steg des Schwimmers rausdrehen, Schwimmer mit Nadel abheben, und von den einzelnen Teile eventuell noch Fotos hochladen.


Habe alle düsen mal ausgebaut. sind alle frei von dreck, sah alles wunderbar aus.

Frido hat geschrieben:
Hallo,

bist du ganz sicher, dass der Anlasser kaputt ist?

Hast du die neue Batterie voor dem Einbau aufgeladen oder mal mit einer Atuobatterie überbrückt? Kannst du das Anlasserrelais als Fehlerquelle ausschliessen?

Gruss
Frido


Die alte Batterie war komplett leer. Mit Überbrücken hat es dann geklappt, hat aber auch die ersten paar Sekunden gesummt. nach ein paar Sekunden sprang sie dann aber ohne probleme an. ohne überbrücken kam hier allerdings garnichts. kein summen oder andere geräusche.

nun ist es keine neue batterie sondern eine aus einer zette vom händler bis am dienstag die neue kommt. Ohne überbrückung ebenfalls nur summen. Mit überbrücken 5 sekunden summen und danach sprang sie dann an.

haben jetzt einen angeblich leistungsstärkeren anlasser bestellt mit besserer qualität. 137€ .. schaun wir mal obs hält, was es verspricht... :nut:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser läuft nach dem Tanken über
BeitragVerfasst: 27.03.2016 21:43 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3356
Wohnort: Biggesee
Hallo,

ein neuer Anlasser ist m.E. Unsinn wenn das Mopped mit überbrücken anspringt, das dürfte nur an der Batterie liegen und man zieht dir da Kohle aus der Tasche! Der Anlasser der DRZ ist kein bekannter Schwachpunkt, über Schäden wird hier im Forum sehr selten berichtet und was für ein verstärkter Anlasser soll das sein?

Lass den Anlasser beim Händler liegen, bau erstmal nur die neue aufgeladene Batterie ein und teste ob sie zuverlässig anspringt.

Eine zuverlässige Gelbatterie für die Zette kostet im Netz unter 40 € inkl. Versand, ich vermute mal, dass dubei deinem Händler mehr bezahlt hast.

Gruss
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser läuft nach dem Tanken über
BeitragVerfasst: 01.04.2016 15:45 
Offline
DRZ-Frischling

Registriert: 12.02.2014 14:29
Beiträge: 6
Also ich habe jetzt liegen:
ein gebrauchtes anlasserrelais
eine neue batterie und
einen neuen anlasser.

den vergaser habe ich wieder eingebaut.. und siehe da, läuft immernoch über. habe mal ein kurzes video dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=V7upBY1 ... e=youtu.be

nun zum startproblem:
habe die neue batterie eingebaut. versucht zu starten und sie lief, bis sie nach einigen sekunden kein sprit mehr bekam.
noch einmal versucht und den benzinhahn dabei geöffnet, bekam aber keinen sprit, sie war immer kurz davor anzuspringen...
mit dem neuen relais unverändert...also kanns an dem ja eigentlich schonmal nicht liegen .. :idea:

und dann kam wieder das wundervolle summen und zudem auch noch das: ebenfalls ein video:
https://www.youtube.com/watch?v=h2jaP3l ... e=youtu.be


vielleicht hat ja noch jemand einen schlauen rat für mich :kruecke: :?
neuer anlasser war jetzt noch nicht eingebaut. würde den vergaser die tage zum ultraschallreinigen bringen wollen .. vllt hilfts ja :opa:

Euch einen schönen anfang der saison :biken:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de