DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 21.06.2018 20:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Steuerkette und Geräusche
BeitragVerfasst: 22.09.2016 14:48 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2009 18:35
Beiträge: 196
Wohnort: Aspach
Moin
meine DRZ-E K2 hat ein Bekannter übernommen. Läuft jetzt seit ca. 2 Jahren im Kosovo.
Gestern hat er mir erzählt die Steuerkette wäre kaputt gewesen und hat starke Geräusche gemacht. Irgend ein kosovarischer Schrauber hat die Kette getauscht. Damit war es kurz besser, doch jetzt fangen die Geräusche wieder an.
Den alten Spanner hab ich vor ca. 5 Jahren gegen den neuen getauscht lief damit bei mir ca. 3 Jahre ohne Probleme.
Jetzt bin ich mir nicht sicher was ich meinem Bekannten als Rat geben soll.
Wenn wirklich die Kette durch war, was kann denn der Grund sein dass es gleich wieder hops geht?
Kann der Spanner defekt sein? Wohl eher nicht,oder
Oder vielleicht die Laufschiene?

Bin für jeden Hinweis dankbar.

_________________
DR-Z 400 E (K2)
"Solange man auf dem Hinterrad fährt rutscht das Vorderrad nicht weg"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steuerkette und Geräusche
BeitragVerfasst: 22.09.2016 15:32 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011 22:48
Beiträge: 1107
Wohnort: Berlin
Zitat:
Jetzt bin ich mir nicht sicher was ich meinem Bekannten als Rat geben soll.

Am besten er wendet sich an seine Werkstatt vor Ort
Zitat:
Wenn wirklich die Kette durch war, was kann denn der Grund sein dass es gleich wieder hops geht?

Ich würde mir mal die Kettenräder der Nockenwellen genauer ansehen. Wenn die Kette nicht mehr richtig aufliegt verschleißt sie schnell.

Die Schiene ist ein Verschleißteil und sollte eigentlich beim Kettenwechsel mit getauscht werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.2016 21:02 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2009 18:35
Beiträge: 196
Wohnort: Aspach
Kosovo und Werkstatt ... Hmmm.
Keine Ahnung wie professionell das ist.
Musste vermutlich so günstig wie möglich sein.
Evtl. wurde auch kein Originalersatzteil verwendet.
Ich war ja nicht dabei, kann also leider nix genaues sagen.

Ich denke den Kettenspanner kann man ausschließen. Ist allerdings nur so ein Gefühl.
Dann vielleicht die Kette nochmal tauschen gegen Originalteil und gleich die Schiene mit wechseln. Dabei ein Blick auf die Kettenräder, richtig?

_________________
DR-Z 400 E (K2)
"Solange man auf dem Hinterrad fährt rutscht das Vorderrad nicht weg"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steuerkette und Geräusche
BeitragVerfasst: 23.09.2016 17:22 
Offline
DRZ-Goldmember

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 799
Hallo CrissX,

ich gehe davon aus, dass es in vielen Werkstätten im Kosovo findige und begabte Mechaniker gibt, die mit wenigen vorhandenen Mitteln gute Arbeit leisten - doch manchmal ist die Verfügbarkeit und der Einbau von Original-Ersatzteilen sicher ein zusätzliches Plus!

Mein Tip: Wenn der Kollege länger Spaß an dem Moped haben will und sicherstellen kann, dass die Geräusche keine andere Ursache haben, dann muss er nochmal an den Zylinderkopf ran. Selbstverständlich ALLE beteiligten Bauteile genau prüfen und ggfls. erneuern. Dazu gehören neben der Steuerkette die Nockenwellen samt Kettenrädern, die Spannschiene, der Spanner und auch das untere Kettenrad. Einbaulage der Nockenwellen und Ventilspiel sind gebauso zu prüfen wie der Zustand und der Ausfahrweg des Kettenspanners.

Ohne Angabe über Art und Qualität der bereits ausgetauschten Teile bleibt die Diagnose von hier aus allerdings Kaffeesatzlesen.

Viel Erfolg
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steuerkette und Geräusche
BeitragVerfasst: 23.09.2016 20:00 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3269
Wohnort: Biggesee
Hallo,

wie wahrscheinlich ist es, dass die Kettenräder der Nockenwellen verschlissen sind? Von so einem Verschleiss habe ich bisher weder hier noch in verschiedenen anderen Foren etwas gelesen, daher halte ich diese Fehlerquelle für unwahrscheinlich. Evtl. wurde eine Billigkette minderer Qualität eingebaut oder die Laufschienen sind hinüber, aber da stimme ich Knacker zu, das müsste der Mechaniker vor Ort prüfen und die Jungs müssen nicht schlecht sein, schließlich müssen die öfter improvisieren und können nicht immer auf ein gut sortiertes Ersatzteillager zurückgreifen.

Gruss
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2016 22:09 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2009 18:35
Beiträge: 196
Wohnort: Aspach
Ja, da habt ihr schon Recht.
Ich wollte eigentlich nicht die kosovarischen Schrauber schlecht machen.
Aber wie ich meinen Bekannten kenne durfte das mal wieder nix bis garnix kosten :|
Aber ich frag den mal ob er mir etwas über den Schrauber sagen kann. Also ob's einer mit halbwegs brauchbarer Ausbildung ist oder mehr ein do it yourself Landmaschinen-Schmied

_________________
DR-Z 400 E (K2)
"Solange man auf dem Hinterrad fährt rutscht das Vorderrad nicht weg"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steuerkette und Geräusche
BeitragVerfasst: 24.09.2016 12:19 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011 22:48
Beiträge: 1107
Wohnort: Berlin
Frido hat geschrieben:
Hallo,

wie wahrscheinlich ist es, dass die Kettenräder der Nockenwellen verschlissen sind?


Bei einer regelmäßigen Wartung ist es unwahrscheinlich. Die Gefahr besteht dann, wenn der Motor noch ewig mit einer verschlissenen Kette betrieben wurde. Also wenn die Kette solange gelängt wird bis irgendwann gar nichts mehr geht.

Zitat:
Evtl. wurde eine Billigkette minderer Qualität eingebaut...

So weit ich weiß gibt es die bisher nur in guter Qualität im Handel. Die die es zu kaufen gibt haben alle eine hohe Zugfestigkeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steuerkette und Geräusche
BeitragVerfasst: 24.09.2016 19:04 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3269
Wohnort: Biggesee
Hallo,

es gibt Steuerketten um die 40 €, ob die was taugen?

Gruss
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.09.2016 20:55 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2009 18:35
Beiträge: 196
Wohnort: Aspach
Hmmm ...
Also doch den Motor auf machen und Teile ansehen.
Brauchts halt einen kundigen Schraubi-Schlumpf ;)

_________________
DR-Z 400 E (K2)
"Solange man auf dem Hinterrad fährt rutscht das Vorderrad nicht weg"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steuerkette und Geräusche
BeitragVerfasst: 26.09.2016 19:02 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6153
Wohnort: südlich Frankfurt
und passendes Messwerkzeug... Messuhren etc.

Von oben runter anfangen zu suchen, und dann eben immer weiter zerlegen.... bis runter zum Pleuel falls nötig.
Viel Erfolg für die Jungs :daumen:

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2018 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steuerkette und Geräusche
BeitragVerfasst: 26.09.2016 23:44 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3269
Wohnort: Biggesee
Hallo,

wenn die Geräusche nach dem Tausch der Steuerkette verschwunden waren und es sich jetzt wieder so anhört, dann würde ich die Steuerkette nochmals tauschen, die Laufschienen ansehen und ggf. auch noch erneuern. Das ist relativ schnell gemacht und kostet nicht viel.

Gruss
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Steuerkette und Geräusche
BeitragVerfasst: 28.09.2016 12:59 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011 22:48
Beiträge: 1107
Wohnort: Berlin
Frido hat geschrieben:
Hallo,

es gibt Steuerketten um die 40 €, ob die was taugen?

Gruss
Frido


Der Händlereinkaufspreis für eine DID Steuerkette liegt bei ca. 35 Euro.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de