DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 19.04.2018 17:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Absage wegen Urlaubssperre
BeitragVerfasst: 27.08.2012 14:32 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008 00:01
Beiträge: 472
Wohnort: köln
Achso krank war ich deswegen auch noch nie, in den ganzen Jahren vielleicht 5x und dann waren es auch meist Arbeitsunfälle .

_________________
DRZ Y (Kicker) Leider Verkauft,bereuen tue ich es aber meine neue ist jünger schlanker und attraktiver ;)
GASGAS EC 300 ,carbon birnenschutz,leoX3,geänderter kupplungskorb,carbon belägen,unterfahrschutz,diverse anpassungen am motor und fahrwerk;).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Absage wegen Urlaubssperre
BeitragVerfasst: 27.08.2012 17:12 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2009 22:57
Beiträge: 1206
Wohnort: nähe Offenbach a. Main
Wichtig ist sich nichts gefallen zu lassen, ich bin zwar nur ein Stift und noch in der Lehre, aber durch Arbeitsrecht in der Schule bekommt schon einige wertvolle Tipps mit auf seinen Weg zum Gesellen.

Sich über Arbeitsrecht zu infomieren und da mal 'reinzukommen' ist staub trocken und manchmal echt kompliziert kann aber helfen, da es immerwieder Tarifänderungen gibt(die auch Kleinbetriebe betrifft).
Oft kann man ein wenig mehr Urlaub oder Lohn mit nachhause nehmen wenn man es geschickt anstellt.

Zitat:
Wird dieses Jahr eh noch knallen da ich dieses Jahr keinen Notdienst von Oktober - März UMSONST machen werde

Es gibt Fälle am Arbeitsgericht wo Arbeitsunfälle nicht gezahlt worden sind, weil der Arbeiter 'kostenlos' gearbeitet hat. In dem Fall Vorsichtig, grade wenns nebenbei um 3 Kinder und eine Frau geht.

Zitat:
das es schon seit Jahren kein Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld mehr gibt .

Wenn Weihnachtsgeld über eine Gewisse Jahreszeit gezahlt wird, muss es auch weiterhin gezahlt werden und darf nicht einfach abgesetzt werden!
In deinem Fall, falls die Punkte erfüllt werden, könnte der Betrag rückwirkend ausgezahlt werden.

Wünsche dir alles gute und setze dich ruhig einmal durch, denn gute Arbeiter lässt man nicht einfach so ziehen. :boxen:

Grüße :prost:

_________________
Der Frühling ist da! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Absage wegen Urlaubssperre
BeitragVerfasst: 27.08.2012 19:43 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2005 22:06
Beiträge: 2296
Wohnort: Haan
THT77 hat geschrieben:
Ja den vorher investierten Kasten Bier bekomm ich eher nicht ersetzt ;(
Andere kosten hab ich nicht wenn ich ne Quittung über die Teilnahme Gebühr hätte würde ich die zurück bekOmmen , gerne auch noch mit ner 0 hinten drann;);)

Problem ist der Termin Freitag 12uhr Inbetriebnahme , in der Regel bin ich nach zwei Std raus, nur hab ich die Anlage nicht vorbereitet und werde bestimmt noch den ein oder anderen Fehler beheben und finden müssen .

Wenns nicht 450 km währen würd ich noch kommen aber das wird dann Freitag abends werden , und sonntags müsste ich spätestens um 16 Uhr wieder abhauen , ganz ehrlich hab ich auf den Stress keinen Bock für 1 1/2 Tage .

Ist halt der Mist wenn man in ner kleinen Fa arbeitet , dieses Jahr ist echt der Wurm drinn außer Bilstain hat mein neues Moped noch nix gesehen , naja neu ist sie nicht mehr ;).

Werde aus Frust Freitags abends nach Bilstain fahren , da das ja sozusagen um die Ecke liegt .

LG Thorsten

Übrigens kann mein Chef mir das Hobby verbieten ??? Ohne das ich mich jemals deswegen krankgeschrieben habe , da ich heute morgen nen erprobten Aufstand im Büro gemacht habe kam nämlich so ein blöder Spruch , naja wird zeit mal paar Bewerbungen zu schreiben , nur der erste Schritt ist immer schwer vor allem weil ich schon 14 Jahre da bin ......


Hi Thorsten

Der erste Schritt ist echt schwer, aber manchmal auch notwendig. Ich habe letztes Jahr von heut auf morgen gekündigt. Und das nach 30 Jahren in der Firma !!! Es war ein Risiko, aber eines was sich gelohnt hat. Im nach herein ärgere ich mich, dass ich´s nicht schon vor 10 Jahren gemacht habe. In meinem Fall ist es aber so, dass ich mich selbstständig gemacht habe. Wenn du nur die Firma wechseln willst, denke dran, dass überall nur mit Wasser gekocht wird. Eine Firma, wo es nur Positives gibt, die gibt es bestimmt nicht. Man muss halt immer abwägen, zu welchen Kompromissen man bereit ist.

Gruss Thomas

_________________
Bin weg, um nach mir zu suchen.
Sollte ich zurückkommen, bevor ich wieder da bin,
sagt mir bitte ich soll hier warten, bis ich zurück bin!
-----------------------------------
Meine DRZ heisst ab sofort Beta !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Absage wegen Urlaubssperre
BeitragVerfasst: 27.08.2012 20:07 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2008 18:29
Beiträge: 1027
Wohnort: Düsseldorf
Loki-wenn eine Firma kein Weihnachtsgeld zahlen kann weil es ihr finanziell nicht so gut geht, dann kann man da auch rechtlich nicht drauf bestehen ;)
Wenn einer meiner Mitarbeiter mir so kommen würde, dann wäre der schneller aus der Firma als das Weihnachtsgeld überwiesen ;)

was der Chef von Thorsten sonst treibt ist nicht die feine englische, aber verstehen kann ich ihn-ist einer krank muss der andere halt einspringen...scheisse das es jetzt Thorsten getroffen hat. Aber das er sich dann am nächsten Tag noch so verhält und ihm sein Hobby verbieten will...das sollte nicht sein.

Schade Thorsten das du nicht kommen kannst und sonen kack Chef hast, wünsch die Glück bei deinen Bewerbungen ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Absage wegen Urlaubssperre
BeitragVerfasst: 27.08.2012 20:34 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2005 22:10
Beiträge: 2237
Wohnort: Hameln
Wer würde denn die Inbetriebnahme machen, wenn du auch krank wärst? Das soll jetzt keine Anstiftung dazu sein, nen gelben Schein einzureichen aber in dem Extremfall muß Kollege Chef auch ne Lösung haben. Oder würde er dir den Urlaub auch streichen, wenn du ne 5000Euro Australienreise gebucht hättest, die er dann hätte zahlen müssen?
Das auf dem Rücken/Urlaub des Mitarbeiters auszutragen ist schon das letzte. Wenn die sich wenigstens mit ner Sonderzahlung oder Sonderurlaub für den besonderen Einsatz erkenntlich zeigen würden....

Für den gezahlten Treffenbeitrag sollteste dir von Olli auf jeden Fall nen Beleg schicken lassen. Die paar Kröten sollte der Chef auf jeden Fall zahlen, damit er merkt, dass solche Aktionen nicht gratis sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Absage wegen Urlaubssperre
BeitragVerfasst: 27.08.2012 21:10 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2009 22:57
Beiträge: 1206
Wohnort: nähe Offenbach a. Main
Zitat:
Loki-wenn eine Firma kein Weihnachtsgeld zahlen kann weil es ihr finanziell nicht so gut geht, dann kann man da auch rechtlich nicht drauf bestehen ;)

So einfach ist das nicht, wenn das vors Gericht geht ist das für den Arbeitgeber kein Zuckerschlecken.

Zitat:
Wenn einer meiner Mitarbeiter mir so kommen würde, dann wäre der schneller aus der Firma als das Weihnachtsgeld überwiesen ;)

Vergess nicht wer dir das Geld mitverdient!
Kleine Leute machen große Leute groß.

_________________
Der Frühling ist da! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Absage wegen Urlaubssperre
BeitragVerfasst: 27.08.2012 21:20 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008 00:01
Beiträge: 472
Wohnort: köln
Danke für eure tips , grundsätzlich weiß ich über mein recht Bescheid zumindest was die Kohle angeht ;) .


Im Falle das ich auch krank währe ständ er ziemlich blöd da , außer mich hat er keinen , leihfirmen bieten sowas nicht an , müsste also nen anderen Fachbetrieb bestellen , nicht das ich der einzige Angestellte bin ,aber die anderen sind normale Installateure und haben keine Ahnung davon , was meint ihr den warum immer so ein Geschisse um eure heizungswartung gemacht wird es gibt "draußen" kaum noch wirkliche Fachleute , wir suchen seit 4 Jahren , und es kommen und gehen Leute "kein Interesse sich weiterzubilden oder einfach unfähig was die technische Seite betrifft . Jedes Jahr steh ich wieder alleine vor dem Scheiß und es wird immer mehr .

Und ja wir haben schonmal nen Urlaub abgesagt und die 2300€ wiederbekommen , der Gewinn für die Arbeit wahr nicht mal annähernd so hoch , ok ging auch mehr um den Kunden zu behalten.
Schlecht läuft der Laden nicht, Geld wird genug ausgegeben in zb Autos , Grundstücke um sich nen Wald für die Hunde zu Pflanzen , aber einheitliche Klamotten für die Mitarbeiter sind zu teuer .

Glaubt mir ich kenne beide Seiten Arbeitgeber/ Nehmer aber bei uns ist man in der Irrenanstalt und ich muss da schnell :mussweg:

Ps: vOm iPhone geschrieben , mit viel zu dicken fingern

_________________
DRZ Y (Kicker) Leider Verkauft,bereuen tue ich es aber meine neue ist jünger schlanker und attraktiver ;)
GASGAS EC 300 ,carbon birnenschutz,leoX3,geänderter kupplungskorb,carbon belägen,unterfahrschutz,diverse anpassungen am motor und fahrwerk;).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Absage wegen Urlaubssperre
BeitragVerfasst: 27.08.2012 22:35 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2008 18:29
Beiträge: 1027
Wohnort: Düsseldorf
Loki hat geschrieben:
Zitat:
Loki-wenn eine Firma kein Weihnachtsgeld zahlen kann weil es ihr finanziell nicht so gut geht, dann kann man da auch rechtlich nicht drauf bestehen ;)

So einfach ist das nicht, wenn das vors Gericht geht ist das für den Arbeitgeber kein Zuckerschlecken.

Zitat:
Wenn einer meiner Mitarbeiter mir so kommen würde, dann wäre der schneller aus der Firma als das Weihnachtsgeld überwiesen ;)

Vergess nicht wer dir das Geld mitverdient!
Kleine Leute machen große Leute groß.


Zu 1: klar hat der Arbeitnehmer warscheinlich recht, ab wenn die Firma dicht macht weil kein geld da ist, dann hat er nichts mehr-kein Weihnachtsgeld UND keine Arbeit, also würde ich mir zweimal überlegen ob ich darauf bestehen soll...

Zu 2: klar verdienen die Mitarbeiter auch Geld, ab erstmal müssen sie ihr eigenes Geld verdienen, bevor der Chef daran verdient-Punkt 1. Punkt 2- wenn sich Mitarbeiter in ner kleinen Firma so benehmen und auf das RECHT bestehen, dann kann eine kleine Firma ganz schnell dicht machen wenn man pech hat-und das ist wohl nicht im Sinne des Arbeitnehmers sowie des Arbeitgebers, oder? Geben und nehmen-nicht immer auf sein recht pochen das man in der Schule lernt, so leicht ist das im richtigen leben nicht, und schon gar nicht in ner kleinen Firma-wenn das jemand bei Nokia oder Opel machen würde ok-das kratzt die nicht...aber du siehst selber was so große Firmen sonst so machen...und meinste die opelaner oder nokianer Klagen auf ihr Weihnachtsgeld ;)). Die Jungs wären froh überhaupt noch nen Job zu haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Absage wegen Urlaubssperre
BeitragVerfasst: 28.08.2012 14:02 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2009 22:57
Beiträge: 1206
Wohnort: nähe Offenbach a. Main
Leben und leben lassen, schön gesagt wenn der Chef in Privatgüter investiert und der Arbeitnehmer überstunden macht, spät zu seiner Familie kommt und evt. das Geld vorne und hinten nicht reicht.

Man kann mit guten Mitarbeitern nicht alles machen, immer die Mindestgrenzen anpeilen, egal ob Urlaub oder Lohn, aber die Arbeitszeit auf ein Max. setzen, um Arbeitskräfte zu sparen.
Wenn der Arbeitnehmer so Arbeiten würde, immer an der Min. Grenze... dann wäre die Firma pleite, egal welche.

_________________
Der Frühling ist da! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Absage wegen Urlaubssperre
BeitragVerfasst: 28.08.2012 20:16 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2007 17:25
Beiträge: 1081
Wohnort: Dorlar
Dat is ja nix das du nicht kommen kannst! Wollten doch mal nen Bierchen zischen und ne Runde endurieren.
Dann muss das wohl warten ;)

Man hört von sich, vllt wird ja nächstes Jahr spätestens was

PS: Motor läuft wie ne eins, geht ab wie verrückt :twisted:

_________________
"The Only Thing Necessary for the Triumph of Evil is that Good Men Do Nothing"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de