DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 05.12.2019 18:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Innenleben Auspuff E-Modell
BeitragVerfasst: 16.06.2006 19:44 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2005 22:06
Beiträge: 2299
Wohnort: Haan
Hallo
gibt es im Forum schon irgendwo Bilder vom Innenleben des Auspuff´s von der "E"? Bei mir sehe ich wenn ich die Endkappe abschraube ein grob gelöchertes Rohr und irgendein Dämm-Material.Die abgeschraubte Endkappe besteht nur aus einer Scheibe mit dem kurzen Stummel nach aussen.Bei der vom Händler damals mitgegebenen Endkappe ist nach innen hin noch ein feinlöchriges Sieb mit dran.Lässt sich das grobgelöcherte Rohr rausziehen?Wer hat Ahnung?Ich möchte doch mal wissen ob ich wirklich die leisere Version drinhabe.

Gruss Thomas

_________________
Bin weg, um nach mir zu suchen.
Sollte ich zurückkommen, bevor ich wieder da bin,
sagt mir bitte ich soll hier warten, bis ich zurück bin!
-----------------------------------
Meine DRZ heisst ab sofort Beta !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2006 21:13 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2005 10:56
Beiträge: 1235
Wohnort: Northern Outback
Moin TKH,

Du hast die "Zivilversion".
"Spocht" ist, wenn das Siebrohr und die Dämmwolle
komplett raus sind und hinten ein Endstück mit größerem Durchlass montiert ist.

Ist aber, wie hier schon so oft erwähnt wurde, rennleitungstechnisch nicht empfehlenswert,
weil brachial laut.

Gruß

MM

_________________
Je älter ich werde, um so schneller war ich früher ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2006 21:36 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2005 11:28
Beiträge: 1866
Wohnort: München
Hallo Thomas,

du hast zwar die Zivilversion, aber da wurde aus dem Siebrohr das Prallblech entfernt. Eventuell wurde es weiter drinnen wieder eingeschweißt, konnte ich beim Treffen nicht sehen. Auf jeden Fall ist es so wie es ist nicht STVZO-konform. Naja, den TÜV scheint's ja nicht weiter interessiert zu haben ;-)

Gruß
Theo

_________________
DRZ - Die CCM wie sie sein sollte!

Jungs werden nie erwachsen - nur die Spielzeuge werden größer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2006 22:46 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2005 11:28
Beiträge: 1866
Wohnort: München
Was tut man nicht alles für einen Treffenteilnehmer: war gerade unten im Keller und habe für dich ein paar Fotos gemacht:

Diese Teile solltest du alle haben:

Bild

oben: das Brüllrohr (Auspuff)
mitte: ganz links die Dichtung, die Endkappe für das Siebrohr, das Siebrohr
unten: das original Endstück



So sollte der Endtopf von hinten in der STVZO-konformen Version aussehen. Auslass = 13mm - so ist es eingetragen.

Bild



Hier nochmal Siebrohr und Endkappe. Man beachte die verrostete Hülse im unteren Drittel des Siebrohrs. Diese Hülse brauchen wir später noch.

Bild



Hier der Versuch einer Detailaufnahme:

Bild

Am Ende des Siebrohrs ist ein Prallblech eingeschweißt, in das wiederum ein Röhrchen mit 13mm Innendurchmesser eingeschweißt ist. Dieses Prallblech wurde bei dir entfernt. Vielleicht ist es weiter innen im Siebrohr wieder angebracht worden, glaube ich aber nicht.


Hier der Auspuff von innen:

Bild

In den Rinkragen (unten) greift die Hülse des Siebrohrs. Mit der Endkappe wird das Siebrohr in axialer Richtung fixiert. Um das Siebrohr wird Dämmwatte gestopft. Wenn die Verbrennung im Motor vorbei ist, wird das Abgas ausgestoßen. Es saußt durch den Krümmer, staut sich vor dem Blech mit dem Ringkragen. Es findet den Weg durch das Siebrohr, kann am Ende aber nicht sofort raus, weil die 13mm viel zu eng sind. Also drückt sich der Großteil vom Abgas erstmal durch die Löcher vom Siebrohr in die Dämmwolle. Wenn der Kolben das Abgas ausgestoßen hat und die Aulsaßventile schließen hat das Abgas jede Menge Zeit den Überdruck im Endtopf abzubauen, indem es sich nach und nach durch die 13mm quetscht. Das nennt man einen Absoptionschalldämpfer. Im Gegensatz zum Reflexionschalldämpfer, bei dem das Abgas durch verschiedene Kammern muß, bevor es ausgepufft wird.

Gleichzeitig mit diesem Einsatz soll ein Vergaseranschlag verbaut werden, die E ist ja nur gedrosselt zulassungsfähig. Da von uns natürlich keiner diesen Anschlag verbaut, ist der Auslass mit 13mm viel zu klein (wäre er auch mit Vergaseranschlag). Die Folge ist, das der Rückstau im Auspuff viel zu hoch ist, der Motor läuft besch*** und wird viel zu heiß.



Zum Vergleich mal das Original Endstück (verziert mit reichlich Offroadspray ;-) ):

Bild

Da bleibt der Auspuff einfach leer (keine Dämmwatte). Das Abgas muß trotzdem durch eine Art Sieb, das sich am Endstück befindet und ein Stück weit in das Auspuffrohr hineinragt. Dabei handelt es sich um einen Funkenfänger, der verhindert, dass glühende Rußpartikel zum Auspuff rausfliegen. Das ist in Australien, Cananda und Australien Vorschrift, sonst würde dort wahrscheinlich ständig die Prärie in Flammen stehen ;-)
Wenn man das Mopped nur auf der Straße oder auf der Crosstrecke bewegt, dann empfehlen die Amis, das Funkensieb einfach rauszutrennen.

Warum hat man nicht einfach ein Netz quer über das Endstück gespannt, wozu dieser Siebstummel, der in den Auspuff hineinragt? Das Netz behindert den Gasstrom. Indem man diesen Stummel gebaut hat, hat man die Durchtrittsfläche erhöht. Im Idealfall ist jetzt nicht mehr das Sieb die Bremse, sondern wirklich der Auslass, bevor das Gas ins Freie tritt.

Mit der Originalendkappe ist der Auspuff unglaublich laut. LeoVince will 110db gemessen haben. Andererseits ist der Sound echt schön dumpf, gewaltig, kraftvoll, määääächtig, :twisted:


Alle Klarheiten beseitigt? ;-)

Gruß
Theo

_________________
DRZ - Die CCM wie sie sein sollte!

Jungs werden nie erwachsen - nur die Spielzeuge werden größer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2006 09:09 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2005 22:23
Beiträge: 4254
Wohnort: Oyten
Theo hat geschrieben:
Was tut man nicht alles für einen Treffenteilnehmer:


Da weißt du mehr, als ich. Noch liegt mir keine Anmeldung vor. :wink:
Hier nochmal ein Link mit Bildern zum Siebrohr
Gruß
Rainer

_________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2006 09:55 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2005 11:28
Beiträge: 1866
Wohnort: München
Moin Rainer,

ich meine auch: Teilnehmer vom letzten Treffen ;-)

Und wart nur ab, der Thomas wird doch schon kribbelig, der sagt am Ende noch den Familienurlaub ab und kommt doch noch zum Treffen ;-)

Gruß
Theo ;-)

_________________
DRZ - Die CCM wie sie sein sollte!

Jungs werden nie erwachsen - nur die Spielzeuge werden größer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2006 10:11 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2005 10:56
Beiträge: 1235
Wohnort: Northern Outback
Hi Theo,

wieder was dazu gelernt !

Ich habe mein Siebrohr immer für komplett gehalten
aber die 13mm Platte am Ende fehlt bei mir.
Die danach folgenden versetzt schräg eingeschweißten "Unterlegscheiben" sind noch drin.
(na gut - bis auf zwei - die sind einfach rausvibriert :) )

Außerdem ist die Stopfwolle komplett raus, bis auf einen Rest,
hinten am Ende, damit das Siebrohr nicht hin und her klimpert.

So habe ich sie vom Vorgänger gekauft.
Der Sound ist unauffällig aber der Motor atmet halbwegs frei durch.

Ich hab' noch 'n bißchen experimentiert und mal das Siebrohr ganz rausgenommen;
Dann wird's laut !
Kann ich daher nicht empfehlen wg. Förstern und anderen grün Gekleideten.

Die anderen Maßnahmen liegen geräuschtechnisch absolut im Rahmen.
Die Maschine sollte selbst beim TÜV damit nicht auffallen, wenn sie nicht ganz genau hinsehen.

Am schmerzfreiesten ist sowieso die Abnahme bei Händlern,
die zum großen Teil Offroad-Kräder verkaufen.
Irgendwie kriegt da alles 'ne Plakette :lol:

Gruß

MM

_________________
Je älter ich werde, um so schneller war ich früher ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2006 21:32 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2005 22:06
Beiträge: 2299
Wohnort: Haan
Man Theo :respekt:

Dir sollten wir mal den Ehren-DRZ-Doktor verleihen.Besten Dank für deine ausführliche Erklärung. :D
Aber mach mir doch nicht wieder den Mund so wässrig mit dem Treffen,
leider ist das doch alles zu umständlich dieses Mal.Ich hoffe das ich beim nächsten Treffen wieder dabei sein kann,ist im Sommerurlaub leider ein bisschen ungünstig, da ich nur zwei Wochen habe und die gerne mit Frau und Kind verbringen will.

Gruss Thomas

_________________
Bin weg, um nach mir zu suchen.
Sollte ich zurückkommen, bevor ich wieder da bin,
sagt mir bitte ich soll hier warten, bis ich zurück bin!
-----------------------------------
Meine DRZ heisst ab sofort Beta !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2008 13:58 
Offline
DRZ-Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 13:20
Beiträge: 63
Wohnort: wiernsheim
Hallo.
habe auch das oben genannte problem, dass bei mir die 13 mm verengung fehlt. Problem ist nur dass ich noch Probezeit habe und ich ein wenig gegoogelt habe. Habe herausgefunden, dass ich punkte bekomm wenn mein Auspuff zu laut ist d.h Probezeitverlängerung. Jetzt meine Frage: Kann ich das Teil irgendwie selber bauen oder hat jemand noch so ein originalteil? Wenn nicht wo bekomm ich sowas.

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2008 18:47 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 07.03.2005 21:54
Beiträge: 117
Wohnort: Nieuwegein
eBay DRZ400E dB killer

_________________
RMZ450-E Valenti Racing


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2008 19:06 
Offline
DRZ-Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2008 13:20
Beiträge: 63
Wohnort: wiernsheim
vieen dank für sie schnelle antwort.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.01.2009 15:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6253
Wohnort: südlich Frankfurt
400 E / K2 -- tja offen (große Kappe) ist der Pöff schon schön von der Aktustik aber nur was für Leute denen ihre Nachbarn echt egal sind.
Fahre im Normalgebrauch auf der Straße den Siebeinsatz ohne die 13 mm Auslaßscheibe und ein paar von den inneren Scheiben sind auch weg.
Locker mit Watte gestopft geht das aber wunderbar und hat gemessen an der technischen Abnahme 93 dB.
Also ziemlich harmlos das ganze.
Gruß an alle E-rdferkel - LOL
der Jens und neu hier

_________________
- cya Supermoto IDM 2020 ? - Ü40-Cup #8 - nur, die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt Grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de