DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 12.12.2017 14:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lenkkopflager ausbauen drz400e 2002 - Werkzeug
BeitragVerfasst: 05.04.2017 19:08 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 14.08.2008 20:46
Beiträge: 53
Wohnort: Leipzig
Hallo,

leider bin ich kläglich daran gescheitert das Lenkkopflager auszubauen. Die Innenschalen bekomme ich nicht rausgeschlagen, da die Kante für mich zu klein ist - nicht mal das obere was ja eigentlich besser gehen sollte... Auch mit Heißluft keine Chance. Jetzt habe ich darüber nachgedacht doch vernünftiges Werkzeug anzuschaffen, doch bei dem Angebot im Netz blicke ich nicht richtig durch.
Es gibt zum einen so einen "Spreizdorn", der primär für das obere Lager gut wäre. Für das untere ist vorraussichtich die Kante auch nicht ausreichend. Für dieses finde ich nichts (was nicht auch unbedingt 180€ kostet).
Das Lager auf dem Lenkkopfstab ging runter, lasse ich dann aber einbauen, ist hier also erstmal außen vor. Für das einpressen der beiden Lenkkopflagergehäuse werde ich mir entsprechendes bauen.
Vielleicht habt ihr einen guten Tipp für mich bzgl. Werkzeug.

Danke und Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkkopflager ausbauen drz400e 2002 - Werkzeug
BeitragVerfasst: 05.04.2017 21:24 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2007 15:26
Beiträge: 133
Wohnort: trier
moin,

hast vermutlich kein schutzgasschweißgerät?

falls doch, problem gelöst

ich hefte immer nen alten lagerring an den im rahmen sitzenden, und klopp dann beide vorsichtig raus, funktioniert super....

_________________
immer noch wachsender verlust des verstandes bei bei steigender aktivität der rechten hand.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkkopflager ausbauen drz400e 2002 - Werkzeug
BeitragVerfasst: 05.04.2017 21:35 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3112
Wohnort: Biggesee
Schon gesehen?

http://www.forum.drz400s.de/portal/viewtopic.php?f=1&t=12780&p=142970&hilit=lenkkopflager#p142970

http://www.forum.drz400s.de/portal/viewtopic.php?f=1&t=511&p=3164&hilit=lenkkopflager#p3164

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkkopflager ausbauen drz400e 2002 - Werkzeug
BeitragVerfasst: 06.04.2017 08:45 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 19.12.2014 08:41
Beiträge: 94
das Problem hatte ich auch mit dem unteren Lagersitz. Da hat der Austreiber keinen Ansatz gefunden.
Habe dann einen Abzieher benutzt.

war am Überlegen, ob ich den Lagersitz dann so bearbeite, dass der Austreiber beim nächsten Mal ein wenig besser angreifen kann.
Aber das andere Werkzeug geht so gut, da habe ich alles so belassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkkopflager ausbauen drz400e 2002 - Werkzeug
BeitragVerfasst: 06.04.2017 15:52 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 14.08.2008 20:46
Beiträge: 53
Wohnort: Leipzig
Danke für die schnellen Antworten.

Also nein, ein Schweißgerät habe ich nicht.
Und ja, die anderen Beiträge habe ich gelesen, und da schon das Problem gesehen mit dem "Spreizbolzen" als Austreiber, das der nur für eine Seite funktioniert.
Deswegen die Frage welcher Austreiber für das Untere funktionert, da mich das Angebot überfordert hat. Aber der Austreiber wird anscheinend auch eher als Abzieher bezeichnet, nach dem ich suche (ähnliche Worte).
Danke für den Link Komikus, genau so ein Ding suche sich, jetzt muss ich mal schauen ob ich auch zwischen 47 und 52mm OD habe.

Ich nehme mal an das ich den dann auch für beide Seiten verwenden kann, so das ich den "Spreizbolzen" (Austreiber) nicht benötige?

Danke und VG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkkopflager ausbauen drz400e 2002 - Werkzeug
BeitragVerfasst: 07.04.2017 09:53 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 19.12.2014 08:41
Beiträge: 94
bikker hat geschrieben:
Ich nehme mal an das ich den dann auch für beide Seiten verwenden kann, so das ich den "Spreizbolzen" (Austreiber) nicht benötige?


das obere und untere Lager ist gleich. Wenn der Abzieher oben passt, dann auch unten und umgekehrt :D

Den Abzieher im Link habe ich gefunden, genau den nutze ich jetzt nicht. Die Abmessungen kenne ich jetzt auch nicht aus dem Kopf... es sollte aber 52 Außendurchmesser haben und dann dürfte es noch gehen.
Ich nutze einen Abzieher von Emil Schwarz... nur ist der extrem teuer und scheinbar auch nicht mehr zu kaufen.
Aber im Grunde genommen ist er fast gleich aufgebaut. Es ist eigentlich ein Innenlager-Zieher und ne Hülle, in die das Lager gezogen wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lenkkopflager ausbauen drz400e 2002 - Werkzeug
BeitragVerfasst: 07.04.2017 18:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6081
Wohnort: südlich Frankfurt
hm, ich habe meine Lageschalen mit dem Hammer und "Schraubendreher" rausbekommen.

Nuja, die waren da auch gerade mal 1,5 Jahre eingebaut.... :crazy: :roll:

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2018 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de