DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 21.08.2019 07:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2006 11:46 
So, es funktioniert.
Für alle die es interessiert:
In dem von mir genannten Beitrag ist eine Zeichnung des Kombirelais,
laut diesem sind es Pin F und G welche das Blinkerrelais betätigen.
Das gilt für die SM nicht! Habe mal durch einen Tipp auf die Farben
geachtet, und es sind Pin E und F, es ist also um eine Stelle versetzt.
Erkennbar an den Farben hellblau und orange, wie auch auf dem Bild
in diesem Beitrag oben. Habe mich aber anstatt auf die Farben auf die
Zeichnung verlassen.
Dies als Tipp an alle, die noch einen Umbau planen :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.12.2006 17:20 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 08.02.2006 01:55
Beiträge: 493
Wohnort: 650m
Hallo zusammen!

Mal ne Frage an jene, welche LED-Blinker verbaut haben:
kann mir jemand noch mal genau erklären, was das für Kabels sind auf dem Foto von Dome (Seite 1) und wie ich jetzt genau das Blinkrelais anschliesse?? Benötige ich ein Blinkrelais? Oder 4? Mit jeweils zusätzlich einem Widerstand pro Seite oder nicht?

Aus den anderen Threads bin ich nicht schlau geworden.... :-(
Da ich sowieso zur Zeit am umbauen bin, wäre es die Gelegenheit die Blinkfrequenz auf ein erträgliches Maß zu bringen.

Der Prüfer meines Vertrauens hat gesagt, das die Frequenz an sich nicht gemessen wird, man muss nur ein klares Aus und wieder Ein der Blinker erkennen können.

Im Vorraus besten Dank für eure Hilfe!
Gruß, kFkG

_________________
Ab 45° fängt der Spass erst richtig an!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.12.2006 23:44 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 08.02.2006 01:55
Beiträge: 493
Wohnort: 650m
Leute.....alle in den Winterschlaf gefallen? Mutige vor!

_________________
Ab 45° fängt der Spass erst richtig an!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.12.2006 00:35 
Du brauchst nur ein Blinkerrelais, sonst nichts weiter.
Du holst dann die zwei Kabel aus dem Kombirelais raus und schliesst sie an das neue Relais an. Fertig.
Nähere Details sind schon alle hier beschrieben worden, auch welches Kabel wohin kommt. Wenn Du damit nicht klar kommst, lass Dir von jemandem helfen, der Ahnung hat, bevor Du die Elektrik abrauchen lässt ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.03.2007 16:09 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2005 13:50
Beiträge: 114
Wohnort: Solingen
Hallo,

da ich gerade per pn nach dieser Relais-Geschichte gefragt worden bin, dachte ich, ich schreib noch einmal etwas ausführlicher hier rein:

Das Kombi-Relais sitzt etwas versteckt unter der Lampenmaske hier:

Bild

und schaut von oben so aus:

Bild

Die Kabel, welche für's Blinken zuständig sind, sind hieraus ersichtlich (Das Bild zeigt dabei das Relais von unten, nicht den Halter!):

Bild

Ein paar Posts oben schreibt bad1 das bei seinem Relais nicht Pin F und G das Blinkerrelais betätigen sondern F & E.
Ist bei meiner SM definitiv F & G! Zur Orientierung: Die Kabel sind Hellblau & Orange, dabei hat Orange beim betätigen des Blinkerschalters Spannung.

Hier mal ein Bild meines Kombi-Relais-Halters nach ausklipsen der Leitungen F&G von oben:

Bild

Und von unten:

Bild

Die Kabel lassen sich mit geeignetem Werkzeug aus dem Halter lösen. (Kleiner Schraubendreher, Nadel ö.ä.). Ich habe sie dann in einen Stecker den man z.B. bei Louis (Bestellnr. 10003843) bekommt wieder eingeklipst.
Man muss dann nichts an der Original Elektrik zerstören um das Kabel zum neuen Relais zu verlängern.
So, ich hoffe keiner fühlt sich genervt, ist ja auch nichts wichtiges aber die Frage taucht immer mal wieder auf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.03.2007 20:46 
Offline
DRZ-Junior
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2006 12:06
Beiträge: 20
Wohnort: CH
yep, danke schön, mit so einer Antwort kann ich was anfangen :D .
Gruss


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederstand LED Blinker
BeitragVerfasst: 23.03.2009 21:29 
Offline
DRZ-Junior
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2008 16:56
Beiträge: 22
Wohnort: Osnabrück
Hallo,
hab das mal mit den widerständen probiert- klappt nicht...blinken zu schnell!!
werde jetzt morgen das relais von louis ausprobieren ;)
das alte muss doch trotzdem drin bleiben oder?? wofür sind die anderen 5 kontakte denn noch??
gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederstand LED Blinker
BeitragVerfasst: 23.03.2009 21:34 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2008 20:17
Beiträge: 177
Wohnort: Linsburg
Moin

Ja, muss drinbleiben hängt glaube ich mit dem Seitenständerrelai zusammen.
Ich hoffe du hast das 2-Polige Relai genommen das 3-Polige ging bei mit nämlich nicht.

mfg Hauke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederstand LED Blinker
BeitragVerfasst: 24.03.2009 08:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.02.2008 12:19
Beiträge: 2112
Icypyrus hat geschrieben:
Moin

Ja, muss drinbleiben hängt glaube ich mit dem Seitenständerrelai zusammen.


Ja muß drinn bleiben, nur hängt das nicht mit dem Seitenständerrelai zusammen. Das gibt es nicht. Der Seitenständerkram ist nur ein Schalter. Das ist das Relai für die "Sicherheitskacke" Kupplungsschalter, Seitenständer, Lerrlaufschalte Kombi.
Wenn Du den ganzen Kram ausbaust/abklemmst kannst DU das Relai auch durch ein einfaches Blinkerrelai erstetzten.

_________________
http://ue40.supermoto.de/
wo sich alte Böcke austoben können


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederstand LED Blinker
BeitragVerfasst: 24.03.2009 21:13 
Offline
DRZ-Junior
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2008 16:56
Beiträge: 22
Wohnort: Osnabrück
so hab mir wie auf den bildern hier zu sehen ist das 2-polige relais von louis eingebaut!! und alles funzt perfekt :aplaus:
kann jedem der diesen umbau machen will nur das relais empfehlen- und finger weg von den widerständen! is viel zu viel aufwand!! ;) spreche aus eigener erfahrung....
also bis denne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederstand LED Blinker
BeitragVerfasst: 22.10.2009 13:49 
Offline
DRZ-Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2009 10:41
Beiträge: 72
Wohnort: Höchstadt
Hab mir das grad mal alles durchgelesen und wollte fragen ob es passt wenn ich die Blinker nehm:
http://www.polo-motorrad.de/shop/Techni ... ils.0.html

Und das Relai:
http://www.louis.de/_40a92130f7dbbaa2ef ... r=10033844

Best.Nr.: 10033844

Müsste dann doch klappen, oder?

Grüße, Max


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederstand LED Blinker
BeitragVerfasst: 22.10.2009 14:08 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 22.08.2008 19:44
Beiträge: 2324
Wohnort: Regensburg
also ich hab denselben blinker wie du verbaut und hab beim polo einfach die dazugehörigen widerstände mitgekauft >

_________________
-------------------------------------------------------------
>>Für mein Motorrad mache ich die Beine breit<<
-------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de