DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 05.12.2019 18:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welches Clipschloss an SM-Kette?
BeitragVerfasst: 24.05.2007 11:31 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2005 12:32
Beiträge: 4812
Wohnort: Brokstedt
Hi,

welches der folgenden Clipschlösser passt an die originale Kette der SM mit der Bezeichnung RK520KZO?:

RK 520EXW GB
RK 520KZU
RK 520SHO
RK 520SMO
RK 520SO
RK 520XSO
RK 520XSO GB


Gruß

Olli

_________________
An guten Tagen, werfe ich Pfandflaschen ins Altglas...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.05.2007 13:40 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2005 11:28
Beiträge: 1866
Wohnort: München
Hallo Olli,

interessante Frage ;-)

Die Bezeichnung vom Schloß muß natürlich zur Bezeichnung der Kette passen, also "KZO". Wie du bestimmt schon festgestellt hast ;-) , gibt es kein Kettenschloß mit dieser Bezeichnung. "KZO" ist wahrscheinlich eine "Sonderspezifikation" speziell für Suzuki. Machen die Hersteller ja oft so. Manchmal unterscheidet sich die Sonderspezifikation sogar wirklich (also physisch) von den Standartprodukten ;-)

Die Folgenden Kettenschlösser sind mit X-Ringen bestückt und können deshalb m.M.n. ausgeschlossen werden:
RK 520EXW GB
RK 520XSO
RK 520XSO GB
RK 520SMO (XW-Ring)

Also bleiben noch drei:
RK 520KZU
RK 520SHO
RK 520SO

Bitte gib bescheid, wenn du es mit Sicherheit herausgefunden hast ;-)

Abrr Vorrsicht: Alle 7 Kettenschlösser gibt es als Clip und als Nietschloß zu kaufen!

Vielleicht bringt dich das ja ein bißchen weiter.

Gruß
Theo

_________________
DRZ - Die CCM wie sie sein sollte!

Jungs werden nie erwachsen - nur die Spielzeuge werden größer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.05.2007 21:18 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2005 12:32
Beiträge: 4812
Wohnort: Brokstedt
Hi Theo,

danke für die Unterstützung.

Dann werde ich mal das RK 520KZU Clipschloß probieren.


Gruß

Olli

_________________
An guten Tagen, werfe ich Pfandflaschen ins Altglas...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2007 18:03 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2005 22:23
Beiträge: 4254
Wohnort: Oyten
Olli,

schau mal hier den Link. Ich will das Angebot nicht promoten, sondern vielleicht sind da Details zur Beantwortung deiner Kettenschlossfrage:

http://cgi.ebay.de/Enuma-Kettensatz-Suz ... dZViewItem

Gruß
Rainer

_________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2007 18:12 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2005 22:23
Beiträge: 4254
Wohnort: Oyten
Kennt das hier jemand???

EIN SCHRAUBSCHLOSS???

http://cgi.ebay.de/Enuma-Kettenschloss- ... dZViewItem

Ist mir noch nie untergekommen..

Gruß
Rainer

_________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2007 18:16 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2006 23:43
Beiträge: 3047
Frag mal Theo, das Ding ist schließlich patentiert... ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2007 18:23 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2005 22:23
Beiträge: 4254
Wohnort: Oyten
Turi hat geschrieben:
Frag mal Theo, das Ding ist schließlich patentiert... ;)


GENAU!!!

:wink: :wink: :wink:

_________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2007 19:17 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2005 11:28
Beiträge: 1866
Wohnort: München
Lieber Rainer und Forenvatta ;-)

jetzt mach ich mal das, was ich am liebsten mache: mich selbst zitieren ;-)


Theo hat geschrieben:
Bei Motorradketten ist folgendes genormt:
- Rollendurchmesser
- Pinabstand
- Abstand der Innenlaschen zueinander

z.B. unsere DRZ: die hat eine 520er Kette. Die Größenangaben 520 legt folgendes fest:
- Rollendurchmesser = 0,4 Zoll
- Pinabstand = 5/8 Zoll
- Abstand der Innenlaschen = 1/4Zoll


Nicht genormt ist z.B. die Dicke der Laschen oder der Bolzendurchmesser. Den kann der Hersteller (in gewissen Grenzen) wählen, wie er will. Und deshalb ist es
a) wichtig, dass Kettenschloß und Kette vom gleichen Hersteller sind.
Und b) muß das Kettenschloß die gleichen Spezifikationen haben, wie die Kette. Alleine von RK gibt es z.B. 7 verschiedene O-Ringketten in unserer DRZ-passenden Größe "520". Deshalb gibt es auch 7 verschiedene Kettenschlösser, siehe Eröffnungsbeitrag vom Olli.

Deswegen nochmal: die Enumakettenschlösser haben an einer RK-Kette nichts zu suchen! Es kann durchaus sein, dass auch ein Kettenschloss von einem anderen Hersteller "passt". Wenn z.B. der Bolzen vom Kettenschloß dünner ist, als die Bolzen der Kette, dann kannst du das Schloß durchstecken, es hat aber Spiel! Und es kann sein, dass sich das Schloß montieren lässt, obwohl die Außenbreite der Kette nicht zu der Bolzenlänge vom Schloß passt, weil durch die O-Ringe ja immer etwas "Spielraum" herrscht. So zu fahren ist aber grob fahrlässig, das fliegt einem früher oder später um die Ohren und dann sind hoffentlich keine Körperteile vom Fahrer im Weg. Was eine reissende Kette anrichten kann brauche ich dir, lieber Forenvatta bestimmt nicht zu erklären, ich tu's für die jungen Seucher unter den SM-Fahrern ;-)
- Im günstigsten Fall gleitet die Kette einfach ab und fällt zu Boden. Das ist mal einem Honda-Fahrer auf der Crosspiste direkt vor mir passiert: beim Gasstoß vor dem Table muß die Kette gerissen sein und im Sprung (er hat mich springend überholt :oops: ) ist die Kette "runtergefallen". So kann man mit der DRZ auch gewinnen ;-)
- Sehr oft passiert es, dass sich die Kette um das Ritzel wickelt oder zwischen Ritzel und Schwinge verklemmt. das sieht man bei der Dakar-rally sehr oft.
- Im ungünstigsten Fall kann die Motorkette sogar das Motorgehäuse durchschlagen. Wenn es für das Motorgehäuse nicht reicht - für den Luftfilterkasten reicht es.
- Der sogenannte Kettenschutz bringt in dem Fall überhaupt nichts, der wird durchschlagen wie Papier, auch wenn er aus Edelstahl ist. Der Kettenschutz soll nur verhindern, das der Fuß vom Fahrer oder eher vom Sozius nicht in die laufende Kette kommt.

Lange Rede. kurzer Sinn: Jede Kette hat ein passendes Kettenschloß. das Kettenschloß muß vom gleichen Hersteller der Kette sein und muß die gleiche Bezeichnung wie die Kette tragen.


Jetzt zum Schraubschloß von Enuma.

Bild


Bitte nicht glauben, dass man nachher mit diesen beiden Muttern an der kette rumfährt. Die beiden Muttern werden angezogen, wodurch die Vernietung erfolgt. Danach werden die Muttern wieder abgeschraubt und die Bolzen abgebrochen. Montiert sieht das ganze so aus:

Bild

Wayne's interessiert: hier ist die Montageanleitung:
Bild

Eigentlich ein ganz pfiffiges Patent, schade, dass es nicht von mir ist ;-)
Ob es funktioniert weiß ich nicht, hab's noch nie probiert ... und was dr bauer net kennt ... ;-)

Habe gute Erfahrungen mit einem normalen Clipschloß gemacht. Auf meiner Afrikatour hat das mit einem Schloß und ohne Schmierung fast 10.000km gehalten (und hält immer noch).

Alle Klarheiten beseitigt? ;-)

Gruß
Theo

_________________
DRZ - Die CCM wie sie sein sollte!

Jungs werden nie erwachsen - nur die Spielzeuge werden größer.


Zuletzt geändert von Theo am 25.05.2007 19:27, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2007 19:48 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2005 11:39
Beiträge: 1549
Wohnort: nähe von Dresden
Theo hat geschrieben:
Jetzt zum Schraubschloß von Enuma.

Bild


Bitte nicht glauben, dass man nachher mit diesen beiden Muttern an der kette rumfährt. Die beiden Muttern werden angezogen, wodurch die Vernietung erfolgt. Danach werden die Muttern wieder abgeschraubt und die Bolzen abgebrochen. Montiert sieht das ganze so aus:

Bild

Wayne's interessiert: hier ist die Montageanleitung:
Bild

Eigentlich ein ganz pfiffiges Patent, schade, dass es nicht von mir ist ;-)
Ob es funktioniert weiß ich nicht, hab's noch nie probiert ... und was dr bauer net kennt ... ;-)

Habe gute Erfahrungen mit einem normalen Clipschloß gemacht. Auf meiner Afrikatour hat das mit einem Schloß und ohne Schmierung fast 10.000km gehalten (und hält immer noch).

Alle Klarheiten beseitigt? ;-)

Gruß
Theo



Wahnsinn hab ich noch nie gesehen sowas. :censored: Aber das Ding würde ja fast schon anrennen, so eng wies bei meinem Moped zugeht. da bleib ich doch lieber beim guten alten Clip. Aus Erfahrung gut! Aber wies eben so is, was der Bauer nicht kennt.... :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007 01:05 
war jetzt extrem wichtig, dass du die 2 seiten von theo noch zitiert hast :wink: :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007 06:53 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2005 16:34
Beiträge: 2632
Wohnort: Bad Dürkheim
Meine Erfahrung:
Kenn die Schraubnietschlößer schon rund 10 Jahre, heißt:
1. Nix Neues, und
2. hat sich nicht durchgesetzt.
In den seltesten Fällen sieht das Ergebnis optisch dann so aus wie auf dem kleinen Bild, weil das Gewinde auf den Bolzen nicht das stabilste ist.
Auch die Mini-O-Ringe außen halten nicht dauerhaft.
Einziger Vorteil den ich seh ist das eine Montage eines vernieteten Schoßes ohne Vernietwerkzeug möglich ist.

Das ganze kann man umgehen in dem man einfach ein Clipschloß verwendet, und das hat mehrer Vorteile.
Bis 50PS kann man ein Clipschloß ohne Bedenken einbauen.

_________________
http://www.dirt-force.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007 11:26 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2005 12:32
Beiträge: 4812
Wohnort: Brokstedt
Johnny hat geschrieben:
war jetzt extrem wichtig, dass du die 2 seiten von theo noch zitiert hast :wink: :lol:

Ich hab´s mal editiert. ;)


@Theo: Danke für die ausführliche Erklärung! :)


Ich werde mir wohl doch ne zweite "S"-Kette (112 Glieder) mit Clipschloß kaufen und dann ein passendes Clipschloß für die jetzige "SM"-Kette suchen.
Von den Maßen würde wahrscheinlich die "520SO" von RK passen. Aber den Stiftdurchmesser kann man erst nach Trennung der Kette messen und erst dann weiß man, welcher Typ genau passt.


Hier mal eine Maß- und Vergleichsübersicht (Seite 15 bis 19): http://shop.matthies.de/shop/pdf/RK.pdf


Gruß

Olli

_________________
An guten Tagen, werfe ich Pfandflaschen ins Altglas...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de