DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 23.11.2020 18:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motorrevision Kawasaki KLX 650
BeitragVerfasst: 19.11.2020 12:44 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2005 00:50
Beiträge: 1986
Wohnort: in der berglosen Heidesteppe
Moin zusammen,

ein guter Kumpel besitzt eine alte Kawa KLX 650,
ein Eisenschwein vor dem Herren.

Nun ist angeblich im Zylinderkopf irgendwas im Eimer!


Meine Frage:

Was würde wohl eine komplette Motorrevision für so einen Eisenhaufen kosten?
Ja, ich weiß, das kann man so pauschal nicht sagen, aber vielleicht hat ja in letzter Zeit
mal jemand einen Motor machen lassen und hat auch einen Preis dazu.

Es muss hier jetzt auch nicht über Sinn oder Unsinn einer solchen Aktion diskutiert werden :!: :!:

Er ist sich sehr unschlüssig, ob er sie verticken soll oder nicht.....

Aber für kleines Geld bekommt man ja auch nichts vernünftiges in diesem Segment.

Geschweige denn eine DR-Z.... :lol:

Grüße

lj

_________________
......2002er DR-Z 400 E

++Ist das Moped gesund, freut sich der Mensch++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrevision Kawasaki KLX 650
BeitragVerfasst: 19.11.2020 13:24 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 25.05.2016 18:30
Beiträge: 211
"Machen lassen" übersteigt der Wert so eines Motorrades um ein mehrfaches.
Ich hab meine XR600 Motoren (die recht simpel aufgebaut sind) selbst revidiert.
Alleine an Teilen (neue Lager, Zylinder schleifen, neuer Kolben etc) waren da schon fast 7-800€ weg.
Und da waren nicht mal irgendwelche Teile im Kopf defekt.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrevision Kawasaki KLX 650
BeitragVerfasst: 19.11.2020 19:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6379
Wohnort: südlich Frankfurt
mal so als Tipp - Gebrauchtteile oder
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/kawasaki-klx-klr-600-650-zylinderkopf-instandsetz-reparatur-kopf/1345361475-306-8396

eine komplette (Grund)Revision geht locker ins 3 stellige... aber dafür dann wieder ewig :biken:

_________________
- cya Supermoto IDM 2020 ? - Ü40-Cup #8 - nur, die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt Grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrevision Kawasaki KLX 650
BeitragVerfasst: 19.11.2020 20:48 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2008 20:51
Beiträge: 149
Wohnort: Hückelhoven
Ich würde eber sagen das eine komplette Revision, mit Lagern, Pleuel , Kolben, usw auf jeden Fall
Vierstellig, mit dreistellig kommt man nicht weit ist, ich denke je nach Aufwand ( wenn alles Reversiebel) ist man da eher im Bereich, von etwa 1600-2600€.
Gŕuss Guido

_________________
Seit 10/17 ,DRZ 400 S Bj 2005 Blau, 7000 Km, Yoshimura Auspuff,E Krümmer ,CRD Rahmen/Motorschutz,
TM 40, Inotec Gabelbrücke, 28mm Magura Lenker. China Dreifingerhebel, Braking 270mm Bemse.
Kühlerschutz , Garmin 276c ,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrevision Kawasaki KLX 650
BeitragVerfasst: 20.11.2020 10:32 
Offline
DRZ-Premium-User

Registriert: 25.05.2016 18:30
Beiträge: 211
Das kommt hin. Ein Freund hat vor Jahren einen XT600 Motor machen lassen.
Hat 2600€ gekostet. Ein halbes Jahr später musste ich den nochmal machen weil die "Experten"
Scheixxe gebaut hatten ........


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrevision Kawasaki KLX 650
BeitragVerfasst: 20.11.2020 12:01 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2005 00:50
Beiträge: 1986
Wohnort: in der berglosen Heidesteppe
wedotherest hat geschrieben:
Das kommt hin. Ein Freund hat vor Jahren einen XT600 Motor machen lassen.
Hat 2600€ gekostet. Ein halbes Jahr später musste ich den nochmal machen weil die "Experten"
Scheixxe gebaut hatten ........


Na Glückwunsch, das muß wirklich keiner haben :klatsch: :mecker:



Ansonsten danke euch schon mal für die bisherigen Antworten :daumen:
Mein Tip lag auch so um 2000€.

lj

_________________
......2002er DR-Z 400 E

++Ist das Moped gesund, freut sich der Mensch++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrevision Kawasaki KLX 650
BeitragVerfasst: 22.11.2020 23:40 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011 22:48
Beiträge: 1234
Wohnort: Berlin
Zitat:
Was würde wohl eine komplette Motorrevision für so einen Eisenhaufen kosten?

Niemand wird dir diese Frage seriös beantworten können ohne den Motor vorher analysiert zu haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de