DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 28.06.2022 17:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motor läuft nach lägerer Standzeit, nimmt aber kein Gas an
BeitragVerfasst: 20.08.2021 22:17 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2007 23:47
Beiträge: 1017
Wohnort: Hessen, da wo regiert wird
Hallo Leute,

es sind nun noch genau 6 Tage bis zum Treffendonnerstag und meine SM macht mir Probleme beim Anspringen. :crazy:

Beim heutigen Test nach fast genau einjähriger Standzeit, musste ich leider feststellen, dass meine SM zwar mit gezogenem Coke anspringt, aber keinerlei Gasannahme mit dem Gasgriff zulässt. Sobald ich am Gasgriff drehe geht der Motor sofort aus. Auch nach mehreren Versuchen und nach Einbau einer leistungsstärkeren Batterie gab es keine Veränderung.
Ich denke mal, dass es am Vergaser liegt, und der Übergang vom Leerlaufsystem zum "normalen Fahrsystem" nicht funktioniert.

Was muß ich da machen?

Gruß Schmiermaxe :prost:

_________________
Ich öle gern. (alle acht!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor läuft nach lägerer Standzeit, nimmt aber kein Gas
BeitragVerfasst: 21.08.2021 09:04 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2005 00:50
Beiträge: 2071
Wohnort: in der berglosen Heidesteppe
Moin,

da hast du bestimmt wieder diese E 10-Pampe reingekippt.... :crazy:

Was macht die Gesundheit :?:

_________________
......2002er DR-Z 400 E

++Ist das Moped gesund, freut sich der Mensch++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor läuft nach lägerer Standzeit, nimmt aber kein Gas
BeitragVerfasst: 21.08.2021 10:46 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1365
Hi Schmiermaxe,

das klingt nach anstehender Vergaserreinigung. Also raus mit dem Teil und zerlegen (mit den richtigen Werkzeugen, die Schwimmerkammerschrauben z.B. sind sofort rund, wenn du einen Standard-Kreuzschlitzschraubendreher verwendest). Alle Teile, Düsen, ... mit Bremsenreiniger und Druckluft reinigen, NICHT mit scharfkantigen Drähten in den Düsen rumporkeln! Dann wieder genauso zusammensetzen, wie du ihn zerlegt hast. Dann sollte die Karre wieder brummen.

Viel Erfolg
Knacker

PS: Ultraschallbad wäre noch eine Stufe besser, muss aber nicht sein.

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor läuft nach lägerer Standzeit, nimmt aber kein Gas
BeitragVerfasst: 21.08.2021 18:14 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3895
Wohnort: Biggesee
Hallo Schmiermaxe,

ich schließe mich Knackers Meinung an! Die Karre lief vmtl. problemlos bis du sie vor langer Zeit abgestellt hast. Von alleine geht nichts kaputt oder verstellt sich, ein Marder hat bestimmt nicht geknabbert. Hast du mal in den Lufi-Kasten geguckt, ich hab schon von Mäusen gehört die sich darin ein Nest gebaut haben...kein Witz!

Falls du die Schrauben der Schwimmerkammer schon gegen Imbus getauscht haben solltest, kannst du den eingebauten Vergaser etwas drehen und den Deckel abnehmen, dann solltest du die Düsen und das Schwimmernadelventil ausbauen können.

Alternativ zum Vergaserausbau - Benzin ablassen und eine halbe Flasche Heringstöter in den Tank kippen. Wenn sie selbst damit nicht richtig läuft kippst du die 2. Hälfte der Flasche in den Schmiermaxe. :lol:

Viel Erfolg!
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor läuft nach lägerer Standzeit, nimmt aber kein Gas
BeitragVerfasst: 21.08.2021 21:08 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2015 14:08
Beiträge: 252
https://www.louis.de/artikel/motul-kraf ... r=10037665
oder
https://www.louis.de/artikel/procycle-k ... r=10004878

Ersetzt beides keine Reinigung im Ultraschallbad oder eine komplette Reinigung aber genau dein Problem habe ich bei diversen Rollern und Mofas damit hinbekommen wenn´s mal schnell gehen muss.
Benutze ich auch ab und an mal für´s Auto :)

Mischen mit Benzin und kräftig schütteln. Mal ein bisschen mit Choke laufen lassen, dann ausmachen und ne halbe Stunde warten.
Danach wieder versuchen. Hat bei mir sowohl bei Krad und Auto funktioniert :)
Löst einfach das verharzte Zeug und macht die Düsen frei :biken:

Ps: Habe beide probiert und zwischen Motul und der Eigenmarke von Tante Louise keine Unterschiede feststellen können.

LG Marcel

_________________
Practice like everybody´s watching. Race like nobody´s watching.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor läuft nach lägerer Standzeit, nimmt aber kein Gas
BeitragVerfasst: 21.08.2021 23:13 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2011 18:29
Beiträge: 542
Wohnort: 67319 Wattenheim
Moinmoin, ich schliesse mich da Frido, Knacker und Stonerzje an. Bei meiner ist doch nach dem Longrun 2019 immer mal wieder der Vergaser übergelaufen.
Ausgebaut, ein winziges Krümelchen gefunden, saubergemacht und wieder zusammengebaut, (natürlich mit neuen Inbusschrauben an der Schwimmerkammer) :mrgreen:
Seitdem ist Ruhe. Wir können ja Donnerstag mal das Wundermittel reinkippen und schauen, wenn da eine Düse vergnatzt ist, hilft das vielleicht schon.
Wenn nicht, kommt der Vergaser auf den Hangover OP-Tisch und wird zerlegt und gereinigt. :daumen:
Grüße, Roger

P.S.: Noch 4 Tage :bounce:

_________________
Professionelles Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor läuft nach lägerer Standzeit, nimmt aber kein Gas
BeitragVerfasst: 22.08.2021 00:24 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2007 23:47
Beiträge: 1017
Wohnort: Hessen, da wo regiert wird
Hallo Leute,

erst mal vielen Dank für die ganzen Tips! :strauss:

Meine Zette läuft nun wieder wie gewohnt. :daumen:
Knackers Tip war genau der richtige. :aplaus:
Nach 14 Jahren war nun doch mal eine Vergaserreinigung angesagt. :crazy:
Die ganzen Jahre ist sie immer, auch nach längeren Standzeiten, problemlos gelaufen. :biken:
Es waren nun einige Düsen verstopft (Starter- und Leerlaufdüse).
Meine Zette habe ich nach dem letzten Treffen nicht mehr bewegt und das hat sie mir nun doch mal etwas übel genommen. :evil:

Die Inbusschrauben hatte ich zu Glück schon verbaut. :opa:

Nach dem Unfall bin ich heute das dritte mal wieder auf zwei Rädern gefahren, es geht also wieder (wenn auch mit Schmerzen in der linken Schulter). :kruecke:

Nur noch 4 Tage bis zum Treffendonnerstag :crazyfreude:

Gruß Schmiermaxe :prost:

_________________
Ich öle gern. (alle acht!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor läuft nach lägerer Standzeit, nimmt aber kein Gas
BeitragVerfasst: 22.08.2021 00:39 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2007 23:47
Beiträge: 1017
Wohnort: Hessen, da wo regiert wird
littlejohn hat geschrieben:
Moin,

da hast du bestimmt wieder diese E 10-Pampe reingekippt.... :crazy:

Was macht die Gesundheit :?:


Nix da, immer nur das teure E05! :opa:

Gesundheit, siehe oben.

_________________
Ich öle gern. (alle acht!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor läuft nach lägerer Standzeit, nimmt aber kein Gas
BeitragVerfasst: 22.08.2021 02:24 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2015 14:08
Beiträge: 252
Ultimate 102! Sonst nix! Für´s Moped nur das Beste :smoke:

_________________
Practice like everybody´s watching. Race like nobody´s watching.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor läuft nach lägerer Standzeit, nimmt aber kein Gas
BeitragVerfasst: 22.08.2021 11:26 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2005 00:38
Beiträge: 1404
Wohnort: Minden
Stonerzje hat geschrieben:
Ultimate 102! Sonst nix! Für´s Moped nur das Beste :smoke:


Wenn das gute Stück lange unbenutzt stehen muss sicher eine gute Idee.

_________________
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja Jeder! Enduro, 4x4, Reisen und mehr
http://www.Thales-Welt.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor läuft nach lägerer Standzeit, nimmt aber kein Gas
BeitragVerfasst: 22.08.2021 18:03 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3895
Wohnort: Biggesee
Vergaser entleeren :lol:

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor läuft nach lägerer Standzeit, nimmt aber kein Gas
BeitragVerfasst: 22.08.2021 18:14 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2007 23:47
Beiträge: 1017
Wohnort: Hessen, da wo regiert wird
Frido hat geschrieben:
Vergaser entleeren :lol:


Hatte ich letztes Jahr nach dem Treffen gleich gemacht. :opa:

_________________
Ich öle gern. (alle acht!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de