DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 22.09.2023 07:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fremdgegangen in Albanien
BeitragVerfasst: 08.06.2021 15:06 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 4033
Wohnort: Biggesee
Hallo,

seitdem ich 2018 erstmals in Albanien war bin ich von Land und Leuten begeistert, evtl. sogar von den sehr freundlichen und netten Albanern noch ein wenig mehr als von diesem schönen Land das in mancherlei Hinsicht eine für uns unbekannte oder zumindest ungewohnte Welt ist. Diese Freundlichkeit beschränkt sich nicht nur auf Menschen die vom Tourismus leben, die findet man überall! Ich denke dann oft daran wie Ausländer in Deutschland empfangen werden :schlaege: .... da kann ich mich nur fremdschämen!

Den Inzidenzwert für Albanien hatte ich schon länger im Blick, seit einigen Wochen lag der erst unter 50, dann unter 30, trotzdem war das Land offizielles Corona-Risikogebiet. Das änderte sich im Mai als der Inzidenzwert unter 10 rutschte. 2 Bekannte, Julia und Jörg hatten ab 22.05. das "Problem 2 Wochen Urlaub verplanen zu müssen, als Reiseziel kam aus beruflichen Gründen nur ein Nichtrisikogebiet in Frage und da ich ihnen schon oft von Albanien erzählt hatte, wollten sie sich auf dieses Abenteuer einlassen und es gelang ihnen sogar mich zu "überreden". :D

Die Anreise war unproblematisch, Transit durch Österreich und Slowenien war kein Problem. Auch die Fahrt durch ganz Kroatien über Dubrovnik wäre in den dafür zugelassenen 12 Stunden machbar, aber wenn man mitten in Deutschland startet hat man schon um die 900 - 1.000 km Fahrt hinter sich wenn man in Kroatien ankommt, für mich als Alleinfahrer war es keine Option dann auch noch ganz Kroatien zu durchqueren. Glücklicherweise änderten sich ein paar Tage vor unserer Abreise die Einreisebestimmungen, für einen längeren Aufenthalt in Kroatien genügte plötzlich ein offizieller Schnelltest mit schriftlichem negativen Ergebnis.. Also haben wir uns freitags vor der Abfahrt mal eben testen lassen.

Da Jörg Bedenken hatte, dass eine Hotelübernachtung als Aufenthalt im Risikogebiet Kroatien gewertet werden könnte, haben wir nur ein paar Stunden im Auto geschlafen, war ok, leider hatte ich mir irgendwas eingefangen, ich war schlapp und hatte leichten Schüttelfrost, ob es Nachwirkungen der Impfung waren die ich ca. 2 Wochen vorher erhalten hatte....machse nix dran. :klatsch:

Bei der AUSreise aus Kroatien wurden wir nach den Covid-Tests gefragt und als wir die vorlegten war alles ok. Ob wir ohne Test Ärger bekommen hätten weil wir die erlaubten 12 Std. Transitdauer überschritten haben weiß ich nicht? Die Durchfahrt durch den bosnischen Neumkorridor war kein Problem, andere Reisende die auf der Hinfahrt längere Stücke durch Bosnien fahren wollten wurden an der Grenze zurückgeschickt. Ist eine seltsame Regelung die so aber auch nachzulesen ist. Transit durch Bosnien ins Urlaubsland nur durch den Neumkorridor. Bei der Rückreise nach Deutschland darf man auch auf anderen Strecken Bosnien durchqueren, auch ohne Test. Auf der Rückfahrt sind wir in Montenegro durch die Tara-Schlucht gefahren und dann über Sarajevo nach Zagreb.

Der Transit durch Montenegro war kein Problem, ebenso wie die Einreise nach Albanien....falls ihr hinfahrt unbedingt für alle Fahrzeuge grüne Versicherungskarten mitnehmen!

Unser 1. Anlaufpunkt war wieder der Lake Shkodra Resort. Im Vergleich zum letzten Jahr war da schon wieder mehr los, aber immer noch deutlich weniger als vor Corona. Wenn man Wert auf eine feste Unterkunft legt sollte man vorab reservieren. Den Rest des Sonntags erholten wir uns bei ca. 28 Grad von der Anreise, mir gings immer noch besch... :x

Ach ja, zum Thema fremdgehen. Nachdem ich in den letzten 3 Jahren gesehen habe, dass ca. 95% der von uns befahrenen Wege recht breit waren, hab ich von Suzuki-Gelb auf CanAm-Gelb gewechselt, ich hab es nicht bereut!
Dateianhang:
DSC02469.JPG
DSC02469.JPG [ 124.23 KiB | 2807-mal betrachtet ]


Zuerst sind wir die für Offroader obligatorische Theth-Runde gefahren, dabei kamen wir auch an der Stelle vorbei an der die DT 125 im letzten Jahr verreckt ist und abgeschleppt werden musste, an der Stelle signalisierte mein Navi noch 65 km bis zum CP und als ich die Strecke gesehen habe, hatte ich die Schinderei vom Vorjahr wieder vor Augen. :nut:

Wir sind bei ca. 25 Grad und strahlendem Sonnenschein losgefahren, kurz vor dem Ende des unbefestigten Teils der Runde gab es hinter Theth noch ein Schmankerl
Dateianhang:
Schnee hinter Theth.jpg
Schnee hinter Theth.jpg [ 98.37 KiB | 2807-mal betrachtet ]

Teils lag der Schnee auf beiden Seiten so hoch, später hörten wir, dass man erst 1 Woche vorher die Fahrspur freigefräst hatte. Das war arschkalt. fühlte sich an als würde man durch ein Kühlhaus fahren.

Wir sind dann noch nach Burrel umgezogen, in der Gegend gibt es reichlich interessante Strecken. Fahrerisch lassen sich die Wege gut bewältigen, aber wenn man teils 9 Std. unterwegs ist, ist das mehr oder weniger andauernde Schottern doch recht anstrengend...es sei denn man fährt ein ATV mit einer sofaähnlichen Sitzbank das locker über den Schotter rollt...der Gerät müsste eigentlich für Senioren von der AOK gesponsort werden. Eine sehr angenehme Art sich offroad fortzubewegen...aber wie immer ist das natürlich Ansichtssache.

Dateianhang:
Kein Bach das war der Weg.JPG
Kein Bach das war der Weg.JPG [ 122.99 KiB | 2807-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Holprig.JPG
Holprig.JPG [ 118.16 KiB | 2807-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Schon schön.jpg
Schon schön.jpg [ 122.36 KiB | 2807-mal betrachtet ]

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fremdgegangen in Albanien
BeitragVerfasst: 08.06.2021 15:19 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 4033
Wohnort: Biggesee
Dateianhang:
Schnee.JPG
Schnee.JPG [ 123.72 KiB | 2806-mal betrachtet ]

Kurz danach war auf 1.740m Schluß, der Weg war noch zugeschneit und es gab keine Chance weiterzukommen. Das ist in der Nähe von Fushe Lure, da gibt es eine schöne Runde auf der man die 7 Bergseen des Lure-Nationalparks abfahren kann. Gute 100 km die der normale Endurowanderer als Tagestour einplanen kann...das zieht sich!

Das war seit 2018 meine 4. Albanienreise und wenn die Gesundheit mitspielt ganz bestimmt nicht die Letzte!

Ich habe überlegt, ob ich meine Begeisterung über dieses Land überhaupt im Netz teilen soll, denn je populärer diese Länder werden, desto mehr Idioten fahren auch da hin die dafür sorgen, dass Offroader nicht mehr willkommen sind...ein Teufelskreis. Also wenn ihr hinfahrt...benehmt euch! :opa:

Gruss
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fremdgegangen in Albanien
BeitragVerfasst: 09.06.2021 08:29 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2005 00:38
Beiträge: 1470
Wohnort: Minden
Albanien ist wirklich genial - danke fürs Mitnehmen :daumen:

_________________
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja Jeder!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fremdgegangen in Albanien
BeitragVerfasst: 09.07.2023 21:14 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2005 00:38
Beiträge: 1470
Wohnort: Minden
Und dieses Jahr geht es wieder hin :mrgreen:

_________________
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja Jeder!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fremdgegangen in Albanien
BeitragVerfasst: 09.07.2023 21:47 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 4033
Wohnort: Biggesee
Wann fährst du? Ich bin Anfang September in den Westalpen und Ligurien und werde von da vmtl. nach Albanien durchstarten.

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fremdgegangen in Albanien
BeitragVerfasst: 10.07.2023 19:51 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2005 00:38
Beiträge: 1470
Wohnort: Minden
Wir fahren Mitte September runter - allerdings "wie immer" 4x4 und mit Fähre ab Venedig. Diesmal sind die Ecken dran wo wie noch nicht waren. Wobei es irre bei der Planung ist. Da wo wir vor - ups, schon wieder 10 Jahren her - noch wild am Strand gezeltet haben, ist jetzt ein Feriendorf...

Wo treibt es dich hin?

_________________
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja Jeder!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fremdgegangen in Albanien
BeitragVerfasst: 13.07.2023 20:58 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1537
Hi Thale und Frido,

ich fahre - wenn es klappt mit der Versorgung meiner Katze - am 11.09.2023 auch nach Albanien, mit Frido habe ich schon über Treffen dort Kontakt. Ich habe dann 3 Wochen Zeit in Albanien (incl. Rückfahrt 2 Tage).

Werde mit dem Transporter und der DR-Z im Gepäck hinfahren. Anfahrt auf eigener Achse, obwohl die Überfahrt mit dem IVECO 4x4 letztes Jahr von Ancona nach Durres mit Außenkabine auf dem Schiff schon sehr entspannt war.


Lass uns doch ein Treffen am 12. und 13.09.2023 am Lake Shkodra Ressort machen.

Ich habe noch keine genauen Pläne für den diesjährigen Aufenthalt. Würde aber gerne wieder an den Ohrid-See fahren und dort im Gebirge herumdüsen. Campingplatz am Ohrid mit eigener Forellen-Haltung kann ich dir gerne
nennen, falls ihr in den Osten wollt.

Auch eine Tour ins Kosovo wäre machbar. Oder nach Nordmazedonien.

Könnte auch ein kleines Kajak mitnehmen und den Osumi-Canyon befahren, habt ihr evtl. auch Kajaks mit?



Wo wollt ihr denn hin?


VG
Peter

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fremdgegangen in Albanien
BeitragVerfasst: 13.07.2023 21:43 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2005 00:38
Beiträge: 1470
Wohnort: Minden
Da herrscht ja richtig Gedränge :aplaus:

Einen genauen Plan haben wir noch nicht, aber außer Auto und Zelt kommt nichts mit. Am 13. fährt gerade unsere Fähre los. Wenn sich durch Zufall was ergibt, ist gut. Allerdings gezielt drauf hinplanen, kann (und will) ich ehrlicherweise nicht. Dafür gibt es in dem Land zuviel zu sehen, wir haben noch einige weiße Stellen aufzuarbeiten. Ohridsee gehört nicht dazu. Größere Städte werden wir meiden, vielleicht mal nach Gjirokastra. Wir haben im Laufe der Jahre auch unseren eigenen Urlaubsstil entwickelt und das bedeutet im Regelfall jede Nacht wo anders zu sein.

_________________
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja Jeder!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fremdgegangen in Albanien
BeitragVerfasst: 13.07.2023 22:12 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1537
Hi Thale,

das ging ja schnell mit deiner Antwort! :crazyfreude:


Kann ich gut nachvollziehen, dass du keine "verbindlichen" Termine bei so einem Urlaub machen willst.

Du (ihr), Frido und ich sind ungefähr zur gleichen Zeit in Albanien, jeder hat dann eigene Pläne und Ziele. Wenn es sich ergibt, würde ich mich über ein Treffen freuen. Ob es auf ein Bier und einen Skanderbeg in Gjirokastra ist oder ob man eine Tagestour zusammen macht oder ein paar Tage an irgendeinem Ort zusammen wild campt, spielt ja keine Rolle.


Der Reisetermin steht bei mir noch nicht endgültig fest, aber es wird sehr wahrscheinlich ab dem 11.09.2023 sein.


Ist ja noch genug Zeit bis dahin, wir können ja auch auf dem DR-Z-Treffen reden.


VG
Knacker

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fremdgegangen in Albanien
BeitragVerfasst: 14.07.2023 19:38 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2005 00:38
Beiträge: 1470
Wohnort: Minden
Genau :daumen:

_________________
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja Jeder!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de