DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 05.12.2019 19:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


ACHTUNG: In diesem Bereich bitte keine technischen Fragen sondern nur fertige UMBAUANLEITUNGEN posten!

Technische Fragen können im Bereich "Technik" gestellt werden.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Montage eines Drehzahlmesser
BeitragVerfasst: 27.02.2006 18:32 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2005 16:04
Beiträge: 151
Wohnort: steinmaur
Hallo

Ich habe nun endlich meinen Drehzahlmesser montiert. :dance: :biken:
Wenn ich ein Bier am DRZ-Treffen kriege, dann werde ich hier meine Montageanleitung reinstellen :D

Das ganze war nicht ganz einfach, vor allem die Herstellung des Drehzahlmesserhalters hat viel Zeit in Anspruch genommen, da müsste ich schon fast ein Patent anmelden, was meinst du Theo 8)
Über den Sinn eines Drehzahlmesser an der DRZ kann man sicher natürlich streiten, denn der DRZ Motor ist ja wirklich schon fast ein Traktormotor und ein Drehzahlmesser ist eigentlich nicht notwendig. Nur ich finde es ganz schön so einen Drehzahlmesser dranzuhaben und ich habe auch Freude daran die Drehzahlen während des Fahrens zu wissen, vorallem auf der Autobahn.

Bild

Ich bin nun damit beschäftigt die Anleitung und technischen Daten aufzuschreiben und werde diese in Kürze hier rein stellen.

Gruss André


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2006 18:48 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2005 17:20
Beiträge: 784
Wohnort: Wittichenau
Hi,

coole Sache!
Wie hoch dreht die DRZ bei v-max ?

Gruss, Otschko

_________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind, wäre Spüli im Regen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2006 18:58 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2006 23:43
Beiträge: 3047
Hi Andre, passt gut hinter die Verkleidung. Gefällt mir. Bin auf deine Bauanleitung gespannt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2006 18:59 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2005 22:02
Beiträge: 680
...schick, schick!
Zitat:
Wie hoch dreht die DRZ bei v-max ?

Willst du ihn umbringen? Guck mal auf's Thermometer.
... bei echten 140 drehen "S" und "SM" mit Originalübersetzung echte 8600, und bei echten 162 in den Begrenzer. Was der Tacho daraus macht ist wahrscheinlich was anderes.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2006 19:02 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2005 17:20
Beiträge: 784
Wohnort: Wittichenau
Moin Aff,

Aff hat geschrieben:
...schick, schick!
Zitat:
Wie hoch dreht die DRZ bei v-max ?

Willst du ihn umbringen? Guck mal auf's Thermometer.
... bei echten 140 drehen "S" und "SM" mit Originalübersetzung echte 8600, und bei echten 162 in den Begrenzer. Was der Tacho daraus macht ist wahrscheinlich was anderes.


Woher hast denn die Daten?
Würd mich auch mal für die E interessieren.

Gruss, Otschko

_________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind, wäre Spüli im Regen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2006 19:10 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2005 22:02
Beiträge: 680
Zitat:
Würd mich auch mal für die E interessieren.

must du ausrechnen:
=(10*1000)/((74/25)*(44/15)*(1/0,1218)*(19/22))
das ist die Excelformel für den 5. Gang bei 10000 RPM, du must für 44/15 deine Übersetzung einsetzen
Viel Spaß!

74/25 ist der Primärtrieb, 19/22 das Zahnradpaar im Getriebe und 1/0,1218 ist der Radumfang in 'ne Zahl verpackt,
jaja ich weiß, ich hab manchmal Langeweile!


Zuletzt geändert von Aff am 27.02.2006 19:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2006 19:11 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2005 21:38
Beiträge: 1178
Wohnort: Baden-Württemberg
Coole Sache.
Und wo fängt der "rote Drehzahlbereich" an und wann kommt der Begrenzer?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2006 19:17 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2006 03:48
Beiträge: 456
Wohnort: Wolzig bei Berlin
ihr seit lustig....jetzt mal ehrlich wer braucht den nen
drehzahl messer :roll:
guckt ihr den drauf beim crossen????

Aber trotzdem hüpsch :D

_________________
http://www.2-TaktPower.de



.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2006 19:26 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2005 22:02
Beiträge: 680
Zitat:
Und wo fängt der "rote Drehzahlbereich" an und wann kommt der Begrenzer?

...hab noch keine offizielle Zahl gehört, weiß das jemand? Ich geh von 10000 aus weil die Yoshi-CDI offiziell 1000 mehr bringt und offiziell 11000 macht - macht rund zehne original.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2006 19:29 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2006 23:43
Beiträge: 3047
@Dome Crosst du auf der Autobahn? :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2006 19:40 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2006 03:48
Beiträge: 456
Wohnort: Wolzig bei Berlin
Turi hat geschrieben:
@Dome Crosst du auf der Autobahn? :)


autoba...??? kenn ich nicht, macht kein spaß :wink:
aber wer von echt hätte den ein gebraucht? ich bis jetzt noch ne, nur
zur intresse mal was die so drehen kann aber mehr nicht

_________________
http://www.2-TaktPower.de



.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.02.2006 21:12 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2005 16:04
Beiträge: 151
Wohnort: steinmaur
Nun hier die Versprochenen Informationen:

Bei dem Drehzahlmesser handelt es sich um das Modell von Moto Detail das z.B. bei Louis zu kaufen ist (84 Euro)
Bild

Für die Montage des Drehzahlmessers sollte die Baterie abgehänkt werden, denn sonst besteht die Gefahr eines Kurzschlusses. Ich übernehme für die Folgenden Informationen keine Garantie, obwohl es bei mir super funktioniert hat. Ich werde auch nicht irgendwelche Teile, z.B. Halterungen, für andere Leute produzieren (ausser vielleicht gegen entsprechend sehr guter Bezahlung 8) und voriger Zeit).

Ein anderes Modell ist jedoch auch möglich, jedoch ist folgendes zu beachten:

- Die möglichen Höchstdrehzahlen müssen stimmen. Meiner geht bis auf 12000 U/min, dass sollte reichen :D. Drehzahlmesser die nur bis 8000 U/min anzeigen denke ich ist definitiv zu wenig, die DRZ ist ja kein Chopper :twisted:

- Der Drehzahlmesser muss ein negatives Signal umsetzen können. Wenn der Drehzahlmesser ein postives Signal braucht, dann funktioniert es nicht, dann zeigt er einfach nichts an (hab ich zuerst auch so angeschlossen 8) ). Die CDI-Einheit sendet nun mal ein negatives Signal, also muss der Drehzahlmesser für ein negatives Signal gebaut sein.

- Der Drehzahlmesser muss ein Übersetzungsverhältnis von 1:1 haben, dass heisst 1 Zündimpuls pro Umdrehung. Bei dem Drehzahlmesser den ich verbaut habe, könnte man noch umschalten, dies ist aber nicht nötig, ausser man möchte, dass der Drehzahlmesser immer doppelt zuviel oder nur die Hälfte der richtigen Drehzahlen anzeigt :lol: .

- Er darf natürlich nicht zu gross sein. Meiner hat ein Durchmesser von 48 mm

Nun zu den Anschlüssen

Mein Drehzahlmesser hat folgende Anschlüsse:
Bild

Generell muss ich dazu sagen, dass ich alle original Stecker gebraucht habe, dass heisst ich könnte den Drehzahlmesser wiederabbauen und die Stecker ausstecken und man würde nachher nichts mehr sehen. Dies könnte viellicht bei einem allfälligen Elektronikgarantifall von Vorteil sein.

Das rote Kabel des Drehzahlmessers ist für die normale Stromversorgung verantwortlich und das orange Kabel vom Drehzahlmesser ist für die Hintergrundbeleuchtung verantwortlich. Diese zwei Kabel habe ich zusammengenommen, denn bei der DRZ schaltet sich ja automatisch das Licht ein, sobal die Zündung eingestellt wird, deshalb wäre es ein wenig schwierig, die Hintergrundbeleuchtung erst einzustellen wenn man sie wirklich braucht. Diese zwei Kabel (rot und orange) müssen nun an einem orangen Kabel der DRZ angeschlossen werden. Die orangen Kabel der DRZ sind das Plus, das über die Zündung gesteuert ist. Das heisst der Drehzahlmesser wird nur mit Strom versorgt, solange die Zündung eingeschalten ist. Das orange und rote Kabel darf nie an einem roten Kabel angeschlossen werden, denn das wäre das Dauerplus auf dem immer Strom ist, dass heisst, der Drehzahlmesser würde immer mit Strom versorgt werden und leuchten, auch wenn das Motorrad ausgeschaltet wird. Das kann sich extrem negativ auf das Startverhalten der DRZ auswirken, denn die Baterie ist dann einfach entladen :( .
Ich habe das orange und rote Kabel des Drehzmessers am einzelten orangen beziehungsweise orange/roten Kabel in der Lampenmaske angeschlossen. Dieses Kabel ist für die LICHThupe verantwortlich. Wenn man nun dieses Kabel aussteckt, funktioniert die LICHThupe einfach nicht mehr, aber Abblendlicht und Scheinwerfer und alles andere funktioniert natürlich immer noch. Dass heisst, wenn nun der Anschluss an dieses Kabel nicht sorgfältigt erfolgt und es sich während dem Fahren ausstecken würde, hätte man nur die LICHThupe nicht mehr (wäre ja nicht sooooo tragisch :D ).

Hier ist noch ein Bild von dem einzelnen orange beziehungsweise orange/roten Kabel an dem ich die Stromversorgung angeschlossen habe:
Bild


Nun zum schwarzen Kabel des Drehzahlmessers. Das schwarze Kabel ist für die Masse (Minuspol). Es gibt zwei Möglichkeiten dieses Kabel anzuschliessen.

-Entweder man schliesst es im auch unter der Lampenmaske an. Es gibt einen freien Stecker mit zwei Kabel. Dieser Stecker ist frei. Das schwarze Kabel des Drehzahlmessers muss am schwarz/weissen Kabel des Steckers angeschlossen werden. Dieses scharz/weisse Kabel ist einfach Masse (Minuspol). Das zweite Kabel dieses freien Steckers ist schwarz/gelb und muss frei gelassen. Auf diesem Kabel ist bei eingeschalteter Zündung 5 Volt. Für einen Drehzahlmesser ist dieses Kabel also extrem ungeeignet, obwohl es so verlockend ungebraucht herumliegt :( . Mit 5 Volt funktioniert der Drehzahlmesser nicht.

- Die andere Möglichkeit besteht einfach darin, das schwarze Kabel des Drehzahlmesser an den Rahmen des Motorrades anzuschliessen und so Masse zu machen.



Das grüne Kabel des Drehzahlmessers muss stillgelegt werden, denn es wäre für einen positiven Impulseingang zu gebrauchen, aber die DRZ hat aufgrund der CDI-Einheit einen negativen Zündimpuls.


Nun zum weissen Kabel des Drehzahlmessers, dass ein wichtiges, aber zugliche auch heikles Kabel ist, denn es ist für den Zündimpuls verantwortlich. Das weisse Kabel des Drehzahlmessers wird am weissen Kabel am Motorrad angeschlossen das zur Zündspule hinführt. Dieses weisse Kabel des Motorrads geht von der CDI-Einheit zur Zündspule. Die Zündspule befindet sich unter dem Tank, dass heisst, es müssen die Seitenverkleidungen, die Sitzbank und des Tank entfernt werden. Dies ist aber bei der DRZ kein grosses Problem. Ausser bei der rechten Seitenverkleidung muss man aufpassen, dass man bei der Demontage nichts kaputt macht, denn die Seitenverkleidung muss nach dem Entfernen der Schrauben zuerst in Fahrtrichtung gestossen werden!!!! und nacher weggezogen werden.
Das weisse Kabel des Drehzahlmessers muss also irgendwie bei dem weissen Kabel das zur Zündspule hinführt angeschlossen werden. Ich habe das mit einer Art Doppelstecker gelöst, also nichts gelötet oder so. Man muss sehr aufpassen, dass sich der Stecker auf der Zündspule nicht lösen kann, denn dann zündet der Motor nicht mehr und stellt ab. Wenn dies während dem fahren passiert, kann dies sehr ungemütlich sein, denn ihr habt dann ein Velo, dass aber 140 kg wiegt und keine Pedale hat :totlach: . In so einem Fall müsste man ja dann den Tank und die andere Teile demontieren, also habe ich den Stecker mit Kabelbinder gesichert, damit es unmöglich ist, dass sich der Stecker durch die Vibrationen lösen könnte.

Originaler Stecker:
Bild

Meine Lösung, bei der einfach wieder alles original eingesteckt werden könnte:
Bild




Nun zur Halterung des Drehzahlmessers

Ich habe aus einem Stück Aluminum folgenden Halter produziert:
Bild

Das ganze sieht dann in eingebautem Zustand so aus:
Bild

Wie man sieht, habe ich die Gaskabel auch noch anders verlegt, dies muss aber jeder selber wissen, wie er sie nun verlegen will. Insgesamt habe ich den Drehzahlmesser relativ weit vorne angbracht, einersteits weil es meiner meinung nacht gut ausschaut und weil ich noch Platz haben wollte um Handprotektoren zu montieren. Ob dies trotz des Drehzahlmessers immer noch klappt wird sich zeigen. Was ich auch noch kontrolieren muss ist, ob während der Fahr die Lampenmaske nicht an den Drehzahlmesser herangedrückt wird, denn ich denke das könnte für den Drehzahlmesser eventuel schädliche Vibrationen zur Folge haben.

Hier noch eine Schablone für den Drehzahlmesserhalter so wie ich ihn verbaut habe. Wie schon gesagt, er ist dann ziemlich weit vorne und die Löcher für die Montage an der Gabelbrücke sind ein wenig zu weit auseinander.
Bild

ACHTUNG: Die Schrauben bei der Gabelbrücke müssen mit 30 NM angezogen werden und sicher nicht mehr. Sonst passiert das selbe wie bei Chrisko, dass heisst es bricht die Gabelbrücke.


Hier noch ein Foto mit der montierten Abdeckung die auch noch mit der Feile bearbeitet werden muss, damit das Ganze passt.
Bild


Noch ein Bild des bearbeiteten Schaltplans, auf dem zu mehr oder weniger mit Pfeilen zu erkennen ist, wo die Kabel angeschlossen wurden.
Bild


Ich denke das wars zum Anbau des Drehzahlmessers. Ich hoffe, dass ich das ganze genug detailliert und verständlich erklärt habe, damit ein anderer relativ einfach einen Drehzahlmesser bei seiner DRZ montieren kann.

Gruss André


Zuletzt geändert von Andre am 28.02.2006 21:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de