DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 23.11.2017 13:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pair-System
BeitragVerfasst: 25.03.2005 14:26 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 24.03.2005 19:32
Beiträge: 13
Wohnort: Pohlheim
hallo
kann mir bitte mal jemand genau sagen was das system macht? für was das da ist?
wenn man es nicht braucht, warum ist es dann dran?

mfg :?:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2005 17:35 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2005 11:28
Beiträge: 1866
Wohnort: München
Hallo Michael,


das Pair-System ist ein Sekundärluftsystem.

Dem Abgas wird dabei im Auslass frische (gefilterte) Luft zugeführt. Dadurch findet eine Nachverbrennung statt:

- giftiges Kohlenstoffmonooxid CO wird zu CO2 oxidiert
- giftiges Stickstoffmonooxid wird zu weniger giftigem NO2 oxidiert
- unverbrannte Kohlenwasserstoffe CxHy werden in CO2 und H20 zerlegt
- Kohlenstoff-Ruß wird zu CO2 oxidiert

Das ganze dient dazu, die Abgaswerte zu verbessern und um die Euro2 Norm einhalten zu können.

Das Pair kostet keine Leistung, die Nachverbrennung kann sich aber durch „Patschen“ im Auspuff unangenehm bemerkbar machen.



Es tut mir ja wirklich leid, aber es ist mal wieder Zeit für ein bisschen THEOrie ;-)

Deshalb gibt’s jetzt Theo’s kleine Verbrennungskunde für Otto-Motoren:

Benzin besteht aus einem Gemisch von sog. leichten Kohlenwasserstoffen CxHy, zum Beispiel Heptan C7H16 oder Oktan C8H18

Diese Kohlenwasserstoffe werden im Vergaser zerstäubt (=mit Luft vermischt) und im Motor verbrannt (= oxidiert). Deswegen heißt der Vergaser richtigerweise auch Zerstäuber, aber das ist eine ganz andere Geschichte ;-)

Um z.B. ein Molekül Heptan C7H16 zu oxidieren benötigt man 11 Sauerstoffmoleküle O2. Als Ergebnis der Verbrennung erhält man 7 Kohlendioxidmoleküle CO2 und 8 Molekühle H20 in Form von Wasserdampf. Deswegen rostet z.B. der Auspuff wenn viel Kurzstrecke gefahren wird. Der Wasserdampf kondensiert am kalten Auspuffrohr. Wenn ein Motorrad länger steht, macht es null Sinn, den Motor jede Woche mal für 5 Minuten zu starten, weil dann genau das passiert.

Aber zurück zur Verbrennung: Wie gesagt erfolgt die Gemischbildung im Vergaser. Ist der Vergaser so eingestellt, dass er genau die Menge an Sauerstoff (Luft) mit dem Benzin vermischt, die ganz genau gebraucht wird, um das Benzin vollständig zu verbrennen, dann spricht man von Stöchiometrischer Verbrennung.

Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass es für den Sauerstoff sehr schwierig ist, räumlich immer genau an der Stelle zu sein, wo er gerade gebraucht wird. In Müllverbrennungsanlagen arbeitet man deshalb mit Sauerstoffüberschuß. Man gibt dem Gemisch also lieber zuviel Sauerstoff als zu wenig. Ist nämlich zuwenig Sauerstoff vorhanden, dann entstehen Monooxide (Kohlenstoffmonooxid CO, Stickstoffmonooxid NO, Schwefelmonooxid SO…) und die sind im Allgemeinen sehr giftig.

Wenn man jetzt die tatsächlich zugegebene Sauerstoffmenge durch die Sauerstoffmenge, die man für eine Stöchiometrische Verbrennung braucht, teilt, dann erhält man eine dimensionslose Größe, genannt Lamda.

Herrscht Sauerstoffüberschuß, dann ist das Lamda größer als eins (Lamda > 1)
Herrscht Sauerstoffmangel, dann ist das Lamda kleiner als eins (Lamda < 1)
Bei einer Stöchiometrischen Verbrennung ist Lamda gleich eins (Lamda = 1)

Ein Lamda von 1,1 bedeutet, dass man mit einem 10% tigen Sauerstoffüberschuß verbrannt hat.


Genau daher hat die Lamda-Sonde auch ihren Namen. Bei einem modernen Otto-Motor mit geregeltem Katalysator und Einspritzung misst die Lamda-Sonde den Sauerstoffanteil im Abgas und sagt der Einspritzung, ob sie mehr oder weniger Benzin einspritzen soll. Bei herkömmlichen Einspritzanlagen erfolgt die Gemischbildung im Ansaugtrakt, bei Benzindirekteinspritzern wird das Benzin direkt in den Brennraum eingespritzt. Man versucht hier möglichst turbulente Strömungen zu erreichen, damit das Benzin auch gut zerstäubt wird.


Zurück zum Thema:
Bei Lamda > 1 spricht man von magerem Gemisch. (Viel Luft, wenig Benzin)
Bei Lamda < 1 spricht man von fettem Gemisch. (Viel Benzin, wenig Luft)

Bei einem Otto-Motor sollte das Lamda zwischen 0,5 und 1,3 liegen ( 0,5 < Lamda < 1,3)
Mageres Gemisch verbrennt heißer, wenn es zu mager wird, dann brennt sich eventuell ein Loch in den Kolbenboden.
Fettes Gemisch verbrennt „kühler“, rußt aber wie Sau und hinterlässt jede Menge Verbrennungsrückstände im Zylinder und an den Ventilen.

Das Optimum für Drehmoment und damit Leistung erhält man für ein Lamda von 0,9 (Lamda = 0,9)
Dabei entsteht aber jede Menge CO. Und genau deswegen gibt es Sekundärluftsysteme! So hat man die optimale Leistung und trotzdem „sauberes“ Abgas!


Und schon hast du die kleine THEOriestunde überlebt. War doch gar nicht so schlimm, oder? ;-)


Gruß
Theo

_________________
DRZ - Die CCM wie sie sein sollte!

Jungs werden nie erwachsen - nur die Spielzeuge werden größer.


Zuletzt geändert von Theo am 25.03.2005 19:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2005 18:12 
Offline
DRZ-Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2005 14:05
Beiträge: 98
Wohnort: Augsburg
nein, im gegenteil. :afro: moped fahren kann doch fast jeder, moped verstehen hingegen nicht. ich find ein bischen theorie durchaus angebracht!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2005 20:03 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2005 11:28
Beiträge: 1866
Wohnort: München
Zitat:
Streber Wink


Bild Bild Bild

;-)

_________________
DRZ - Die CCM wie sie sein sollte!

Jungs werden nie erwachsen - nur die Spielzeuge werden größer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.06.2005 16:47 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2005 12:00
Beiträge: 105
Theo hat geschrieben:
Das Pair kostet keine Leistung, die Nachverbrennung kann sich aber durch „Patschen“ im Auspuff unangenehm bemerkbar machen.


:idea: ach jetzt kann ich mir auch das "patschen" im endschaller erklären :!: aber das manchmal danach das motorrad ausgeht hat aber nix damit zu tun oder :?:

_________________
Gruß Burnout - I'm on the highway to hell

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.06.2006 11:11 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 27.05.2006 13:01
Beiträge: 2780
Wohnort: Mittelhessen
Das patschen hat doch im prinzip negativen einfluss auf die haltbarkeit von der zubehör ESD Dämmwolle, oder? in diesem fall wäre die demontage durchaus sinnvoll solange jedoch auch bei demontiertem u-kat durch die nachverbrennung (haha brennwert mopped) die abgasgrenzwerte eingehalten werden, wär das teil durchaus praktisch.Der linkl zur montageanleitung für die pair abdeckplatte wäre durchaus gut positioniert.
Den schlauch zum vergaser dort wo er herkommt zu verschließen wäre diskreter.Aber toll erklärt und bebildert ! Dankeschön :bounce:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.06.2006 17:20 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 27.05.2006 13:01
Beiträge: 2780
Wohnort: Mittelhessen
:?: schadets nun dem EndSchallDämpfer :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.06.2006 18:21 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2005 11:28
Beiträge: 1866
Wohnort: München
@ Burnout

Du bist jetzt schon über ein Jahr hier im Forum und hast es immer noch nicht geschafft, dich in die Gallerie einzutragen :roll:
Woher soll ich wissen, ob du eine E oder eine S fährst? Bei 760 Usern kann ich das unmöglich von jedem im Kopf behalten. Ich hab keine Lust jedes mal vor meiner Antwort nachzufragen: E oder S? Baujahr? Laufleistung? Irgendwelche Abweichungen von der Standardkonfiguration? ...
Dazu gibt es die Gallerie = Profil für's Mopped! Also TRAG DICH VERDAMMT NOCHMAL EIN!!! :evil: :schlaege:

Nach diesem ... äääh .... kleinen Exkurs zurück zu deiner Frage ;-)
Dreh mal die Leerlaufdrehzahl etwas höher, ich glaube damit schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe: weniger Patschen und weniger Ausgehen. Falls das nicht hilft, melde dich nochmal. Patschen sollte es eigentlich nur im Schiebebetrieb. Wenn das Mopped dann ausgeht ist das Leerlaufgemisch zu mager oder einfach die Leerlaufdrehzahl zu niedrig.


@ Cornholio
Ja, gut ist das nicht. Wobei die Dämmwolle bei Vollgas wesentlich mehr belastet wird und nur wegen der blöden Watte wird sich ja wohl keiner zurückhalten ;-)


Gruß
Theo

Nachtrag @mattis: 3mm tun's auch ;-)

_________________
DRZ - Die CCM wie sie sein sollte!

Jungs werden nie erwachsen - nur die Spielzeuge werden größer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.06.2006 19:11 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 08.03.2005 20:29
Beiträge: 66
Wohnort: Landsberg Lech
Hi,

hab ein 4mm stake VAplättchen drinnen und mit hochtemppaste abgedichtet, bei KTM wird so der Ventildeckel abgedichtet und bis jetzt hälts auch an der PAIR-Öffnung.


Fox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2006 11:05 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 27.05.2006 13:01
Beiträge: 2780
Wohnort: Mittelhessen
Pair weg dann würd ich curil t oder SPARSAM Hylomar nehmen.Bei der CBR war der kupplungsdeckel ab werk nahezu dichtmassenbfrei montiert.
Dann bleibts pair dran und wird ab und an nachgestopft. :twisted:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.10.2008 11:11 
Offline
DRZ-Frischling

Registriert: 15.08.2008 14:49
Beiträge: 9
Wohnort: "Stuttgart"
also im Klartext bringt das Pair entfernen eigentlich nicht viel oder!?

Außer dass ich das Ding nicht mehr dran hängen hab, minimale Gewichtersparniss und halt evtl "schlechtere" Abgaswerte!?

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.10.2008 13:34 
Offline
DRZ-Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2006 22:10
Beiträge: 235
Wohnort: zwischen Ulm und Augsburg
Gute Erklärung Theo! Danke! 8)

_________________
buzz hat geschrieben:
wer die Andern in der Kurve brät hat sicher n DRZ Heizgerät... 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de