DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 21.10.2018 21:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motor "klingelt"
BeitragVerfasst: 27.03.2018 21:53 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 25.03.2017 02:04
Beiträge: 17
Habe heute meine DRZ zum Kollegen in die Werkstatt gefahren, weil wir den Jährlichen Frühjahrs-check angehen wollten.
Haben auf dem Weg festgestellt das meine DRZ in vergleich zu seiner BETA "klingelt".
Jetzt hab ich etwas Panik,dass es die Hauptlager sind...
Gibt es eine Möglichkeit Hauptlager und Pleullager zu Kontrollieren ohne das Gehäuse zu trennen?
Oder läuft der DRZ Motor generell "lauter" gegenüber neueren 4-taktern?
Der Kopf ist eh schon unten und soll in Revision gehen (Ventile sehen sehr dunkel aus und generell kann der Pflege und vll ein wenig Liebe vertragen :twisted: )

Grüßle x4


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor "klingelt"
BeitragVerfasst: 28.03.2018 21:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6184
Wohnort: südlich Frankfurt
Laufleistung?
Steuerkettenspanner geprüft?
Ventilspiel?
Warum den Kopf runter?

Ohne eine weitere Zerlegung ist eine Prüfung nicht machbar.
Wenn dann eh schon offen ist / zerlegt, könnte man die Lager auch direkt tauschen.
Kostetet, aber ein Schaden wird teurer.

Gruß

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2018 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor "klingelt"
BeitragVerfasst: 29.03.2018 06:28 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2005 00:38
Beiträge: 1134
Wohnort: Minden
X4n7h hat geschrieben:
...
Oder läuft der DRZ Motor generell "lauter" gegenüber neueren 4-taktern?
..


Gefühlt läuft eine intakte DRZ eher leiser als ein "Sportviertakter".

_________________
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja Jeder! Enduro, 4x4, Reisen und mehr
http://www.Thales-Welt.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor "klingelt"
BeitragVerfasst: 30.03.2018 06:02 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 25.03.2017 02:04
Beiträge: 17
Soooo...
Hab mal ein wenig gebastelt und Folgendes rausgefunden:
Die Steuerkette ist 0,4 mm über dem Verschleißmaß!
Die DRZ hat 23000 km Enduro / Straße Mischbetrieb.
Der Zylinder hat Verschleißspuren die ich schlecht schätzen kann (Hilfe bitte..siehe Bild).
https://photos.app.goo.gl/NlbSXzkzAsvWauZA2
Ventile und Kolben sind doch recht verkohlt (dicke schwarze raue Ablagerungen)
Hauptlager rasseln zum glück nicht und die Kurbelwelle lässt sich ohne Rastpunkte drehen.
Pleuel scheint kein Spiel im in Längsrichtung zu haben, Kippspiel hält sich in Grenzen.

Stellt sich die Frage "was tun?":

Der Kopf ist zur "Pflege" bei ABP und bekommt dann auch gleich die Ventile gemacht.
Steuerkette muss selbstverständlich neu.
Ich möchte gerne die Fußdichtung der E verbauen wenn ich so wie so alle Dichtungen neu mache.
Kann ich den Zylinder noch fahren?
Und wann sollte man einen Kolben tauschen?
Falls ich einen neuen Zylinder brauche dann gleich 435 Athena? -> oder geht das dann zu sehr auf die Lager?
- oder kann man den Zylinder preiswert "richten lassen" und dann mit neuem Kolben fahren?
Wie lange halten die angesprochenen Lager "normalerweise"

Vielleicht interessant, aktuell sind verbaut:
ABP Krümmer
K&N Filter
TM36 Mikuni
Offener Luftfilterkasten (10x10 cm)

soll noch werden:
Nockenwellen (vmtl Stufe 1)
E-Fußdichtung

Ich hoffe ich hab nix vergessen

Gruß

X4


Zuletzt geändert von X4n7h am 30.03.2018 14:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor "klingelt"
BeitragVerfasst: 30.03.2018 10:16 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 25.05.2016 18:30
Beiträge: 167
Wenn im Zylinder oben keine Kante ist ist und der Kolben keine Klemmspuren hat
würde ich da nur neue Kolbenringe einbauen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor "klingelt"
BeitragVerfasst: 30.03.2018 17:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6184
Wohnort: südlich Frankfurt
Welches "Verschleißmaß" hast du denn hergenommen bei der Steuerkette ???
Lagerverschleiß kann man sicher nicht mit "fühlen" ermitteln :roll:
Ölkohle kann auch auf verschlissene Kolbenringe hindeuten...
Das Bild vom Zylinder ist leider zu undeutlich, da lässt sich nix vom Hohnschliff erkennen :wink:
der sollte auch vermessen werden - oval? Angabe im WHB
Das gleiche gilt für Nockenwelle /- lager - sollte aber bei 23tkm noch i.O. sein

Lass dir vom Axel (Bergos) ein Angebot machen - Motor vermessen, Revision?

Gruß

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2018 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor "klingelt"
BeitragVerfasst: 30.03.2018 17:33 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 25.03.2017 02:04
Beiträge: 17
justdoit hat geschrieben:
minimax hat geschrieben:
Für andere Motorradmodelle mit der selben Kettenteilung ist die Streckgrenze mit 1,00 mm bei 20 Kettenbolzen angegeben. Das sind dann 0,05 mm pro Kettenglied. Das ist nicht viel, auf die gesamt Länge übertragen sind das 6,5 mm.
Bei einer neuen Kette beträgt die Distanz zwischen 15 Kettenbolzen 88,30 mm.


Ah, sehr interessant!
Zusammenfassend ist also der Neuzustand 88,30 mm über 15 Pins
Verschleißgrenze 89,00 mm über 15 Pins

Korrekt??


Praxisfremd für Normaluser könnte leider die geringe Differnz von 7/10 mm sein.
Das Messwerkzeug bissl blöde angehalten und man übersieht das eine oder andere 10tel...
Für den geübten Techniker aber sicher eine Bestätigung für den ersten Befund über die Rastung des Spanners.


Das wäre dann natürlich eine suuper Ergänzung zur groben Sichtkontrolle über die Restrastung des Spanners :opa:
Prüfmethode siehe FAQ

Das Verschleißmaß sollte man dann aber auch mal in der Praxis überprüfen:
d.h. vor dem Tausch die Rastung am Spanner prüfen; und auch notieren > how to siehe FAQ
Wichtig! ist noch im eingebauten Zustand vor dem Tausch an der Nocke über 15 Pins messen. Als Gegenkontrolle die ausgebaute Kette nochmals vermessen.

Und das Neumaß an der eingebauten DRZ Stkette dto ob auch wirklich die 88,30 vorhanden sind - als Gegenkontrolle.

Das wäre mal nach 14 Jahren DRZ ein Quantensprung :mrgreen:

Gruß justdoit



Außerdem:
Zylinder über dem Verschleißmaß
Kolbenringe über Verschleißmaß
Kolben ebenfalls
Kolbenauge ist noch gut, Pleuelauge und Kolbenbolzen auch.

Motor ist jetzt rechter Hand offen, morgen Kommt die Kupplung runter dann inspiziere ich mal die Hauptlager genauer.

Bleibt die Frage:
440 vs 400
Drehmoment vs Drehzahl was ist schlimmer für den Verschleiß?
Bei der Spitzenleistung von 45,5 vs 44,5 (laut Athena) ist das wohl das Hauptkriterium.
Bitte um Input :bounce:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor "klingelt"
BeitragVerfasst: 30.03.2018 17:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6184
Wohnort: südlich Frankfurt
Über dem Verschleißmaß heisst: noch im Limit; nehme ich an.

Nuja, über die Rastung des Spanners zu prüfen (siehe FAQ) halte ich für aussagefähiger.

Bigbore soll haltbar sein -fahren manche - ich bin ein Fan vom Originalzustand. :daumen:
BB = hinterher dann Vergaser neu abstimmen, mehr Druck auf den Pleuellagern usw.

Gruß J.

_________________
- cya Supermoto IDM / Ü40-Cup 2018 #8 - nur die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor "klingelt"
BeitragVerfasst: 30.03.2018 18:11 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 25.03.2017 02:04
Beiträge: 17
Steuerkette war über 15 Pins bei 89.3 ... schon ehr grenz wertig.
Der Kompromiss den ich eben schlecht abschätzen kann und deswegen nach Erfahrungswertern suche ist folgender:
BB-Kit hat mehr Drehmoment bei niedrigerer Drehzahl -> Lager und Pleuel werden mehr belastet bei der Zündung.
Normalzustand hat bei gleichem Moment am Hinterrad (kürzer übersetzt) mehr Drehzahl ergo mehr Verschleiß an der Kolbenwand da höhere mittlere Kolbengeschwindigkeit.

Da ich verhältnismäßig viel Straße fahre und bei 130 das Ding schon ganz gut orgelt (hinten +3 Zähne) vermute ich das hier der Verschleiß im Zylinder her rührt.

So oder so .. mit allen Umbauten hat die Zette (laut ABP) ab ende 51-54 PS (sagt die Glaskugel)
Vergaser muss nachdem ich meinen Kopf und die Abgasanlage neu habe eh gemacht werden (ist also kein Kriterium).
und der preisliche Unterschied ... ist zu vernachlässigen xD


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motor "klingelt"
BeitragVerfasst: 31.03.2018 23:28 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011 22:48
Beiträge: 1119
Wohnort: Berlin
Zitat:
Bleibt die Frage:
440 vs 400
Drehmoment vs Drehzahl was ist schlimmer für den Verschleiß?

Das hängt vom Hub-Bohrungs-Verhältnis ab. Je größer der Pleuelstangenwinkel ist desto höher der Verschleiß, d.h. ein Quadrathuber hat einen höheren Verschleiß am Kolben als ein Langhuber.
Zitat:
Der Kompromiss den ich eben schlecht abschätzen kann und deswegen nach Erfahrungswertern suche ist folgender:
BB-Kit hat mehr Drehmoment bei niedrigerer Drehzahl -> Lager und Pleuel werden mehr belastet bei der Zündung.
Normalzustand hat bei gleichem Moment am Hinterrad (kürzer übersetzt) mehr Drehzahl ergo mehr Verschleiß an der Kolbenwand da höhere mittlere Kolbengeschwindigkeit.

Normalerweise gibt es einen Ölfilm zwischen Zylinderwand und Kolben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de