DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 29.11.2022 23:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Guude aus Hessen!
BeitragVerfasst: 09.11.2022 21:25 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 06.11.2022 13:27
Beiträge: 22
Hallo liebes Forum!

Ich bin seit gestern stolzer Besitzer einer DRZ 400s mit Erstzulassung 2002 :crazyfreude: !
Die DRz stand schon lange auf meiner Wunschliste ... jetzt steht sie neben meinen Trialern im Keller.
Für Endurotouren fuhr ich bislang eine 690er KTM, sie war mir zu schwer und zu "potent".
Die DRz scheint von der Leistung jetzt gut zu passen.
Motor, Handlichkeit und Bremsen haben mich schon einmal überzeugt :daumen: .

2 Dinge muss ich jetzt noch angehen und schauen, ob sie für mich passen:
1. Da ich recht groß bin (1,93m) werde ich die zierliche Susi etwas an mich anpassen müssen.
Lenkererhöhung ist ja kein Thema. Ideal wäre es noch, wenn ich tiefere, zurückverlegte Fußrasten finden würde.
Hat hier inzwischen jemand eine passende Idee? In alten Beiträgen habe ich gelesen, dass es da wenig Passendes gab.
2. Eigentlich bin ich davon ausgegangen mit dem 2002er Modell den Jahrgang mit dem einstellbaren Fahrwerk gekauft zu haben.
Zuhause jetzt erst festgestellt, dass es doch das alte "S"-Fahrwerk ist :mecker:
Frage in die Runde: Ist das jetzt Jammerschade oder lässt sich das simple Fahrwerk mit Federn, Öl und evtl. Shims auch gut herrichten
Oder ist das einstellbare Fahrwerk der S bzw. der E wirklich ein Quantensprung?

Freue mich auf den gemeinsamen Austauch und die ersten Ausflüge mir dem neuen Moped!
Grüße
Carlitos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guude aus Hessen!
BeitragVerfasst: 09.11.2022 23:46 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1445
Hallo Carlitos,

herzlich willkommen im Forum!

Mit der "S" hast du eine seeeeeehr gute Wahl getroffen! Du berichtest vom höheren Gewicht der 690er KTM, es gibt heute auch deutlich leichtere Mopeds als die DR-Z - aber man kann und muss die DR-Z trotzdem wertschätzen!

Ich bevorzuge das voll einstellbare Fahrwerk der DR-Z, das gab es ab 2003 bei der "S" in Serie, zuvor nur bei den sog. "Sport"-Modellen (die 10 PS mehr haben als die "S"). Aber egal, welches Federbein und welche Gabel, wichtig ist ein ordentlicher Service. 20 Jahre altes Dämpferöl funktioniert in keinem Dämpfer.

Ab und zu findet man in den üblichen Online-Märkten gebrauchte voll einstellbare Federbeine, z.T. ab 50 Euro Stückpreis. Da kannst du dir eines besorgen, in aller Ruhe überholen (anders als im originalen Werkstatthandbuch angegeben kann man das Federbein vollständig in alle Teile zerlegen und überholen!) und dann einbauen.


Zu tieferen Fußrasten kann ich dir leider nichts sagen, habe damit keine Erfahrung. Aber man kann sicher ohne großen Aufwand eine originale Fußraste mit zwei eingeschweißten Blechen tiefer legen. Solche "tiefergelegten" Fußrasten gab es für andere Marken zu kaufen, die waren auch nur etwas nach unten verlängert (nicht mit eingeschweißten Blechen, sondern am Stück gefertigt).


VG
Knacker

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guude aus Hessen!
BeitragVerfasst: 10.11.2022 11:26 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 16.05.2011 13:34
Beiträge: 78
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Herzlich willkommen! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guude aus Hessen!
BeitragVerfasst: 11.11.2022 09:46 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 06.11.2022 13:27
Beiträge: 22
Danke für die Willkommensgrüße!

@Knacker: Du meinst also, dass es sich unbedingt lohnt, nach dem einstellbaren Fahrwerk zu schauen?
Laut technischen Angaben hat es wohl auch 3cm mehr Federweg (290mm vs 260mm).
Ist das vorne und hinten so?
Machen sich die 3 cm sprürbar bemerkbar (mehr Reserven)?

Grüße
Carlitos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guude aus Hessen!
BeitragVerfasst: 11.11.2022 14:07 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3954
Wohnort: Biggesee
Willkommen im Forum!

Um die Fahrwerksfrage beantworten zu können müsste jemand beide Varianten auf sich abgestimmt gefahren haben und das entsprechende Gefühl dafür haben, bin gespannt ob sich jemand meldet. :kaffee:

M.E. sollte es reichen wenn das Federbein auf deine Bedürfnisse abgestimmt wird, bei 1,93m wirst du vmtl. eine stärkere Feder benötigen wenn du kein Spargel bist. :wink:

> Dieser Beitrag < beantwortet deine Frage auch nicht wirklich.

Fussrasten selber modifizieren? Kommt darauf an wo du unterwegs bist und wie wichtig dir der legale Zustand ist. Bei einer Kontrolle kann es Ärger geben. Legale tiefere Rasten kenne ich nicht, heißt aber nicht, dass es die nicht gibt. Hast du mal über die höhere SDG-Sitzbank nachgedacht?

Falls nicht bereits vorhanden, solltest du auf jeden Fall einen vernünftigen Motorschutz, Case- und Kühlerschützer nachrüsten.

Wurde schon der verbesserte olivfarbene Steuerkettenspanner eingebaut?

Gruss
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guude aus Hessen!
BeitragVerfasst: 11.11.2022 15:25 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 06.11.2022 13:27
Beiträge: 22
Hallo Frido,

danke schon einmal für den Tipp mit der höheren Sitzbank!
Fährst du sie selber und kannst sagen ob sie vom Sitzschaum fester/breiter ist als das Original?

Wenn auch die höhere Sitzbank einen besseren Beinwinkel bietet, so bleibt totzdem das Problem mit der stehender Position.
Eine Lenkererhöhung werde auf jeden Fall verbauen.
Wie viel cm kann man denn in etwa höher, ohne die Züge verlängern zu müssen?

Kannst du mir bitte noch kurz erklären, was es mit dem "olivfarbenen Kettenspanner" auf sich hat?
So weit ich weiß, ist bei meiner DRZ noch alles original ... sie hat ja erst 3900 km.

Grüße
Carlitos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guude aus Hessen!
BeitragVerfasst: 11.11.2022 22:48 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3954
Wohnort: Biggesee
Hallo,

bis 2003 wurde ein (silberfarbener) Steuerkettenspanner verbaut der gelegentlich kaputtgegangen ist, dadurch kam es zu Motorschäden. Der wurde dann durch einen olivfarbenen Spanner ersetzt. Die ca. 100€ für den neuen Spanner sind m.E. eine gute Investition.

Sh. z.B. viewtopic.php?p=1501#1501 und viewtopic.php?p=15904#15904

Wenn du nicht sicher bist welchen Spanner du hast, dann stell ein Foto ein.

Wenn du Lust und Laune hast kannst du dich auch noch mit den Lima-Schrauben beschäftigen, sh. z.B. viewtopic.php?f=1&t=24169&hilit=lima+schrauben

Die SDG-Sitzbank ist etwas härter als die Ori, die Breite müsste ungefähr gleich sein, könnte ich messen wenn du es genau wissen möchtest.

Bei meiner Lenkererhöhung passen die Ori-Züge, Höhe der Erhöhung müsste ich messen.

Deine DRZ ist 20 Jahre alt und hat erst 3.900 km runter? Stand die in einer Ausstellung? :D

Gruss
Frido

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guude aus Hessen!
BeitragVerfasst: 13.11.2022 13:34 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 06.11.2022 13:27
Beiträge: 22
Moin Frido,
danke für die neuen Infos :daumen: !
Meine DRZ durfte ab und zu mit auf Wohnmobilreise als Brötchen-hol-Moped
und dann stand sie längere Zeit still.
Die Maße für Lenkererhöhung und Sitzbankbreite würden mich interessiern :D Danke!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guude aus Hessen!
BeitragVerfasst: 17.11.2022 21:49 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3954
Wohnort: Biggesee
Hallo,

hat leider ein paar Tage gedauert.

Lenkererhöhungen für die DRZ findest du in verschiedenen Ausführungen im Internet, bringt dir mehr als wenn ich die Maße meiner Erhöhungen poste.

Hier ein paar Fotos der staubigen SDG-Sitzbank, leider nicht sehr scharf, aber sonst bin ich mit dem Handy zufrieden. :wink:

Dateianhang:
IMG_20221116_151900a klein.jpg
IMG_20221116_151900a klein.jpg [ 70.09 KiB | 87-mal betrachtet ]

Hinten 16 cm breit

Dateianhang:
IMG_20221116_152258a.jpg
IMG_20221116_152258a.jpg [ 86.68 KiB | 87-mal betrachtet ]


Dateianhang:
IMG_20221116_152454a.jpg
IMG_20221116_152454a.jpg [ 90.13 KiB | 87-mal betrachtet ]


Dateianhang:
IMG_20221116_152540b.jpg
IMG_20221116_152540b.jpg [ 91.34 KiB | 87-mal betrachtet ]

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guude aus Hessen!
BeitragVerfasst: 19.11.2022 14:18 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1445
Hi,

ich habe inzwischen zwei Lenkererhöhungen übereinander auf die "S"-Gabelbrücke geschraubt - jetzt gefällt mir das Handling schon viel besser (Kompromiss zwischen bequemem Stehendfahren und angenehmer Armhaltung beim Fahren im Sitzen).

Fahre gleich noch in die Werkstatt, kann Fotos machen und nachmessen. Bringt dir nur nichts, du musst die Geometrieänderungen selbst ausprobieren und an deine Körpermaße und Vorlieben anpassen. Gilt auch für Kröpfung und Länge des Lenkers.

Ein Satz Lenkererhöhungen ist zusammen mit dem Alulenker eingetragen in den Fahrzeugschein, der zweite Satz nicht.


Die Sitzbankpolsterung der originalen Suzuki-Sitzbänke ist in meinen Augen (oder besser an meinem Arsch) mangelhaft. Beim reinen Endurobetrieb der DR-Z fällt es nicht so auf, da man einen großen Anteil der Fahrt im Stehen fährt oder zumindest "dynamisch" auf der Bank turnt. Auf der DR-Z mit dem SuperMoto-Umbau fährt man den größten Teil der Strecke auf Asphalt und im Sitzen. Da merkt man den Unterschied zwischen umgepolsterten und originalen Sitzbänken doch sehr schnell - und er ist gewaltig.


Eine meiner Sitzbänke wurde bei "KAHEDO" (Karl Heinz Dornseifer) neu gepolstert. Sie ist in der Form nahezu unverändert (Kontur, Sitzhöhe, Breite), aber man merkt einen enormen Unterschied bei langen Fahrten auf der Straße. Leider hat Herr Dornseifer sein Geschäft aufgegeben, ich habe noch mehrere Sitzbänke (auch für BMW-Motorräder) zum Umpolstern.


VG
Knacker

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guude aus Hessen!
BeitragVerfasst: 22.11.2022 10:45 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 06.11.2022 13:27
Beiträge: 22
Hallo Frido, danke für die Fotos!
Hallo Knacker, bin am überlegen, ob ich mir so einen variablen Vorbau von ROX gönnen soll.
Den kann man dann nach vorne kippen und gewinnt so mehr Raum in der Horizontalen. Das Teil hat aber satte 5 cm Erhöhung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guude aus Hessen!
BeitragVerfasst: 23.11.2022 19:32 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1445
Hi Carlitos,

ich habe in der Werkstatt nachgemessen, meine Lenkererhöhung liegt aktuell bei 50 mm. Das passt!


Bild



Bild


Zusammen mit dem Magura X-Line Lenker hat sich die Handlichkeit der DR-Z deutlich verbessert.



VG
Knacker

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de